Hund zieht Radfahrer auf Straße - Mann schwer verletzt

Sehnde - Sein angeleinter Hund zog ihn auf die Straße: Ein 75 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Unfall nahe Sehnde (Region Hannover) lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag wollte der Mann am Samstag mit seinem Hund eine Landstraße überqueren und stoppte zunächst. Als das angeleinte Tier aber plötzlich losrannte, riss es sein Herrchen mit auf die Fahrbahn. Ein 21 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den 75-Jährigen. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Hund und der Autofahrer blieben unverletzt. Die Straße musste für zweiStunden komplett gesperrt werden.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Karriere

Wie werde ich E-Commerce-Kaufmann/frau?

Wie werde ich E-Commerce-Kaufmann/frau?
Fußball

Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden

Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden
Fußball

Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg

Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg
Politik

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Meistgelesene Artikel

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

Niedersachsen verlängert Prämie für intakte Ringelschwänze

Niedersachsen verlängert Prämie für intakte Ringelschwänze

Urteil nach Dschungelcamp-Trip: Bittere Folgen für Mutter von Nathalie Volk

Urteil nach Dschungelcamp-Trip: Bittere Folgen für Mutter von Nathalie Volk

Kommentare