Ministerpräsident Weil besucht Wiesenhof

Die abgebrannte Geflügelschlachterei in Lohne soll nach den Worten von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) wieder vollständig aufgebaut werden.

Wiesenhof habe klar geäußert, dass in Lohne wieder dieselben Kapazitäten wie vor dem Brand geschaffen werden sollen. Dies sagte Weil am Mittwoch nach einem Treffen mit Führungskräften der Wiesenhof-Mutter PHW in Lohne.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Video
Reisen

Gefahr für Urlauber: Wie steht es um den Brandschutz in Hotels?

Sorgenfreie Wochen in der Sonne genießen - das wollen die meisten Urlauber. Doch das ist nur möglich, wenn auch die Sicherheitsstandards in Hotels …
Gefahr für Urlauber: Wie steht es um den Brandschutz in Hotels?
Video
Boulevard

Fiona Erdmanns Noch-Ehemann stirbt bei Motorradunfall

Elf Jahre lang waren die Ex-GNTM-Kandidatin Fiona und Mohammed ein Paar. 2015 trennten sie sich überraschend. Jetzt musste das Model erfahren, dass …
Fiona Erdmanns Noch-Ehemann stirbt bei Motorradunfall
Video
Reisen

Sicher reisen: So kommen Sie sicher in den Urlaub - und zurück

Auch im Urlaub kann es zu Unfällen und Verletzungen kommen - auch wenn man daran oft nicht denkt. Wie Sie heikle Situationen vermeiden können, sehen …
Sicher reisen: So kommen Sie sicher in den Urlaub - und zurück
Video
Fußball

Zidane "froh" über Bales Rückkehr vor dem CL-Finale

Madrid - Real Madrids Trainer Zinédine Zidane kann sich im Champions-League-Finale gegen Juventus Turin auf einen hochkarätigen Rückkehrer freuen: …
Zidane "froh" über Bales Rückkehr vor dem CL-Finale

Meistgelesene Artikel

Ferien in NRW sorgen für Stau in Niedersachsen

Ferien in NRW sorgen für Stau in Niedersachsen

Spiritus in Grill: Mann stirbt an Brandverletzungen

Spiritus in Grill: Mann stirbt an Brandverletzungen

Am Mittwoch folgen auf Hitze wieder Gewitter und Starkregen

Am Mittwoch folgen auf Hitze wieder Gewitter und Starkregen

Seniorin rammt Garage: Einsturzgefahr!

Seniorin rammt Garage: Einsturzgefahr!

Kommentare