Bunter Flohmarkt beim Altstadtfest Nienburg 

+
Allerlei Kuriositäten und Schmuckstücken lassen sich beim trad itionellen Flohmarkt des Nienburger Altstadtfestes finden.

Nienburg - Der Flohmarkt ist ein Kern des Nienburger Altstadtfestes und bleibt auch nach Jahrzehnten ein Besuchermagnet.

Beim Altstadtfest-Flohmarkt in Nienburg kommen alle zusammen – Schnäppchenjäger, Verkaufstalente, Partygänger und Familien. Hunderte Verkaufsstände werden Jahr für Jahr aufgebaut. 

Die Einkaufsmeile, an der sich jeder kostenfrei beteiligen kann, erstreckt sich über folgende Bereiche: Lange Straße, Weserstraße, Bürgermeister-Stahn-Wall, Jahnstraße, Georgstraße, Neue Straße, Leinstraße bis Ecke Hannoversche Straße/Mindener Landstraße, Mühlenstraße/Mühlentorsweg bis Einmündung Parklplatz Wesavie, Friedrichstraße bis Kreuzung Marienstraße, Bisquitstraße bis Bürgermeister-Stahn-Wall und Hakenstraße.

„Der Flohmarkt beim Altstadtfest wird bewusst wenig reglementiert. Das macht den Charme aus. Jeder soll sich – gerne auch spontan – beteiligen können“, sagt Bianka Röhrig vom Fachbereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Nienburg, die auch weiter an diesem Konzept festhalten möchte.

Flohmarkt in Nienburg mit Regeln 

Doch ohne Regeln gehe es nicht. Daher weißt der Fachbereich Sicherheit und Ordnung im Vorfeld des Marktes noch einmal darauf hin, dass Flohmarktstände erst ab Freitag, 27. September, um 19 Uhr eingerichtet werden dürfen. „Es gibt keinen generellen Anspruch auf die Nutzung eines bestimmten Platzes. Reservierungen haben keine Gültigkeit“, sagt Marc Fortmann dazu deutlich. Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes entfernen daher auch Absperrungen.

Spaß gehört beim Flohmarkt dazu. 


Außerdem sei es wichtig, dass Feuerwehrzufahrten sowie Rettungswege und Geschäftseingänge freigehalten werden. Zudem muss zwischen gegenüberstehenden Marktständen oder sonstigen Hindernissen eine Breite von mindestens 3,50 Metern sichergestellt werden. 

Altstadfest: Keine Markierungen für Flohmarkt

Gerade beim Thema Markierungen kam es in den vergangenen Jahren zu Streitigkeiten unter den Trödlern. Daher sollen die Regeln eingehalten werden, um Ärger zu vermeiden, berichten die Verwaltungsangestellten. Sollte es dennoch zu Konflikten kommen, steht unter Tel. 0 50 21/87280 ein Notruf zur Verfügung. 

Gerne kommen die städtischen Mitarbeiter, um zu schlichten. Und auch beim Flohmarkt sollte es selbstverständlich sein, dass der eigene Müll wieder mitgenommen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reisen

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge
Leben

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Meistgelesene Artikel

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

„Filmpalast am Hafen“ offiziell eingeweiht

„Filmpalast am Hafen“ offiziell eingeweiht

Nienburg: Tankstellenräuber flüchtet mit Fahrrad

Nienburg: Tankstellenräuber flüchtet mit Fahrrad

Ein Alien in der Schule

Ein Alien in der Schule

Kommentare