Ressortarchiv: Nienburg

Sie holen die „Schaumburger Fahne“ ein

Sie holen die „Schaumburger Fahne“ ein

Wölpinghausen - Ein Herbstfest für Sonnabend, 3. Oktober, und einen Frühschoppen für Sonntag, 4. Oktober, plant der Bad Rehburger Kulturerhaltungsverein am Wilhelmsturm an der Grenze zwischen den Landkreisen Nienburg und Schaumburg. Wie immer soll die Historie des Turms dabei eine Rolle spielen.
Sie holen die „Schaumburger Fahne“ ein
Einbruch am hellen Tage

Einbruch am hellen Tage

Binnen. Die Täter kamen am helllichten Tag: Ein Wohnhaus an der Straße „Die Schneede“ in Binnen suchten Unbekannte am Dienstag in der Zeit von 8.30 Uhr bis 15.40 Uhr auf.
Einbruch am hellen Tage
Ronny Blaschke packt über Rassismus im Fußball aus

Ronny Blaschke packt über Rassismus im Fußball aus

Nienburg - Von Vivian Krause. Nazis missbrauchen den Fußball – so die Feststellung von Autor Ronny Blaschke im Jugendhaus Nienburg. Dort referierte er über Diskriminierung durch Neonazis in der Fußballszene. Trainer aus dem Landkreis trennten sich nach etwa einer Stunde mit dem Ziel, für das Thema zu sensibilisieren.
Ronny Blaschke packt über Rassismus im Fußball aus
Ein Lkw voller Spielsachen

Ein Lkw voller Spielsachen

Hoya/Oerbke - Eine komplette Gitterbox voll mit Bobby-Cars, einige Dreiräder, ein Dutzend Kinderfahrräder und diverses anderes Spielzeug sind zusammengekommen: Die Spendenaktion des THW-Ortsverbands Hoya für Flüchtlingskinder war ein voller Erfolg.
Ein Lkw voller Spielsachen
Der Seitenstreifen hat ausgedient

Der Seitenstreifen hat ausgedient

Nienburg - Von Jens Heckmann. Ein komplettes Parkhaus und einen großen Parkplatz in bester Innenstadtlage parallel zum laufenden Betrieb mit neuer Technik zu versehen, ist keine Kleinigkeit: Angesichts hunderter Nutzerinnen und Nutzer kann man die Anlage nicht einfach sperren.
Der Seitenstreifen hat ausgedient
Zu wenig Kunden: Aus für Easy Apotheke in Nienburg

Zu wenig Kunden: Aus für Easy Apotheke in Nienburg

Nienburg - von Leif Rullhusen. Es war ein kurzes Intermezzo mit fast fluchtartigem Ende. Am Freitagmorgen waren die Türen der Easy Apotheke in Nienburg plötzlich geschlossen, die Regale leergeräumt.
Zu wenig Kunden: Aus für Easy Apotheke in Nienburg
„Ein bemerkenswertes musikalisches Ereignis“

„Ein bemerkenswertes musikalisches Ereignis“

Nienburg - von Leif Rullhusen. Ein bemerkenswertes musikalisches Ereignis, eine hochkarätige Veranstaltung: Thomas Klein, Nienburgs erster Kreisrat und Vorsitzender der Kreismusikschule, geizte nicht mit Superlativen bei der Vorstellung eines außergewöhnlichen Workshops der Bildungseinrichtung.
„Ein bemerkenswertes musikalisches Ereignis“
Überfall auf Spielhalle in Nienburgs Innenstadt

Überfall auf Spielhalle in Nienburgs Innenstadt

Nienburg. In der Nacht zu Dienstag, überfielen Unbekannte eine Spielhalle in Nienburgs Burgstraße, direkt in der Altstadt. Gegen 0.10 Uhr gelangte das Täter-Trio über eine Stahlgittertreppe sowie mehrere verbundene Flachdächer an ein Fenster auf der Rückseite der Spielhalle.
Überfall auf Spielhalle in Nienburgs Innenstadt
Luca Köster Kart-Vizemeister

