Fund gibt Polizei in Hannover Rätsel auf / Tötungsdelikt wahrscheinlich / Frau zwischen 25 und 35 Jahren

Passanten entdecken Leichenteile unter Brücke

Niedersachsen - HANNOVER (dpa) · Ein mysteriöser Leichenfund gibt der Polizei Hannover Rätsel auf. Passanten entdeckten am Montag Teile einer zerstückelten weiblichen Leiche unter einer Brücke am Ufer des Flusses Ihme.

Das teilte die Polizei gestern mit. Auch wenn die Todesursache noch nicht feststeht, gehen die Ermittler von einem Tötungsdelikt aus. Nach Polizeiangaben handelt es sich um eine bislang unbekannte, etwa 25 bis 35 Jahre alte Frau.

Die Körperteile hatten in auffälligen Verpackungen gelegen. Genauere Angaben dazu wollte die Polizei noch nicht machen. Eine Obduktion soll neben der Ursache auch den Zeitpunkt des Todes klären. Aufgrund der Kälte in den vergangenen Tagen werde sich die genaue Bestimmung aber schwierig gestalten, sagte eine Polizeisprecherin. Mit Hilfe von zwei Sonarbooten und Tauchern hatte die Polizei gestern in dem Fluss nach weiteren Leichenteilen gesucht. Gefunden wurde bis zum Abend jedoch nichts.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Genua will wieder hoch hinaus

Genua will wieder hoch hinaus
Auto

50 Jahre Citroën SM

50 Jahre Citroën SM
Reisen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen
Karriere

Wie werde ich Gleisbauer/in?

Wie werde ich Gleisbauer/in?

Meistgelesene Artikel

B6-Streckenradar bei Hannover blitzt im ersten halben Jahr mehr als 1000-mal

B6-Streckenradar bei Hannover blitzt im ersten halben Jahr mehr als 1000-mal

In Niedersachsen und Bremen zieht „Schietwetter" auf: Schauer und kräftige Gewitter sind angesagt

In Niedersachsen und Bremen zieht „Schietwetter" auf: Schauer und kräftige Gewitter sind angesagt

„Klima des Verfolgungsdrucks“ schaffen: Landtag will Vermögensnachweise krimineller Familienclans

„Klima des Verfolgungsdrucks“ schaffen: Landtag will Vermögensnachweise krimineller Familienclans

Stadt Nordhorn stellt unmissverständlich klar: Feuerwehr befüllt keine Pools

Stadt Nordhorn stellt unmissverständlich klar: Feuerwehr befüllt keine Pools

Kommentare