Sabotage am Zaun

Zug stoppt wegen ausgebüxter Island-Pferde 

Lüder - Wegen ausgebüxter Island-Pferde hat ein Zug im Landkreis Uelzen anhalten müssen. Die Tiere waren von ihrer Weide bei Lüder in die Nähe der Gleise geraten, wie eine Polizeisprecherin am Freitag mitteilte.

Deshalb habe ein Regionalexpress der Erixx-Eisenbahngesellschaft seine Fahrt von Uelzen nach Stendal unterbrechen müssen. Er verspätete sich am Donnerstag um gut 30 Minuten.

Unbekannte sollen zuvor die Stromversorgung des Weidezaunes für insgesamt 27 Isländer entfernt haben.

dpa/lni)

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Wie schützt man sich vor Einbruch?

Wie schützt man sich vor Einbruch?
Politik

UN-Konferenz: Zehn Tage für den Klimaschutz

UN-Konferenz: Zehn Tage für den Klimaschutz
Karriere

Wie werde ich Bademeister?

Wie werde ich Bademeister?
Wohnen

Wie groß muss das Budget zum Hauskauf sein?

Wie groß muss das Budget zum Hauskauf sein?

Meistgelesene Artikel

Streit in Flüchtlingsunterkunft: 23-Jähriger tödlich verletzt

Streit in Flüchtlingsunterkunft: 23-Jähriger tödlich verletzt

Mit dem Messer zur Schule: Studie nennt erschreckende Zahlen

Mit dem Messer zur Schule: Studie nennt erschreckende Zahlen

Niedersachsen erhöht Bemühungen für den Erhalt alter Bahnstrecken

Niedersachsen erhöht Bemühungen für den Erhalt alter Bahnstrecken

Flug übers Wattenmeer: Land Niedersachsen zählt Seehunde

Flug übers Wattenmeer: Land Niedersachsen zählt Seehunde

Kommentare