Luca Köster Kart-Vizemeister

Großer Jubel beim Bücker Luca Köster: Im Finale des Norddeutschen ADAC-Kart-Cups in Oschersleben (Sachsen) sicherte sich der 18-jährige Nachwuchsrennfahrer in seiner Premierensaison die Vizemeisterschaft. In zwei Wochen startet er nun beim Bundesfinale in Baden-Württemberg.
Luca Köster Kart-Vizemeister
66-jähriger Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt 

66-jähriger Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt 

Nienburg - Ein 66 Jahre alter Mann hat sich am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Nienburger Straße schwere Verletzungen zugezogen. Per Rettungshubschrauber wurde er in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen.
66-jähriger Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt 
„Danke, dass Sie sich bekennen“

„Danke, dass Sie sich bekennen“

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Sie kümmern sich um die von Gunter Demnig gesetzten Stolpersteine und machen sich somit selbst gegen das Vergessen der NS-Opfer stark. Dafür haben vier Nienburger nun ihre Patenurkunden erhalten.
„Danke, dass Sie sich bekennen“
„Das war ein Altstadtfest der Superlative“

„Das war ein Altstadtfest der Superlative“

Nienburg - Das 45. Nienburger Altstadtfest war ein wahrer Publikumsmagnet, denn bei optimalen Witterungsbedingungen waren tausende Besucher in die Weserstadt gekommen, um die „fünfte Jahreszeit“ ausgiebig zu feiern.
„Das war ein Altstadtfest der Superlative“
So bunt feiert Hoyerhagen Erntefest

So bunt feiert Hoyerhagen Erntefest

Freunde aus der Umgebung und zahlreiche Vereine aus dem Ort beteiligten sich am Erntefest-Umzug am Sonnabend durch Hoyerhagen. Die Dorfjugend hatte sich für die Feier in Lederhosen und Dirndls geschmissen.
So bunt feiert Hoyerhagen Erntefest
Mäuse-Rennbahn und Streichelzoo

Mäuse-Rennbahn und Streichelzoo

Nienburg - Der „Family Day“ der Interessengemeinschaft (IGS) Schäferhof erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Bei optimalen Witterungsbedingungen waren viele Besucher in den Südring gekommen, um sich von der Leistungsvielfalt der dort ansässigen Betriebe zu informieren. Viele Besucher nutzten auch den Aktionstag zu einem Familienausflug und waren mit dem Fahrrad gekommen.
Mäuse-Rennbahn und Streichelzoo
45. Nienburger Altstadtfest 

45. Nienburger Altstadtfest 

Nienburg. Durchaus als erfolgreich darf das Altstadtfest gewertet werden. Schon die Eröffnung lief gut, ebenso das Kinderfest wie auch das Abendprogramm am Freitag. Genauso gut besucht waren der Sonnabend wie auch der Sonntag.
45. Nienburger Altstadtfest 
Von Kirche zu Kirche und bis hinauf in den Dachboden

Von Kirche zu Kirche und bis hinauf in den Dachboden

Von Marion Thiermann. Rund 100 Teilnehmer starteten am Sonntag zu einer Fahrradrallye durch die Kirchengemeinden Wechold, Eitzendorf und Magelsen. Die drei Kirchenvorstande hatten die gut 14 Kilometer lange Tour organisiert, die den Teilnehmern teils ungewöhnliche Einblicke gewährte. Begleitet wurden sie von der lustigen Bauchrednerpuppe „Uwe“, der seinen Namen aus der Bezeichnung „Kirche UnterWEgs“ bekam, und von Pastorin Friederike Werber, die alle drei Gemeinden betreut.
Von Kirche zu Kirche und bis hinauf in den Dachboden
Legten Einbrecher das Feuer im Haus?

Legten Einbrecher das Feuer im Haus?

