Gericht entscheidet

Menschenaffe Robby bleibt im Zirkus

+
Schimpanse Robby lebt bereits seit mehr als 40 Jahren im Zirkus.

Lüneburg - Zirkus-Schimpanse Robby soll seinen Lebensabend nicht mit Artgenossen, sondern unter Menschen im Zirkus verbringen.

Das hat das niedersächsische Oberverwaltungsgericht am Donnerstag entschieden. Der Besitzer des bundesweit wohl letzten Menschenaffen in einem Zirkus muss damit das seit über 40 Jahren bei ihm lebende Schimpansenmännchen nicht an eine auf die Resozialisierung von Schimpansen spezialisierte Einrichtung abgeben. 

Eine Revision ließ das Gericht nicht zu. Der Zirkusbetreiber hatte gegen die vom Kreis Celle bereits im Herbst 2015 angeordnete Abgabe des Affen Klage eingereicht.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

Mit dem E-Auto gut gewärmt durch den Winter

Mit dem E-Auto gut gewärmt durch den Winter
Technik

Das neue iPad Pro ist ein Super-Tablet

Das neue iPad Pro ist ein Super-Tablet
Leben

Wie viel Auslauf brauchen Hamster?

Wie viel Auslauf brauchen Hamster?
Welt

Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig

Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig

Meistgelesene Artikel

Landwirte wollen Ferkel künftig ohne Tierarzt betäuben und kastrieren

Landwirte wollen Ferkel künftig ohne Tierarzt betäuben und kastrieren

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

Mann nach Sturz aus Fenster lebensgefährlich verletzt

Mann nach Sturz aus Fenster lebensgefährlich verletzt

Bessere Lebensräume sollen Rückkehr der Rotbauchunke ermöglichen

Bessere Lebensräume sollen Rückkehr der Rotbauchunke ermöglichen

Kommentare