Verkehrsunfall

Sattelzug umgekippt - A1 Richtung Bremen halbseitig gesperrt

Osnabrück - Ein umgekippter Sattelzug auf der A1 hat zu stundenlangen Verkehrsbehinderungen geführt.

Aus noch ungeklärter Ursache war der Lastwagen am Montagabend zwischen Bramsche (Landkreis Osnabrück) und Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta) in Richtung Bremen rechts von der Fahrbahn abgekommen, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Der Mann konnte sich leicht verletzt aus dem 40 Tonnen schweren Lkw retten. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr über die linke Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die halbseitige Sperrung auf der A1 dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

dpa/mke

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Karriere

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?
Welt

Ein Toter und viele Verletzte bei Explosion in Blankenburg

Ein Toter und viele Verletzte bei Explosion in Blankenburg
Technik

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone
Reisen

Weihnachtszeit in der Filmkulisse New York

Weihnachtszeit in der Filmkulisse New York

Meistgelesene Artikel

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

18-Jähriger prallt gegen Baum – Auto wird völlig zerstört 

Nach Raub auf Tankstelle: Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Nach Raub auf Tankstelle: Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Niedersachsen verlängert Prämie für intakte Ringelschwänze

Niedersachsen verlängert Prämie für intakte Ringelschwänze

Kommentare