Wer kann Hinweise geben?

Polizei vor Rätsel: Tote Schafe aus Weser geborgen

+
Bei den toten Tieren handelt es sich um Heidschnucken. Diese sind an ihrem schwarzen Kopf und Schwanz erkennbar.

Sechs tote Schafe beschäftigen aktuell die Polizei. Die Tiere sind am Dienstagmorgen in der Weser bei Nienburg gefunden worden. Allen Tieren wurden die Ohrmarken ausgerissen oder ausgeschnitten.

Nienburg - Die Tiere sind am Dienstag gegen 8.42 Uhr in der Weser gefunden worden, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung am Donnerstag. Die hinzugerufene Wasserschutzpolizei der Polizeiinspektion (PI) Nienburg/Schaumburg hat sechs Schnucken tot geborgen

Bei den Tieren handelt es sich um weibliche und männliche Tiere der grau gehörnten Heidschnucken. Diese sind durch einen schwarzen Kopf und Schwanz sowie schwarze Beine bei insgesamt hellem Fell gekennzeichnet. Die Tiere hatten zum Zeitpunkt der Entdeckung noch nicht lange im Wasser gelegen.

Tote Schafe in Weser bei Nienburg werfen Rätsel auf

Der Auffindeort lag bei Weserkilometer 263,40 - das ist auf Höhe des Nienburger Stadtteils Schäferhof am Zulauf der Liebenauer Aue.

Ein Ermittlungsansatz für die Polizei ist die Tatsache, dass allen Tieren offenbar vorhandene Ohrmarken ausgerissen oder ausgeschnitten wurden. Tödliche Verletzungen konnte das Veterinäramt nicht feststellen, heißt es im Polizeibericht. 

Die Polizei fragt: Wem gehören die Tiere und gibt es Zeugen, die Hinweise geben können? Die Wasserschutzpolizei in Nienburg ist telefonisch erreichbar unter 05021/9689915, alternativ auch die Inspektionswache am Amalie-Thomas-Platz in Nienburg.

Erst im Mai musste die Feuerwehr fünf tote Schafe aus der Weser bergen. Die kleine Herde wurde zuvor von Hunden attackiert und flüchtete ins Wasser. Ein Jäger erschoss daraufhin die zwei Hunde, um die restliche Schafherde zu schützen.

ungefähre Ortsangabe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien
Auto

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona
Auto

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online
Reisen

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Fragen und Antworten zum Coronavirus im Landkreis Diepholz

Fragen und Antworten zum Coronavirus im Landkreis Diepholz

Corona: Die häufigsten Fragen und Antworten rund um das Virus im Kreis Verden

Corona: Die häufigsten Fragen und Antworten rund um das Virus im Kreis Verden

Kommentare