Ressortarchiv: Nienburg

Nienburgs neue nördliche Visitenkarte wächst

Nienburgs neue nördliche Visitenkarte wächst

Nienburg - von Leif Rullhusen. Nienburgs Arbeitsamtkreuzung verändert ihr Gesicht. Im Dreieck zwischen Verdener und Bismarckstraße wächst derzeit ein repräsentatives Wohn- und Geschäftshaus in die Höhe.
Nienburgs neue nördliche Visitenkarte wächst
Andere Würzung bringt Abwechslung

Andere Würzung bringt Abwechslung

Estorf - Von Friederike Schockenhoff. An das Wetter muss sich der Gast gewöhnen, an dessen Art zu würzen die Gastgeber - und alle sind zufrieden. Lucari Jordan aus der Partnerstadt Las Cruces besucht Nienburg.
Andere Würzung bringt Abwechslung
Die Höhen und auch Tiefen des Bades in 325 Jahren

Die Höhen und auch Tiefen des Bades in 325 Jahren

Bad Rehburg - Von den Wurzeln der Bäderkultur im alten Griechenland bis zum Badebetrieb in Bad Rehburg und mit einem Ausblick in die Zukunft des Badewesens, gestaltet der Archäologe und Stadtführer Christian Barnbeck einen Vortrag mit dem Titel „Europa in der Seeprovinz“.
Die Höhen und auch Tiefen des Bades in 325 Jahren
Ausstellung in Polizeiakademie eröffnet

Ausstellung in Polizeiakademie eröffnet

Nienburg. Heute wurde in der Polizeiakademie Niedersachsen in Nienburg die Wanderausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" eröffnet.
Ausstellung in Polizeiakademie eröffnet
Geschwindigkeitskontrollen vor Schulen nach den Herbstferien

Geschwindigkeitskontrollen vor Schulen nach den Herbstferien

Landkreis. Die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg kündigt gezielte Schulwegüberwachungen mit Geschwindigkeitskontrollen vor Schulen nach den Herbstferien an.
Geschwindigkeitskontrollen vor Schulen nach den Herbstferien
Trickbetrüger gibt sich als Mitarbeiter der Stadt aus

Trickbetrüger gibt sich als Mitarbeiter der Stadt aus

Langendamm - Ein Trickbetrüger treibt derzeit in Langendamm sein Unwesen. Indem er sich als Mitarbeiter der Stadtverwaltung Nienburg ausgibt, will ein von älteren Bewohnern Strafzahlungen eintreiben.
Trickbetrüger gibt sich als Mitarbeiter der Stadt aus
Wo geht's denn lang?

Wo geht's denn lang?

Loccum - Die Kinder aus dem Predigerseminar im Kloster Loccum sind umgezogen: Ihre Tagespflegestelle hat ein neues Haus bekommen. Auch vier Jahre nach Eröffnung ist solch eine Betreuung für Kinder in einer Vikars-Ausbildungsstätte noch einmalig.
Wo geht's denn lang?
Schulausschuss zeigt sich großzügig

Schulausschuss zeigt sich großzügig

Hoya - Von Horst Friedrichs. „Wir sollten jetzt nicht einfach dasitzen und abwarten. Für die Flüchtlinge werden Lehrer gebraucht. Darum müssen wir uns rechtzeitig kümmern.“ Das erklärte Kommunalpolitiker Friedrich Niemeyer (Eystrup) am Mittwochabend zum Abschluss einer öffentlichen Sitzung des Schulausschusses der Samtgemeinde Grafschaft Hoya – und erfuhr, dass Letztere dafür eigentlich gar nicht zuständig ist.
Schulausschuss zeigt sich großzügig
LKW-Unfall in Uchte: 62-Jähriger schwer verletzt

LKW-Unfall in Uchte: 62-Jähriger schwer verletzt

Uchte - Am Mittwochmittag ist ein 62-Jähriger mit seinem LKW auf der B61 zwischen Sulingen und Minden von der Stra0e abgekommen. Der Mann wurde schwer verletzt.
LKW-Unfall in Uchte: 62-Jähriger schwer verletzt
"So schützen Sie sich im Alter"

"So schützen Sie sich im Alter"

Nienburg. Vor einem jungen Dieb, der sich bei zwei 77- und 79-jährigen Nienburgerinnen gleich durch mehrere Tricks Zutritt in die Wohnungen verschaffte, warnte die Polizei jüngst. Um sich im Vorfeld zu schützen, berät ein Experte potenzielle Opfer.
"So schützen Sie sich im Alter"
Nienburg droht Wohnungsnot

