Von Bewohner überraschte, von Polizistin verfolgt

37-jähriger Einbrecher festgenommen

Nienburg - Nach Überraschen des Täters durch den heimkehrenden Hauseigentümer und Verfolgen des flüchtigen Einbrechers durch eine im freihabende Kriminalbeamtin wurde ein 37-jähriger Nienburger am Mittwochnachmittag an der Straße „Kleine Riede“ festgenommen.

Gegen 16.45 Uhr war der Geschädigte nach Hause gekommen und hatte den Dieb auf frischer Tat ertappt. Der Einbrecher ergriff sofort die Flucht. „Der Täter hatte sich zuvor durch Aufhebeln des Fensters und der Terrassentür Zutritt in die Küche des Hauses in der Straße ‚An der Holtorfer Grenze“ verschafft, die Räumlichkeiten durchsucht und bereits Diebesgut in Tüten verpackt im Flur zum Abtransport bereitgestellt‘, erklärt Polizeisprecherin Gabriela Mielke.

Eine Kriminalbeamtin wurde auf den flüchtigen Mann, der eine Brechstange und Schmuck in den Händen trug, aufmerksam und nahm die Verfolgung bis zur „Kleinen Riede“ auf, wo der Unbekannte in einem Mehrfamilienhaus verschwand.

Die alarmierten Kollegen der Zeugin rückten mit mehreren Streifenwagen aus, umstellten das Haus und konnten den Täter darin stellen und vorläufig festnehmen. „Bei dem Einbrecher handelt es sich um einen 37-jährigen Nienburger, der bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getreten ist“, führt Gabriela Mielke aus. Der Mann, bei dem Diebesgut aufgefunden werden konnte, wurde für die weiteren polizeilichen Maßnahmen zur Dienststelle gebracht. Wegen Verdachts des Drogenkonsums wurde eine Blutentnahme vorgenommen.

„Ob der 37-Jährige für weitere Einbrüche verantwortlich ist, werden die Ermittlungen des Fachkommissariats 2 ergeben müssen“, erklärt die Polizeisprecherin. Die Staatsanwaltschaft Verden beantragte den Erlass eines Haftbefehls. Der Haftrichter beim Amtsgericht Nienburg hat dem Antrag der Staatsanwaltschaft entsprochen und gegen den 37-Jährigen Haftbefehl erlassen. Der Nienburger wurde in die Justizvollzugsanstalt Sehnde gebracht.

mie

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Nach Rot-Schock in Estland: Gündogan hält Löw-Team auf Kurs

Nach Rot-Schock in Estland: Gündogan hält Löw-Team auf Kurs
Politik

Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen

Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen
Politik

Merkel fordert Ende der türkischen Syrienoffensive

Merkel fordert Ende der türkischen Syrienoffensive
Politik

Nach dem Terror in Halle: AfD streitet mit ihren Kritikern

Nach dem Terror in Halle: AfD streitet mit ihren Kritikern

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Adventszauber erstmals täglich geöffnet

Nienburg: Adventszauber erstmals täglich geöffnet

Kreatives Hoyerhagen: Kunstausstellung im Bauerngarten

Kreatives Hoyerhagen: Kunstausstellung im Bauerngarten

L 201 ab Montag gesperrt

L 201 ab Montag gesperrt

Kunstwerke werten die Gemeinde auf

Kunstwerke werten die Gemeinde auf

Kommentare