Raiffeisen Warengenossenschaft Niedersachsen-Mitte zieht Bilanz über 2016

Nienburger Spargel ist ein Aushängeschild

+
Fritz Bormann, Hendrik Wünderlich und Herbert Schriever bedankten sich mit einem Blumenpräsent bei der Spargelkönigin Kim-Vanessa Ohlmeyer für ihr bisheriges Engagement.

Nienburg - Der Nienburger Spargel ist ein markantes Aushängeschild und Markenzeichen für den Landkreis Nienburg und für die Raiffeisen Warengenossenschaft (RWG) Niedersachsen-Mitte, die für die Vermarktung zuständig ist. Diese positive Bilanz zog Hendrik Wünderlich, der bei der RWG für die Spargelvermarktung zuständig.

Fritz Bormann, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft „Nienburger Spargel“, berichtete rückblickend auf die vergangene Saison, dass die Ernte schleppend im April begonnen hatte und im Mai ein Überangebot bestand. Bormann merkte an, dass im April nur die Kundenwünsche befriedigt werden konnten, wenn die Spargelanbauer die Spargeldämme mit Folien bedeckt hatten. „Wir Spargelbauern sollen uns regelmäßig austauschen und eine große Familie bilden“, wünschte sich Bormann, der neben seinen Mitgliedern auch Kreislandwirt Tobias Göckeritz, Bernd Antelmann, Chef der Deula-Schule Nienburg und Dorothee Meyer von den Landfrauen willkommen hieß.

Dank und Anerkennung zollte er gemeinsam mit Herbert Schriever und Hendrik Wünderlich der Spargelkönigin Kim-Vanessa Ohlmeyer, die auf zahlreichen Veranstaltungen, wie bei der Grünen Woche und beispielsweise beim Deutschen Produktköniginnen-Tag kräftig für den Nienburger Spargel geworben hatte.

Wahl einer neuer Spargelkönigin Ende April

Für das ehrenamtliche Engagement erhielt die Spargelkönigin einen großen Blumenstrauß. Ohlmeyer erklärte: „Mir hat die Tätigkeit bisher immer viel Spaß und Freude bereitet.“

Ende April soll eine neue Spargelkönigin gewählt werden, interessierte junge Damen können sich bei Herbert Schriever unter der Telefonnummer 05022/8397 informieren.

Für dieses Jahr hat sich die RWG zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft das Ziel gesetzt, neue Kundenkreise durch gezielte Werbemaßnahmen zu erschließen. Dafür werden beispielsweise auch die Lizenzgebühren der 35 Lizenznehmer verwandt, berichtete Hendrik Wünderlich abschließend und wies darauf hin, dass der Nienburger Spargellauf am 20. Mai und das Spargelfest am 21. Mai veranstaltet wird.

Zum Rahmenprogramm der Mitgliederversammlung gehörte auch ein Vortrag von Diplom Agraringenieur Henry Becker über die Düngung beim Spargel.

msa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale
Fußball

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch
Politik

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin
Technik

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Meistgelesene Artikel

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Samtgemeinde favorisiert weiterhin Wechold als Standort für Umspannwerk

Samtgemeinde favorisiert weiterhin Wechold als Standort für Umspannwerk

Kommentare