Nienburg droht Wohnungsnot

Landkreis - von Leif Rullhusen. Dem Landkreis Nienburg droht eine Wohnungsnot. Das prognostiziert das Pestel-Institut aus Hannover in einer aktuellen Wohnungsmarktanalyse. Der zufolge braucht der Landkreis in diesem Jahr 570 zusätzliche Wohnungen für Flüchtlinge.
Nienburg droht Wohnungsnot
Einst ein vielseitiger Platz

Einst ein vielseitiger Platz

Nienburg - Von Heinz-Dieter Hische. Im Jahre 1908 wurde die Schloßplatzschule (später Friedrich-Ebert-Schule) auf der Westseite des Schloßlatzes – über den bereits in der vergangenen Ausgabe an dieser Stelle zu lesen war – gebaut.
Einst ein vielseitiger Platz
Erneuter Einbruch in eine Nienburger Schule

Erneuter Einbruch in eine Nienburger Schule

Nienburg. Neben der Berufsbildenden Schule wurde die Alpheideschule sowie der familienhORT am Wochenende ebenfalls Opfer eines Einbruchs.
Erneuter Einbruch in eine Nienburger Schule
Traumwandlerisch zwischen Sauerei und Sensibilität

Traumwandlerisch zwischen Sauerei und Sensibilität

Nienburg - Den dritten Teil der vom gemeinnützigen Verein „Hafensänger & Puffmusiker“ am Sonnabend, 31. Oktober, im Theater auf dem Hornwerk veranstalteten Comedy-Nacht „Benefiz mit Biss“ gestaltet „Kay Ray“. Zu dem gebürtigen Osnabrücker, der seit vielen Jahren in Hamburg lebt, hat der Verein bereits seit 2011 Kontakt.
Traumwandlerisch zwischen Sauerei und Sensibilität
Einbruch in die BBS: 15000 Euro Schaden

Einbruch in die BBS: 15000 Euro Schaden

Nienburg. Großen Schaden richteten Einbrecher an, die am Wochenende die BBS in Nienburg heimsuchten. In der Nacht zum Sonntag brachen Unbekannte in die Berufsbildenden Schulen am Berliner Ring ein.
Einbruch in die BBS: 15000 Euro Schaden
Von der Detektivgeschichte bis zum Märchen

Von der Detektivgeschichte bis zum Märchen

Wechold - 60 Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis elf Jahren erlebten jetzt einen besonderen Spaß: Sie trafen sich im Kindergarten Gänseblümchen in Wechold zu einer Lesenacht.
Von der Detektivgeschichte bis zum Märchen
Eine kleine rechte Gruppe ist bekannt

Eine kleine rechte Gruppe ist bekannt

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Es gibt sie, eine kleine rechte Gruppe, die aktiv in Nienburg ist. Und ebenso linke Aktive, die sich engagieren. Der Staatsschutz der Polizei hat beide Seiten im Auge.
Eine kleine rechte Gruppe ist bekannt
Polizei nutzt Zeitumstellung für mehr Streifenfahrten

Polizei nutzt Zeitumstellung für mehr Streifenfahrten

Nienburg - 25 Stunden lang ist der morgige Tag – wegen der Umstellung der Uhren von Sommer- auf Winterzeit. Die Polizeiinspektion Nienburg/ Schaumburg nimmt diese Tatsache zum Anlass für einen „Tag des Einbruchschutzes – eine Stunde für mehr Sicherheit“ und will sich intensiv der Prävention widmen.
Polizei nutzt Zeitumstellung für mehr Streifenfahrten
Frank Köhring will Image des Jobcenters verbessern

Frank Köhring will Image des Jobcenters verbessern

Nienburg - Von Kurt Henschel. „Ich bin ein waschechter Harzer“, sagt Frank Köhring. Der 49-Jährige arbeitete zuletzt in der Arbeitsagentur Braunschweig-Goslar. Davor war er in Nürnberg bei der Bundesagentur für Arbeit beschäftigt. Seinen Wohnsitz hatte er bis Mitte Oktober dort. Nun fehlt seinem Autokennzeichen hinter dem „N“ eigentlich nur noch ein „I“. In „NI“ wie Nienburg hat er zu Beginn des Monats Oktober die Geschäftsführung des Jobcenters übernommen.
Frank Köhring will Image des Jobcenters verbessern
Seminar „Fit im Auto“ ist ein Hit bei Senioren