Liebenau. Nachdem – wie berichtet – in der Nacht zum vergangenen Freitag gegen 0.45 Uhr ein Haus an der Straße „Am Bahnhof“ in Liebenau in Flammen aufgegangen war, haben die Ermittler laut Polizei-Pressesprecherin Gabriela Mielke neue Erkenntnisse gewonnen.
Legten Einbrecher das Feuer im Haus?
Fahrradrallye durch die Kirchengemeinden

Fahrradrallye durch die Kirchengemeinden

Rund 100 Teilnehmer starteten am Sonntag zu einer Fahrradrallye durch die Kirchengemeinden Wechold, Eitzendorf und Magelsen.
Fahrradrallye durch die Kirchengemeinden
Wenn der alte Zaunpfahl zu neuer Deko wird

Wenn der alte Zaunpfahl zu neuer Deko wird

Von Marion Thiermann. Zum vierten und letzten Mal in diesem Jahr öffnete Familie Twietmeyer in Warpe im Rahmen der „Gartentour“ ihren Garten. Zahlreiche Besucher schlenderten über das weitläufige, dekorativ gestaltete Gelände, auf dem am Sonnabend neben einem Pflanzenflohmarkt insgesamt 25 Aussteller ihre handgearbeiteten Werke zeigten und verkauften.
Wenn der alte Zaunpfahl zu neuer Deko wird
Abschluss der "Gartentour Niedersachsen" in Warpe

Abschluss der "Gartentour Niedersachsen" in Warpe

Zum Abschluss der "Gartentour Niedersachsen" öffnete die Familie Twietmeyer am Sonnabend letztmals ihren prächtigen Garten in Warpe. Zudem veranstaltete sie einen Gartenmarkt mit mehr als 20 Aussteller. Fotos: Marion Thiermann
Abschluss der "Gartentour Niedersachsen" in Warpe
Erntefest in Hämelhausen

Erntefest in Hämelhausen

Rund 20 Erntewagen zogen am Sonnabend durch Hämelhausen, Hämelheide und Hohenholz. Start und Ziel war das Sportheim, wo das Erntegebet gesprochen wurde. Fotos: Marion Thiermann
Erntefest in Hämelhausen
Erntefest in Hoyerhagen

Erntefest in Hoyerhagen

Die Hoyerhagener feierten mit ihren Gästen aus benachbarten Gemeinden und zahlreichen Erntewagen das Erntefest. Anschließend wurde auf dem Festzelt in Hoyerhagen bis in die Morgenstunden gefeiert.
Erntefest in Hoyerhagen
Kuscheldecken für Flüchtlingskinder

Kuscheldecken für Flüchtlingskinder

Hoya/Helzendorf - Annegret Harms aus Hoya und Marion Friedrich aus Calle sind auf der Suche nach bunten Baumwollstoffen, um damit Gutes zu tun: Die Hobby-Näherinnen wollen Flüchtlingskindern handgearbeitete Decken schenken. Für die Aktion „Mini Decki“ brauchen sie allerdings noch viele Mitstreiter.
Kuscheldecken für Flüchtlingskinder
Archiv und Bibliothek: Umzug im Sommer 2018

Archiv und Bibliothek: Umzug im Sommer 2018

Nienburg - von Leif Rullhusen. Das Projekt „Kreisarchiv und Stadtbibliothek“ in Nienburgs Innenstadt konkretisiert sich: Am Donnerstagabend nahm es eine erste formale Hürde. Der Stadtentwicklungsausschuss stimmte für die Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplanes.
Archiv und Bibliothek: Umzug im Sommer 2018
Wohnhaus durch Brand unbewohnbar

Wohnhaus durch Brand unbewohnbar

Liebenau - Von Christian Hassel. Am frühen Freitagmorgen gegen 0.45 Uhr meldete ein Nachbar ein Feuer in einem Haus an der Straße „Am Bahnhof“ in Liebenau.
Wohnhaus durch Brand unbewohnbar
Polizei hofft durch Foto-Veröffentlichung auf Hinweise

