Etwa 140.000 Euro Schaden

Wohnhaus in Ostfriesland brennt

Leer - In Ostfriesland ist die Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus ausgebrannt.

Die fünf Bewohner des Gebäudes im Ort Völlenerkönigsfehn in Westoverledingen (Landkreis Leer) konnten sich in der Nacht zum Dienstag noch rechtzeitig retten, wie die Polizei am Morgen berichtete. 

Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 140.000 Euro. Das Feuer brach gegen 2.00 Uhr in dem Zwei-Parteien-Haus aus. Ein technischer Defekt sei als Ursache nicht auszuschließen, sagte ein Polizeisprecher. Genauere Untersuchungen könnten jedoch erst vorgenommen werden, wenn die Löscharbeiten abgeschlossen seien. Diese liefen am Morgen noch.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Technik

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test
Wohnen

Mit diesen Tricks sparen Sie beim Waschen bares Geld

Mit diesen Tricks sparen Sie beim Waschen bares Geld
Auto

Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft

Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Boulevard

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

1.000 Euro fliegen auf der A31 aus Rucksack von Motorradfahrer

1.000 Euro fliegen auf der A31 aus Rucksack von Motorradfahrer

Immer weniger Schüler interessieren sich für Latein

Immer weniger Schüler interessieren sich für Latein

Kapitän starb wohl wegen Gesundheitsproblemen

Kapitän starb wohl wegen Gesundheitsproblemen

Kommentare