Seminar „Fit im Auto“ ist ein Hit bei Senioren

Hoya - Von Horst Friedrichs. Senioren sollten sich sicher fühlen, wenn sie ihr Auto lenken. „Bleiben Sie in Übung“, rät ihnen deshalb Polizeibeamter Timo Heine aus Nienburg. Mit diesem Satz eröffnete er gestern in der Hoyaer Fahrschule Dietmar Selent seinen Vortrag vor zwölf Teilnehmern des Seminars „Fit im Auto“.
Seminar „Fit im Auto“ ist ein Hit bei Senioren
„Ein Fest, das wachsen soll“

„Ein Fest, das wachsen soll“

Nienburg- von Kristina Stecklein. Die Diskussion über den neuen Weihnachtsmarktstandort hat die Nienburger nun bereits seit einigen Monaten begleitet. Nun präsentiert Bürgermeister Onkes den aktuellen Stand.
„Ein Fest, das wachsen soll“
„Halbanonyme“ Bestattungen

„Halbanonyme“ Bestattungen

Nienburg - Von Kristina Stecklein. In der schnelllebigen Welt fehlt den Menschen heutzutage vor allem eins: Zeit. Ob Zuhause, auf der Arbeit oder einfach während der Freizeit selbst – der Mensch nimmt immer mehr Verpflichtungen auf sich.
„Halbanonyme“ Bestattungen
Leintorhalle die „Krone aufgesetzt“

Leintorhalle die „Krone aufgesetzt“

Nienburg - Von Karl-Heinz Uphoff. Man hätte meinen können, die Sonne strahle aus allen Knopflöchern – blickte man in die zufriedenen Gesichter von TKW-Vorstand, Freunden und Gästen sowie den beteiligten Handwerkern, die sich an der „Leintorhalle“ eingefunden hatten, um in zünftiger und traditioneller Handwerksmanier ein Richtfest der besonderen Art zu feiern.
Leintorhalle die „Krone aufgesetzt“
Langfinger in Geschäften unterwegs

Langfinger in Geschäften unterwegs

Nienburg. Über mehrere Taschendiebstähle in verschiedenen Geschäften in Nienburgs Innenstadt informiert die Polizei. Die Ordnungshüter nehmen die Vorfälle zum Anlass, zu warnen und Tipps zum Schutz gegen Langfinger zu geben.
Langfinger in Geschäften unterwegs
Einbrecher erbeuteten Schmuck

Einbrecher erbeuteten Schmuck

Langendamm. Schmuck erbeuteten Einbrecher am Dienstagabend aus einem Wohnhaus in Langendamm.
Einbrecher erbeuteten Schmuck
Mit Nadel, Faden und Stickgarn

Mit Nadel, Faden und Stickgarn

Hoya - von Leif Rullhusen. Eigentlich war Nähen nie ihr Ding. „In Handarbeiten hatte ich in der Schule immer eine Fünf“, erzählt Christel Mundt. Und irgendwie war der Weg zu ihrem Hobby auch nicht ganz freiwillig.
Mit Nadel, Faden und Stickgarn
Wo einst „Excelsior“ stand

Wo einst „Excelsior“ stand

Nienburg - Von Heinz-Dieter Hische. Der Nienburger Schloßplatz befindet sich im nordwestlichen Teil des historischen Stadtkerns in der Stadt Nienburg. Seit vielen Jahren wird er durch eine Vielzahl von Gebäuden der öffentlichen Verwaltung im Westen und Süden, sowie in den jüngsten Jahren von der Polizeiakademie im Norden geprägt.
Wo einst „Excelsior“ stand
Schüsse „nicht wegen Geldes“

Schüsse „nicht wegen Geldes“

Nienburg/Verden - von Wiebke Bruns. Die Befragung der Angeklagten in dem Verdener Landgerichtsprozess um einen gescheiterten Auftragsmord in Nienburg ist längst noch nicht abgeschlossen.
Schüsse „nicht wegen Geldes“
Erster Roman mit 18 Jahren

Erster Roman mit 18 Jahren

Nienburg - von Kristina Stecklein. Neben den künftig anstehenden Abiprüfungen schreibt Schülerin Inga Stecher noch etwas ganz anderes: ihre eigenen Geschichten. Im September veröffentlichte sie nach zwei Jahren Schreibzeit  ihren ersten Jugendroman.
Erster Roman mit 18 Jahren
Nienburger Weihnachtsmarkt: Umzug unwahrscheinlich