Polizei hofft durch Foto-Veröffentlichung auf Hinweise

Loccum - Nach dem Gewaltverbrechen an einer 23-jährigen Frau im Landkreis Nienburg hat die Polizei ein Foto des Opfers veröffentlicht. "Das Foto ist aktuell und wir erhoffen uns neue Zeugenhinweise", erklärt Polizeipressesprecherin Gabriela Mielke das Vorgehen der 17-köpfigen Mordkommission.
Polizei hofft durch Foto-Veröffentlichung auf Hinweise
Mit Kultrock in den Party-Marathon

Mit Kultrock in den Party-Marathon

Nienburg. Mit dem traditionellen Bierfassanstich haben Bürgermeister Henning Onkes, Zeitungsverleger Christian Rumpeltin und Georgios Pechlevanoudis, Vorsitzender der Werbegemeinschaft „Nienburg Service“, am Donnerstagabend auf dem Kirchplatz das 45. Nienburger Altstadtfest eröffnet.
Mit Kultrock in den Party-Marathon
Skatclub Hoya spielt 2016 wieder in der Bundesliga

Skatclub Hoya spielt 2016 wieder in der Bundesliga

Die erste Mannschaft des Skatclubs Hoya spielt ab sofort wieder in der Bundesliga: Als Meister der Staffel Mitte der zweiten Bundesliga schaffte sie den direkten Wiederaufstieg. Doch damit nicht genug der Erfolge für den Skatclub. Völlig überraschend wurde die zweite Mannschaft Meister in der Staffel 1 der Oberliga-Niedersachsen und steigt in die Regionalliga auf.
Skatclub Hoya spielt 2016 wieder in der Bundesliga
Zukunft der Medien: Spannend – aber ungewiss

Zukunft der Medien: Spannend – aber ungewiss

Nienburg - Von Julia Kreykenbohm. Gehört die Tageszeitung einer vom Aussterben bedrohten Art an? Ausgerottet vom Internet, das ihr seine Nahrungsquelle – Nachrichten und Informationen – erbarmungslos wegschnappt, weil es einfach schneller ist? Sitzen Chefredakteure deswegen nur noch in abgedunkelten Büros und sehen voller Angst der Zukunft entgegen?
Zukunft der Medien: Spannend – aber ungewiss
MDG wird Ganztagsschule

MDG wird Ganztagsschule

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Das neue Schuljahr ist noch ganz jung, da planen Verwaltung und Schulleitung schon für das nächste. Dann nämlich soll das Nienburger Marion-Dönhoff-Gymnasium (MDG) Ganztagsschule werden. Dafür hat sich am Mittwoch der städtische Schulausschuss ausgesprochen.
MDG wird Ganztagsschule
„Ich bin ein Naturschauspiel für Mensch und Tier“

„Ich bin ein Naturschauspiel für Mensch und Tier“

Wechold - „Die bisherige Tour war so schön, dass ich sie nicht missen möchte“, erklärt der 47-jährige Frank Jester. Der in Wechold lebende Allgemeinmediziner und Zahnarzt läuft gerade unter dem Motto „Mehr Bewegung für mehr Geh-sundheit“ barfuß von Hamburg bis zum Bodensee (wir berichteten). Gestern hat er Ellwangen erreicht, heute steuert er Königsbronn an. Beide Orte liegen in Baden-Württemberg.
„Ich bin ein Naturschauspiel für Mensch und Tier“
Ein Tag voller Einsätze

Ein Tag voller Einsätze

Nienburg - Von Marc Henkel. Für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Nienburg war der vergangene Mittwoch wieder ein stressiger Tag.
Ein Tag voller Einsätze
Mordkommission Loccum kommt nicht voran

Mordkommission Loccum kommt nicht voran

Loccum - Nach dem Gewaltverbrechen an einer 23-jährigen Frau im Landkreis Nienburg ist die Polizei bei der Aufklärung der Tat noch nicht entscheidend vorangekommen.
Mordkommission Loccum kommt nicht voran
Umgekippter Kesselwagen beschäftigt Einsatzkräfte

