Verdächtige Drogendealerin gefasst

34-Jährige fährt unter Drogeneinfluss

+

Stöckse - Nachdem eine 34-jährige Frau unter Drogeneinfluss aus dem Straßenverkehr gezogen wurde, wurde eine mögliche Dealerin gefasst.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Mittwochabend in Stöckse, stellten die Polizeibeamten bei einer 34-jährigen Frau aus Steimbke deutliche Anzeichen von Drogenbeeinflussung fest. Nachdem ein erster Test den Verdacht erhärtete, wurde eine Blutprobenentnahme bei der Audi-Fahrerin angeordnet.

Freiwillig gab die Beschuldigte ein Päckchen mit weiteren illegalen Drogen an die Beamten heraus. Im Rahmen der folgenden Ermittlungen ergab sich der dringende Tatverdacht gegen eine 31-jährige Frau aus Nienburg, dass diese mit verbotenen Betäubungsmitteln (BTM) handeln würde.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Verden erließ ein Richter einen Durchsuchungsbeschluss. Bei der anschließenden Durchsuchung in der Nienburger Innenstadt wurden weitere erhebliche Mengen BTM gefunden und beschlagnahmt. Gegen beide Tatverdächtige wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin
Technik

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung
Auto

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser
Technik

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Meistgelesene Artikel

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Mit dem Blickpunkt im Gepäck in den Urlaub

Mit dem Blickpunkt im Gepäck in den Urlaub

Kommentare