Polizei ermittelt in mehreren Fällen gegen Täter

27-jähriger Nienburger verletzt Ehefrau erheblich

Haßbergen - Ein 27-Jähriger hat am späten Montag am Haßberger Kirchplatz randaliert. Die Polizeibeamten stellten bei seiner Ehefrau erhebliche Körperverletzungen fest, zudem wird wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Drogen und Alkohol am Steuer ermittelt.

Am Montag, 4. September, gegen 22.45 Uhr, teilte eine Bewohnerin eines Hauses am Haßberger Kirchplatz der Polizei mit, dass eine Person im Haus randalieren würde. Unter anderem würde gegen eine Wohnungstür getreten. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen den Randalierer an und nahmen ihn in Gewahrsam.

Im Verlauf der Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf erhebliche Körperverletzungen, die der Verdächtige gegenüber seiner Ehefrau begangen hatte. Der Beschuldigte erhielt einen Platzverweis für die Anschrift in Haßbergen. Gegen 1.30 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis, dass der Weggewiesene sich erneut in der Wohnung aufhalten würde. Die gefährdete Ehefrau hielt sich zu diesem Zeitpunkt nicht dort auf.

Nach dieser Missachtung der Wegweisung wurde der 27-jährige Nienburger erneut in Gewahrsam genommen und erhielt schriftlich eine weitere Wegweisung für die nächsten 14 Tage, in denen er sich nicht in der Wohnung aufhalten darf. Neben der Strafanzeige wegen Körperverletzung, wird auch wegen Sachbeschädigung ermittelt, da er die Wohnungstür eingetreten hatte. Hinzu kommt der Hausfriedenbruch, schließlich war der Mann widerrechtlich in die Wohnung eingedrungen.

Im Rahmen der Ermittlungen ergab sich weiterhin der Verdacht auf das Führen eines Kraftfahrzeuges unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss. Auch der Besitz von Marihuana wird vermutet. Im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist der Tatverdächtige bereits seit längerer Zeit nicht mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2
Fußball

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco
Politik

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten
Technik

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Parkplätze rund um die alte Molkerei geplant

Parkplätze rund um die alte Molkerei geplant

Kommentare