Gegen Baum geprallt

Zwei junge Männer sterben bei Autounfall nahe Hannover

+
Bei dem Unfall auf der Bundesstraße 6 bei Hannover sind zwei junge Männer ums Leben gekommen. 

Hannover - Zwei junge Männer sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 6 bei Hannover ums Leben gekommen. Der 26-jährige Fahrer und sein vier Jahre jüngerer Beifahrer kamen in der Nacht zu Montag von der Fahrbahn ab und prallten mit ihrem Wagen gegen einen Baum.

Dies teilte die Polizei mit. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto in drei Teile gerissen, beide Insassen klemmten fest. Die Feuerwehr musste die beiden jungen Männer mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Wrack bergen. Sie starben noch am Unfallort.

Die Unfallursache war zunächst unklar. Die Verunglückten waren unterwegs in Richtung Garbsen. Die Straße musste während der stundenlangen Rettungsarbeiten gesperrt werden. Über die Höhe der Geschwindigkeit konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne
Politik

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag
Auto

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?
Reisen

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Bewaffneter Mann randaliert in Spielothek: Polizisten machen beunruhigende Entdeckung

Bewaffneter Mann randaliert in Spielothek: Polizisten machen beunruhigende Entdeckung

Familie Jeromin schafft kuriosen Weltrekord: „Irgendwann ist es eskaliert“

Familie Jeromin schafft kuriosen Weltrekord: „Irgendwann ist es eskaliert“

Masern-Welle in Hildesheim: Schüler ohne Impfschutz bekommen Schulverbot

Masern-Welle in Hildesheim: Schüler ohne Impfschutz bekommen Schulverbot

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

Kommentare