Käßmann: "Irgendwo neu anfangen"

+
Margot Käßmann

Hamburg/Hannover. Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, will nach dem Rücktritt von ihren Ämtern „ohne Familie irgendwo neu anfangen“.

„Ich habe keinen Arbeitsplatz, ich habe keine Wohnung, jetzt ist auch noch meine jüngste Tochter ausgezogen“, sagte die ehemalige Landesbischöfin dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.

Die 52-Jährige war im Februar nach einer Fahrt mit Alkohol am Steuer von ihren Ämtern zurückgetreten. Den Medienwirbel um ihren Rücktritt findet sie heute „unverhältnismäßig“. „Für eine Fahrlässigkeit hat die ganze Angelegenheit eine große Dimension bekommen.“

dpa/lni

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union
Politik

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer
Wirtschaft

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Meistgelesene Artikel

Frau geht mit Hund an der Nordsee spazieren - Retter kommen zu spät

Frau geht mit Hund an der Nordsee spazieren - Retter kommen zu spät

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Tote Frau aus Hannover möglicherweise Stalking-Opfer

Tote Frau aus Hannover möglicherweise Stalking-Opfer

Kommentare