Schwanewede: Sechs Menschen obdachlos nach Brand

Schwanewede: Sechs Menschen obdachlos nach Brand

Der Brand eines Doppelhauses in Schwanewede (Kreis Osterholz) hat in der Nacht zu Samstag sechs Menschen obdachlos gemacht. Nach Angaben von Kreisbrandmeister Jan Hinken wurde die Feuerwehr am frühen Samstagmorgen verständigt. Vom Carport aus war das Feuer auf das Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte übergesprungen.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © kre iszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video
Boulevard

Florian Silbereisen schwul? Einst äußerte er sich zu diesen Gerüchten

Während der Beziehung zu Helene Fischer wurde spekuliert, ob Florian Silbereisen schwul sei, die Liebe zur Schlagersängerin nur PR. Der Musiker …
Florian Silbereisen schwul? Einst äußerte er sich zu diesen Gerüchten

Video: Gefährliche Bakterien in Milch - Bundesweiter Rückruf

Milch gehört zu den täglich verzehrten Lebensmitteln. Jetzt gibt es eine riesige Rückruf-Aktion, die viele der großen Supermarkt-Ketten betrifft.
Video: Gefährliche Bakterien in Milch - Bundesweiter Rückruf
Video
Welt

Lidl ruft Hackfleisch zurück

Wie das Unternehmen Lidl mitteilt, befinden sich in dem betroffenen Produkt möglicherweise Kunststoffteilchen, an denen sich Kunden verletzen können.
Lidl ruft Hackfleisch zurück
Video
Welt

Skandinavische Royals zu Gast in Frankfurt

Das norwegische Kronprinzenpaar besuchte die Frankfurter Buchmesse. Thronfolger Haakon und Frau Mette-Marit reisten mit einem speziellen ICE an.
Skandinavische Royals zu Gast in Frankfurt

Meistgelesene Artikel

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Crash im Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben bei Unfall

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Listerienfund: Familienbetrieb ruft sämtliche Fleischwaren zurück

Listerienfund: Familienbetrieb ruft sämtliche Fleischwaren zurück

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus