Ressortarchiv: Nienburg

Heino rockt beim Altstadtfest

Heino rockt beim Altstadtfest

NIENBURG - Von Bettina Diercks. „Volltreffer“ lässt sich da nur sagen: Avacon und der Verein „Nienburg Service“ haben den Volksmusikkünstler Heino für das 42. Altstadtfest unter Vertrag.
Heino rockt beim Altstadtfest
Heino rockt das Altstadtfest

Heino rockt das Altstadtfest

Nienburg - „Volltreffer“ lässt sich da nur sagen: Der Strom- und Gasnetzbetreiber „Avacon“ und der Verein „Nienburg Service“ haben den Volksmusikkünstler Heino für das 42. Nienburger Altstadtfest unter Vertrag. Der erfolgreiche Profimusiker wird am Sonnabend, 28. September, rund zwei Stunden lang den Kirchplatz rocken.
Heino rockt das Altstadtfest
TSV Eystrup setzt FSJ-Projekt fort

TSV Eystrup setzt FSJ-Projekt fort

Eystrup - Cihan Houra absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im TSV Eystrup und folgt damit Kristoph Stegmann, der die vergangenen zwölf Monate in den verschiedenen Sparten eingesetzt war. Das hat der Verein jetzt mitgeteilt.
TSV Eystrup setzt FSJ-Projekt fort
Es klappert, quietscht und rumort

Es klappert, quietscht und rumort

MÜNCHEHAGEN. „Oldtimer-Treffen“ ist der Titel, den die Feuerwehr und der Dörpverein aus Münchehagen für ihre Veranstaltung am morgigen Sonntag, 1. September, ab 10 Uhr rund um den Festplatz ihres Dorfes gewählt haben.
Es klappert, quietscht und rumort
Landpartie 2013 auf der Domäne Schäferhof

Landpartie 2013 auf der Domäne Schäferhof

Landpartie 2013 auf der Domäne Schäferhof

Das Dutzend ist nun voll

NIENBURG - Von Nikias Schmidetzki. Nach dem Haar in der Suppe mussten Besucher schon ausführlich suchen. Eines könnte dieser Staub gewesen sein, den die Trockenheit auf dem Parkplatz der Landpartie bei jedem Auto aufwirbeln ließ.
Das Dutzend ist nun voll
„Wir müssen ran ans THW-Gesetz“

„Wir müssen ran ans THW-Gesetz“

Hoya - „Ich gehe davon aus, dass wir wieder dabei sind, wenn ein neuer Koalitionsvertrag fixiert wird. Was würden Sie uns empfehlen, darin aufzunehmen“, fragte der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig am Mittwoch die Verantwortlichen in der THW-Bundesschule Hoya.
„Wir müssen ran ans THW-Gesetz“
Kraftmaschinen unter Dampf

Kraftmaschinen unter Dampf

Eystrup - Von Aenne Templin. Die „Dampfer Szene“ trifft sich am Sonntag, 8. September, in Eystrup. Im und um den alten Güterschuppen am Bahnhof bewundern Besucher neben alten Dampfmaschinen auch Oldtimer sowie historische Feuerwehr- und Baufahrzeuge.
Kraftmaschinen unter Dampf
Von Hühnchen, die nach Loccum kommen

Von Hühnchen, die nach Loccum kommen

Rehburg/Loccum. Die Vorbereitungen für den großen Markt, zu dem das Kloster Loccum für Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. September, einlädt, laufen auf Hochtouren – auch bei der Rehburger Künstlerin Brunhilde Ahrens.
Von Hühnchen, die nach Loccum kommen

10.000 Euro für Hinweise auf Tochter-Mörder ausgesetzt

Nienburg - Die Ermittler nehmen einen neuen Anlauf, um den mutmaßlichen Tochter-Mörder von Stolzenau zu fassen. Die Staatsanwaltschaft Verden habe jetzt 10.000 Euro Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, teilte die Polizei in Nienburg am Freitag mit.
10.000 Euro für Hinweise auf Tochter-Mörder ausgesetzt
Baugebiet an Wölper Straße kann kommen

Baugebiet an Wölper Straße kann kommen

NIENBURG. Wieder nichts mit dem Kreisel. Den Bau eines Kreisels an der Verdener Landstraße in Nienburg haben die Mitglieder des Stadtrates am Dienstagabend entgegen der Planung noch nicht beschlossen. Der Verwaltungsausschuss hatte am Vorabend entschieden, den Punkt von der Tagesordnung zu nehmen.
Baugebiet an Wölper Straße kann kommen
Prozess um versuchten Mord

Prozess um versuchten Mord

Verden / Raddestorf - Von Wilfried Palm. Wegen versuchter Tötung durch Unterlassen muss sich seit gestern ein 32-jähriger Mann aus Uchte vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichtes Verden verantworten. Er soll am 7. April einen 26-Jährigen nach einem Streit brutal zusammengeschlagen haben.
Prozess um versuchten Mord
Ganztagsschulen gestartet

Ganztagsschulen gestartet

Bücken/Hoya - Von Michael Wendt. Die Grundschulen in Bücken und Hoya sind seit Beginn des Schuljahres Ganztagsschulen, betreuen die Kinder auf Wunsch der Eltern also auch in den frühen Nachmittagsstunden. Damit einher geht ein Mittagessen für die Erst- bis Viertklässler.
Ganztagsschulen gestartet
Als in sechs Minuten 1.400 Bomben auf Hoya fielen

Als in sechs Minuten 1.400 Bomben auf Hoya fielen

Hoya - Mit großem Erfolg ist in den vergangenen Wochen der Film „Hoya 1945“ im Kino gezeigt worden. Als Rahmenhandlung dient Filmemacher Rolf Zacher die Bergung von Blindgängern auf dem ehemaligen Fliegerhorstgelände, das gegen Ende des Zweiten Weltkriegs bombardiert wurde.
Als in sechs Minuten 1.400 Bomben auf Hoya fielen
Saskia zeigt, was Wille und Unterstützung ermöglichen

Saskia zeigt, was Wille und Unterstützung ermöglichen

Nienburg - Von Sven Deckert. Um Schule und Berufsleben besser zu verzahnen, absolvieren die meisten Schüler Berufspraktika. So gesehen ist Saskia Fusas „Gastspiel“ in der Verwaltung der Lebenshilfe nichts Besonderes.
Saskia zeigt, was Wille und Unterstützung ermöglichen
Gasalarm: Mehrere Häuser evakuiert

Gasalarm: Mehrere Häuser evakuiert

STOLZENAU. Ein dumpfer Knall, das Licht flackerte, dann war der Strom weg. Anschließend nahmen die Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Stolzenauer Bahnhofstraße gestern am frühen Morgen Brandgeruch wahr. Die Feuerwehr fand zwar kein Feuer, dafür aber Hinweise auf ausströmendes Gas.
Gasalarm: Mehrere Häuser evakuiert
Verborgene Ecken und Winkel entdecken

Verborgene Ecken und Winkel entdecken

NIENBURG. Wo den Besuchern normalerweise der Bereich vor der Bühne vorbehalten ist, konnten am  Sonntag im Nienburger Theater alle Gäste verborgene Ecken und Winkel entdecken. Zu seinem 25-jährigen Bestehen hatten die Organisatoren das Theaterfest unter das Motto „Ein Sommernachtstraum“ gestellt.
Verborgene Ecken und Winkel entdecken
Ein bewegtes Leben

Ein bewegtes Leben

BROKELOH. Wer schon mit 22 Jahren weiß, dass er irgendwann eine Autobiografie schreiben wird, hat in jungen Jahren  einiges erlebt. Klaus Nolte fasste den Entschluss während der Vernehmung auf einem Polizeirevier. Vor kurzem erschien nun seine Autobiografie.
Ein bewegtes Leben
VHS bietet Klassiker und neue, teils seltene Kurse

VHS bietet Klassiker und neue, teils seltene Kurse

Hoya - Das Programm der Volkshochschule (VHS) für das Wintersemester ist erschienen. Es liegt unter anderem in der Kreiszeitungs-Geschäftsstelle aus sowie in weiteren Geschäften, Praxen, Banken und anderen Orten mit Publikumsverkehr aus. Wir stellen die Kurse der Arbeitsstellen  Bücken, Eystrup und Hoya/Wechold kurz vor.
VHS bietet Klassiker und neue, teils seltene Kurse
Thomas Brandt: Fehlerfreies Stechen und schnellste Zeit

Thomas Brandt: Fehlerfreies Stechen und schnellste Zeit

Nienburg - Zahlreiche sportliche Höhepunkte prägten die Nienburger Reitsport tage an der Führser Mühle. Laut Turnierchef Werner Biermann war die viertägige Veranstaltung in ganzer Linie ein voller Erfolg. Bereits im Vorfeld seien 700 Nennungen mehr als im Vorjahr eingegangen. Insgesamt gab es ungefähr 2 500 Nennungen. Rund 750 Reiter gingen an den Start.
Thomas Brandt: Fehlerfreies Stechen und schnellste Zeit
Norweger spielen US-Lieder europäischer Komponisten

Norweger spielen US-Lieder europäischer Komponisten

Hoya - Die Niedersächsischen Musiktage machen am Sonnabend, 14. September, Halt in Hoya. Drei Musiker geben ab 19.30 Uhr im Kulturzentrum Martinskirche ein Konzert unter dem Motto „Freunde in der Fremde – Musik aus dem amerikanischen Exil“.
Norweger spielen US-Lieder europäischer Komponisten
Eingeklemmt und verletzt

Eingeklemmt und verletzt

MARKLOHE. Zu einem kuriosen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden die Feuerwehrwehr Marklohe, Oyle und Wietzen am Donnerstag gegen 18.30 Uhr alarmiert.
Eingeklemmt und verletzt
„Sternschnuppe“ will Frauen Mut machen

„Sternschnuppe“ will Frauen Mut machen

NIENBURG. Es war ein Kursus im Haus des Nienburger Frauennotrufs, der Ida Brauer* und Bettina Klatt* vor zwölf Jahren zusammengebracht hat. Die beiden Frauen, die ihre richtigen Namen nicht öffentlich machen wollen, hatten in den Jahren zuvor Schlimmstes erleiden müssen.
„Sternschnuppe“ will Frauen Mut machen
Abkühlung aus der Brauerei

Abkühlung aus der Brauerei

NIENBURG. Man muss sich nur zu helfen wissen. Ventilatoren waren früher ebenso Mangelware wie Klimaanlagen. Aber „Auch früher gab es im Sommer sehr heiße Tage“, erinnert sich der Nienburger Heinz-Dieter Hische.
Abkühlung aus der Brauerei
Hoffnung auf eine sommerliche Zugabe

Hoffnung auf eine sommerliche Zugabe

LANDKREIS - Von Nikias Schmidetzki. Ein paar Wochen können reichen, um Schüler, Urlauber und Freibadbetreiber mit dem zögerlichen Start in den Sommer zu versöhnen. Es waren gleich mehrere Superlative, die Mitarbeitern und Fördervereinsmitgliedern zu den heißen Wochen im Juli und August einfielen.
Hoffnung auf eine sommerliche Zugabe
Rot und Schwarz sind grün unterwegs

Rot und Schwarz sind grün unterwegs

LANDKREIS. Viel unterwegs – quer durch den gesamten Wahlkreis. Der umfasst neben dem größten Teil des Kreises Nienburg auch Schaumburg, und somit werden Sebastian Edathy und Maik Beermann in den Wochen bis zur Bundestagswahl am 22. September noch etliche Kilometer reißen.
Rot und Schwarz sind grün unterwegs
Trotz Eurokrise gute Bilanzen

Trotz Eurokrise gute Bilanzen

NIENBURG (th). „Im Großen und Ganzen war letztes Jahr ein gutes Jahr“, heißt es auf der Versammlung des Sparkassenzweckverbandes. Im Amt bestätigt wurde Vorstandsmitglied Winfried Schmierer.
Trotz Eurokrise gute Bilanzen
Mähdrescher fing Feuer

Mähdrescher fing Feuer

BOLSEHLE. Ein Landwirt hatte gerade den vollen Getreidetank des Mähdreschers auf einen Anhänger abgeladen und wollte das Mähen des Getreidefeldes fortsetzen, als er am Donnerstag gegen 20 Uhr bemerkte, dass es im Motorbereich qualmte.
Mähdrescher fing Feuer
Ein "offenes Ohr" für Kollegen und Patienten

Ein "offenes Ohr" für Kollegen und Patienten

NIENBURG. Pastorin Almut Henze-Iber ist die neue evangelische Krankenhausseelsorgerin in der Mittelweserklinik Nienburg. Sie tritt die Nachfolge von Pastorin Maria Schulze-Bosshard an, die Ende Mai in den Ruhestand ging.
Ein "offenes Ohr" für Kollegen und Patienten
Wege ins selbstständige Leben

Wege ins selbstständige Leben

NIENBURG. Das Erlernen und Wiedererlangen einer Tagesstruktur mit einer geregelten Beschäftigung und Freizeitgestaltung, sowie das Führen des Haushaltes und der Umgang mit Geld stehen im Mittelpunkt der Arbeit in der neu eröffneten Tagesstätte „Neue Burg“.
Wege ins selbstständige Leben
Ein seltenes Schauspiel

