Niedersachsen will A 2 sicherer machen

+
Schwere Unfälle, wie hier im Oktober vergangenen Jahres, sind auf der A2 an der Tagesordnung.

Hannover - Niedersachsen will mit einer besseren Verkehrssteuerung für mehr Sicherheit auf der unfallträchtigen Autobahn 2 von Berlin Richtung Ruhrgebiet sorgen.

Wenn nicht schnell gehandelt werde, drohe der stark befahrenen Ost-West-Verbindung der Infarkt, sagte Verkehrsminister Jörg Bode (FDP) am Dienstag. Verkehrsexperten empfehlen dem Ministerium ein Bündel an Maßnahmen, um die hohe Zahl schwerer Unfälle auf der Autobahn zu senken. Nach Einschätzung von Bode müssen wegen der erwarteten Zunahme des Verkehrs Entlastungsrouten gesucht werden. Außerdem müsse Verkehr auf Schiene und Straße verlagert werden.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen
Fußball

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor
Boulevard

Alena Gerber auf Ibiza: Fotos ihres September-Trips

Alena Gerber auf Ibiza: Fotos ihres September-Trips
Politik

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Meistgelesene Artikel

Bewaffneter Mann randaliert in Spielothek: Polizisten machen beunruhigende Entdeckung

Bewaffneter Mann randaliert in Spielothek: Polizisten machen beunruhigende Entdeckung

Familie Jeromin schafft kuriosen Weltrekord: „Irgendwann ist es eskaliert“

Familie Jeromin schafft kuriosen Weltrekord: „Irgendwann ist es eskaliert“

Masern-Welle in Hildesheim: Schüler ohne Impfschutz bekommen Schulverbot

Masern-Welle in Hildesheim: Schüler ohne Impfschutz bekommen Schulverbot

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

Kommentare