Umgekippter Kesselwagen beschäftigt Einsatzkräfte

Hoya - Ein umgekippter Kesselwagen diente den Stützpunktfeuerwehren Bücken und Eystrup jetzt als Übungsobjekt. Ihre Aufgabe war es, den zwölf Tonnen schweren Waggon wieder aufzurichten.
Umgekippter Kesselwagen beschäftigt Einsatzkräfte
Feuer in Wietzen: Rauchpilz weithin sichtbar

Feuer in Wietzen: Rauchpilz weithin sichtbar

Wietzen - Von Uwe Schiebe. „Mittelbrand im Gebäude in Wietzen an der Herrlichkeit“ lautete am Mittwoch um 9.09 Uhr die Meldung auf dem Funkmeldeempfänger der Feuerwehren Wietzen, Holte-Langeln, Bötenberg, Dolldorf-Blenhorst und Warpe.
Feuer in Wietzen: Rauchpilz weithin sichtbar
Ein Leben retten: So einfach ist die Reanimation

Ein Leben retten: So einfach ist die Reanimation

Nienburg. Zur Woche der Wiederbelebung: Am Donnerstag, 24. September, findet in der Hauptstelle der Sparkasse Nienburg, Goetheplatz 4, von 9 bis 15 Uhr ein Reanimationstraining für jedermann statt.
Ein Leben retten: So einfach ist die Reanimation
Kaum Interesse an Städtebauförderung

Kaum Interesse an Städtebauförderung

Von Horst Friedrichs. „Dieses Programm ist eine Riesenchance für Hoya“, sagte Stadtdirektor Detlef Meyer am Montagabend im Lindenhof. Dort gab es Informationen über die geplante Sanierung der Hoyaer Innenstadt im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilszentren“.
Kaum Interesse an Städtebauförderung
„Wilde Ehe“ bringt Schülerin Jasmin Hiller den Sieg

„Wilde Ehe“ bringt Schülerin Jasmin Hiller den Sieg

Nienburg - Von Vivian Krause. „So führte der interessante Fall des Verhältnisses zwischen Minna Dangers und Hermann Schröder in Nienburg um die Jahrhundertwende im deutschen Kaiserreich zu großem Aufsehen unter den Nachbarn. Höchstwahrscheinlich brachte dies die Menschen des Umfelds von Minna Dangers und Hermann Schröder dazu, diese als Außenseiter zu betrachten.“
„Wilde Ehe“ bringt Schülerin Jasmin Hiller den Sieg
Neuer Name, neue Träger

Neuer Name, neue Träger

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. „RegioSave“ heißt das Nachfolgemodell des ausgelaufenen Modellprojektes „ProAusbildung“. Gemeinsam tragen die Ausbildungsstätten Rahn und Betriebe das Angebot, bei dem sich Jugendliche und Unternehmen kennenlernen sollen.
Neuer Name, neue Träger
Exhibitionist lässt die Hüllen fallen

Exhibitionist lässt die Hüllen fallen

Nienburg. Ein Unbekannter entblößte sich vor einer 45-jährigen Fußgängerin in Nienburg. Die plötzliche und unangekündigte Entblätterung fand bereits am Donnerstag statt, wie Nienburgs Polizeisprecherin Gabriela Mielke gestern berichtete.
Exhibitionist lässt die Hüllen fallen
Lkw bleibt in Eisenbahnunterführung stecken

Lkw bleibt in Eisenbahnunterführung stecken

Nienburg - Einem 24-jährigen Lkw-Fahrer ist am Montag in Nienburg ein Missgeschick der besonderen Art passiert. Weil er das Verkehrszeichen zur Höhenbegrenzung missachtete, blieb der junge Mann mit seinem Gefährt in der Eisenbahnunterführung "Verdener Straße" stecken.
Lkw bleibt in Eisenbahnunterführung stecken
Viele Spiele und Rockmusik für Kinder

Viele Spiele und Rockmusik für Kinder

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Der erste Teil gehört den Kindern. Nach der Eröffnung des Nienburger Altstadtfestes am Donnerstagabend feiert der Nachwuchs traditionell am Freitagnachmittag entlang der Leinstraße.
Viele Spiele und Rockmusik für Kinder
Häufung von Leukämiefällen in Rodewald