Ein seltenes Schauspiel

NIENBURG. Vorgestern machte der elegante, 82 Meter lange Flusskreuzliner "Victor Hugo" aus Straßburg in Nienburg fest. Ein seltenes Bild. Denn nicht allzu oft steuert ein Kreuzfahrtschiff Nienburg an.
Ein seltenes Schauspiel
Phantom im Hoyaer Schloss

Phantom im Hoyaer Schloss

Hoya - Von Aenne Templin. Phantom der Oper, Cats und „Ich will keine Schokolade“: Das Programm beim Hoyaer Open Air der Bremer Musical Company im Schlosshof ist vielfältig. Das Konzert beginnt am Sonnabend, 7. September, um 20. Einlass ist ab 19 Uhr. Tags darauf kann das Schloss beim Tag des offenen Denkmals besichtigt werden.
Phantom im Hoyaer Schloss
Kreuzfahrtschiff legt in Nienburg an

Kreuzfahrtschiff legt in Nienburg an

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Die „Nienburg“ wirkte neben der „Victor Hugo“ fast wie ein Spielzeug. Am Donnerstag machte der elegante, 82 Meter lange Flusskreuzliner aus Straßburg in Nienburg fest. An Bord waren japanische Touristen, die in der Kreisstadt so ziemlich jedes Detail auf den Speicherkarten ihrer Kameras festhielten.
Kreuzfahrtschiff legt in Nienburg an
Berufsparcours soll Schüler und Firmen zusammenbringen

Berufsparcours soll Schüler und Firmen zusammenbringen

Hoya - Von Michael Wendt. Schüler und Firmen zusammenführen soll der Berufsparcours, den die weiterführenden Schulen der Samtgemeinde am Mittwoch, 25. September, zum zweiten Mal nach der Premiere 2011 anbieten.
Berufsparcours soll Schüler und Firmen zusammenbringen
Besuch der Landpartie ist wie ein schöner Ferientag

Besuch der Landpartie ist wie ein schöner Ferientag

Nienburg - In eine Welt der schönen Dinge können die Besucher der zwölften „Landpartie“ auf der Domäne Schäferhof vor den Toren Nienburgs eintauchen – das verspricht zumindestens Veranstalter Rainer Timpe.
Besuch der Landpartie ist wie ein schöner Ferientag
Auf Umwegen zum besten Agrarservice-Azubi des Landes

Auf Umwegen zum besten Agrarservice-Azubi des Landes

Bücken - Von Jana Wohlers. Heiko Lübke ist „Beste Fachkraft für Agrarservice“. Der Bücker  belegte im Bundesentscheid des Berufswettbewerbs für Auszubildende Platz eins.
Auf Umwegen zum besten Agrarservice-Azubi des Landes
Blühstreifen als „Windfang“

Blühstreifen als „Windfang“

Rodewald/Wietzen - Hummeln und Schmetterlinge kreisen zwischen den Pflanzen, Sonnenblumen wiegen sich im Wind: Wie attraktiv der Anbau von Blühmischungen für Bienen, Wildtiere und die Nutzung in Biogasanlagen aussehen kann, zeigte die Bezirksstelle Nienburg der Landwirtschaftskammer Niedersachsen Interessierten jetzt in Rodewald und Wietzen.
Blühstreifen als „Windfang“
Eine Idylle in der Idylle

Eine Idylle in der Idylle

CALLE - von Leif Rullhusen. Ganz leicht geschwungen – mit Fantasie ein wenig hügelig – präsentiert sich die Landschaft rund um den landwirtschaftlichen Betrieb von Ruth und Albert Meyer. Gewissermaßen eine Idylle in der Idylle hat sich Ruth Meyer mit ihrem Garten geschaffen.
Eine Idylle in der Idylle
Software aus Balge hilft bei Erforschung der Artenvielfalt

Software aus Balge hilft bei Erforschung der Artenvielfalt

BALGE / WILHELMSHAVEN. Im Schulterschluss mit dem weltweit renommierten Senckenberg-Institut entwickelt das Kreis-Nienburger Softwareunternehmen i.syde eine Software. Ziel sind Programme, die es den Biologen ermöglichen, die Vielfalt des Lebens in der Nordsee zu erforschen und zu klassifizieren.
Software aus Balge hilft bei Erforschung der Artenvielfalt
Grenzenlose Hilfe für Süstedter Pferde

Grenzenlose Hilfe für Süstedter Pferde

WARPE - von Rike Schockenhoff. Mitte Juli waren Tiana und 15 andere Pferde aus einer verwahrlosten Haltung befreit worden. Zwölf der Tiere nahm der Geißblatthof, ein Tierschutzhof in Warpe, auf. Dort stand am Samstagnachmittag Hufschmied Markus Raabe auf der Weide, um den Tieren zu helfen.
Grenzenlose Hilfe für Süstedter Pferde
„Können feststellen, ob das drin ist, was drauf steht“

„Können feststellen, ob das drin ist, was drauf steht“

Balge - Von Sven Deckert. „Die meisten in der Nordsee lebenden Arten sind zwar bekannt, aber bei weitem noch nicht alle“, erklärt Dr. Michael Raupach von der Nachwuchsforschergruppe Molekulare Taxonomie mariner Organismen des Deutschen Zentrums für Marine Biodiversitätsforschung in Wilhelmshaven. Nach rund 250 Jahren einschlägiger Forschungen seien weltweit rund 1,9 Millionen Arten klassifiziert worden. „Es gibt aber vermutlich sieben bis zehn Millionen Arten – vielleicht sogar noch mehr.“
„Können feststellen, ob das drin ist, was drauf steht“
Aula: Boden und Decke durchnässt

Aula: Boden und Decke durchnässt

Eystrup/Hoya · In der Hoyaer Realschul-Aula hat der Starkregen am Montag große Schäden angerichtet, und auch im Naturfreibad Eystrup ist ein beträchtlicher finanzieller Schaden entstanden: Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde ein Teil des neu aufgeschütteten Sandstrands in den See gespült.
Aula: Boden und Decke durchnässt
Von der Sehnsucht bis zum Abendlied

Von der Sehnsucht bis zum Abendlied

Loccum - Von Beate Ney-Janßen. Kirche und Literatur ist eines der Themen, die das Kloster Loccum innerhalb seines Jubiläumsjahres immer wieder aufgreift.
Von der Sehnsucht bis zum Abendlied
Lokal trifft International: Dachdeckerhalle ausgebucht

Lokal trifft International: Dachdeckerhalle ausgebucht

Wechold - Von Alisa Castens. Klassik und Musical in einem ungewöhnlichen Umfeld boten das Konzert der Klassischen Philharmonie Nordwest und der Musical-Wettbewerb am Sonnabend beim Wecholder Dachdecker-Unternehmen Voss.
Lokal trifft International: Dachdeckerhalle ausgebucht
Wichtige Flussquerung

Wichtige Flussquerung

NIENBURG. Rein in die Stadt, raus aus der Stadt geht es in Richtung Westen nur über Brücken. Mit dem Auto über die Brückenstraße, mit dem Fahrrad oder per pedes zusätzlich ab dem Weserwall – ansonsten geht es über die Bundesstraße.
Wichtige Flussquerung
„Minister“ im Wortsinne

„Minister“ im Wortsinne

MARKLOHE. Seine Stärken sieht er im Organisieren und Verantworten, in Menschenführung und im Strukturieren. Diese Punkte möchte Joachim Rhein im Rathaus der Samtgemeinde Marklohe einbringen – wenn er bei der Wahl zu deren Bürgermeister am 22. September die meisten Stimmen erhalten sollte.
„Minister“ im Wortsinne
Politik für Absenkungen statt Schwellen

Politik für Absenkungen statt Schwellen

NIENBURG. Kumuliert legen Radfahrer in Nienburg so einige Höhenmeter zurück. Unzählige Absenkungen machen zum Beispiel die Strecke zwischen der Innenstadt und Langendamm zu einer Berg- und Talbahn.
Politik für Absenkungen statt Schwellen
Rehmenweg bekommt Stauden

Rehmenweg bekommt Stauden

NIENBURG. Durchgerissene Versorgungsleitungen, aus denen womöglich Gas austritt: Es waren dramatische Argumente, die schließlich dazu führten, dass unzählige Roteichen im Nienburger Rehmenweg ihr Leben lassen mussten.
Rehmenweg bekommt Stauden
Mit knapper Mehrheit soll es rund gehen

Mit knapper Mehrheit soll es rund gehen

NIENBURG. Die Mehrheit war denkbar knapp. Mit fünf zu vier Stimmen votierten die Mitglieder des Bauausschusses der Stadt für einen Kreisverkehr im Einmündungsbereich der Celler in die Verdener Landstraße.
Mit knapper Mehrheit soll es rund gehen
Steigerung um fast 50 Prozent

Steigerung um fast 50 Prozent

LANDKREIS - Von Nikias Schmidetzki. Nahezu rekordverdächtig ist das, was der Landkreis Nienburg da im Tourismusbereich derzeit erlebt. Um fast 50 Prozent sind die Übernachtungszahlen von Januar bis Mai 2013 im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres gestiegen.
Steigerung um fast 50 Prozent