Häufung von Leukämiefällen in Rodewald

Nienburg/Rodewald. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Erdgas- oder Erdölförderung und höheren Krebsraten? In Rodewald könnte genau das der Fall sein.
Häufung von Leukämiefällen in Rodewald
Der Versuch, Alltag einkehren zu lassen

Der Versuch, Alltag einkehren zu lassen

Langendamm - Von Nikias Schmidetzki. Ein wenig bunter dürfte es in den nächsten Wochen im Nienburger Ortsteil Langendamm werden. Am Sonnabend haben 45 Flüchtlinge das bisherige Offizierskasino direkt neben der Kaserne bezogen.
Der Versuch, Alltag einkehren zu lassen
Vermisste Frau wird im Klosterwald tot aufgefunden

Vermisste Frau wird im Klosterwald tot aufgefunden

Loccum - Die seit dem 12. September vermisste 23-jährige Judith Thijsen aus Bad Rehburg wurde am Sonntagnachmittag tot im Klosterwald in Loccum aufgefunden.
Vermisste Frau wird im Klosterwald tot aufgefunden
Flüchtlinge sind in Nienburger Kaserne angekommen

Flüchtlinge sind in Nienburger Kaserne angekommen

Nienburg. Die Clausewitz-Kaserne in Langendamm hat die ersten Flüchtlinge aufgenommen. Am Samstag traf gegen 14 Uhr ein Bus mit 45 Menschen – vornehmlich Männer syrischer Herkunft – in dem vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) eingerichteten Erstaufnahmelager ein.
Flüchtlinge sind in Nienburger Kaserne angekommen
Rasanter Anstieg der Schülerzahlen und Kommunalisierung

Rasanter Anstieg der Schülerzahlen und Kommunalisierung

Nienburg - Von Peter Josepeit und Heinz-Dieter Hische. Stark von der Umgestaltung der Schullandschaft ist die Nienburger Nordertorschule betroffen. Die Hauptschule wird abgebaut, Bestand haben soll dort lediglich die Grundschule. Über die Geschichte der Einrichtung. (Teil 2)
Rasanter Anstieg der Schülerzahlen und Kommunalisierung
Die Gäste strömen wie der Regen

Die Gäste strömen wie der Regen

Von Lydia Cramerund Michael Wendt. Angesichts dieses Wetters muss man von grandios besuchten Märkten in Hoya sprechen: Der Katharinenmarkt hatte bereits am Sonnabend mit dem vom Regen durchweichten Boden im Bürgerpark zu kämpfen und wurde gestern ebenso wie der Herbstmarkt in der Innenstadt immer wieder von kräftigen Schauern heimgesucht. Dennoch kamen die Hoyaer und ihre Gäste gut gelaunt und in Scharen.
Die Gäste strömen wie der Regen
Gandesbergen auf Rang 15

Gandesbergen auf Rang 15

Eystrup - Von Marion Thiermann. Die Feuerwehren aus dem Kreis Nienburg waren gute Gastgeber. Sie begrüßten am Sonntag in Eystrup 60 Wettbewerbsgruppen aus ganz Niedersachsen zu den Landeswettbewerben und hielten sich mit ihren eigenen Gruppen im Wettstreit vornehm zurück.
Gandesbergen auf Rang 15
Landes-Feuerwehrwettkämpfe in Eystrup

Landes-Feuerwehrwettkämpfe in Eystrup

60 Wettbewerbsgruppen aus ganz Niedersachsen traten heute bei den Landes-Feuerwehrwettkämpfen in Eystrup gegeneinander an. Auf dem Firmengelände des Konfitüren-Herstellers "Göbber" zeigten sie ihr Können. Die Sieger werden am späten Nachmittag bekanntgegeben. Eine Ausstellung von Feuerwehrautos und -zubehör ergänzte die Wettkämpfe, zu denen viele Hundert Teilnehmer und Besucher kamen.
Landes-Feuerwehrwettkämpfe in Eystrup