Nienburger Weihnachtsmarkt: Umzug unwahrscheinlich

Nienburg - von Leif Rullhusen. Große Pläne hatte die Stadt Nienburg mit ihrem Weihnachtsmarkt  für die nahende Adventszeit. Nun stehen sie anscheinend auf der Kippe.
Nienburger Weihnachtsmarkt: Umzug unwahrscheinlich
Brandursache steht fest - 500.000 Euro Schaden

Brandursache steht fest - 500.000 Euro Schaden

Hoyerhagen - Die Ursache des Brandes einer Scheune in Hoyerhagen in der Nacht zu Donnerstag, 15. Oktober, im Bruchweg, steht fest.
Brandursache steht fest - 500.000 Euro Schaden
Warten auf die Flüchtlinge: Eintreffen erst heute

Warten auf die Flüchtlinge: Eintreffen erst heute

Nienburg - Von Kurt Henschel. Für den gestrigen Nachmittag angekündigt worden war Ende vergangener Woche die Ankunft der ersten 100 Flüchtlinge, die in der Sporthalle der Berufsbildenden Schulen (BBS) ihre Notunterkunft beziehen sollten. Alles war vorbereitet: Feldbetten und Sitz-Ecken hatten Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der Feuerwehr aufgebaut. Auch Essen und Trinken standen bereit. Unklar aber war den gesamten Tag über der genaue Zeitpunkt des Eintreffens der Flüchtlinge. Weder der Landkreis noch die Polizei kannte ihn. Niemand wusste genau, wann die Busse eintreffen würden.
Warten auf die Flüchtlinge: Eintreffen erst heute
Starker Funkenflug bei Schornsteinbrand

Starker Funkenflug bei Schornsteinbrand

Wietzen - von Uwe Schiebe. Ein Schornstein beschäftigte am Freitagabend 21 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bötenberg und Wietzen.
Starker Funkenflug bei Schornsteinbrand
Treibstoffdiebstahl sorgt für Feuerwehreinsatz

Treibstoffdiebstahl sorgt für Feuerwehreinsatz

Steyerberg. Ein leerer Tank forderte am Freitagabend einen Feuerwehreinsatz mit 15 Kräften und drei Fahrzeugen.
Treibstoffdiebstahl sorgt für Feuerwehreinsatz
„Gospel-Train“ fährt durch Eystruper Kirche

„Gospel-Train“ fährt durch Eystruper Kirche

Von Horst Friedrichs. Harlem war ganz nah: Kirchenmauern schienen zu beben, mitgerissene Zuhörer klatschten und wiegten sich im Takt, und wahre Begeisterungsstürme belohnten Sänger und Musiker für das Gospel-Feeling, das sie in der Willehadi-Kirche entfesselten. Der Chor „St. Marien Gospel-Train“ aus Rethem gastierte am Samstag zum ersten Mal in Eystrup, bot eine überwältigende Performance und krönte so sein 15-jähriges Bestehen. Das Erfolgskonzept des „Gospel-Train“ – Chor und Rhythmusgruppe – stellte damit jenen Zündfunken unter Beweis, der beim Auftritt schon nach den ersten Takten auf das Publikum übersprang.
„Gospel-Train“ fährt durch Eystruper Kirche
Nicht nur kleine Brötchen backen

Nicht nur kleine Brötchen backen

Nienburg - Von Nikias Schmidetzki. Den gab es nicht im Elektrofachhandel, und er passte auch nicht in den Kofferraum der Schulleitung. Der neue Backofen, an dem angehende Bäcker und Bäckereifachverkäuferinnen an den Berufsbildenden Schulen (BBS) Nienburg lernen, ist fast so groß wie so manche Einbauküche.
Nicht nur kleine Brötchen backen
Bereit zum Empfang

Bereit zum Empfang

Nienburg - von Leif Rullhusen. Es ist eine Herkules-Aufgabe, die Zeit dafür mehr als knapp. Innerhalb von weniger als vier Tagen muss der Landkreis Nienburg eine Notunterkunft für 200 Flüchtlinge aus dem Hut zaubern.
Bereit zum Empfang
Einbrecher machen Beute und nehmen selbst Hörgeräte mit

Einbrecher machen Beute und nehmen selbst Hörgeräte mit

Hassel - Von Michael Wendt. Das, was jetzt Familie Sonnenberg in Hassel erlebt hat, ist wohl für jeden eine Horrorvorstellung: Einbrecher haben ihr Haus komplett verwüstet. „Alle Schubladen sind durchwühlt worden, Schmuck, Bargeld, Uhren – alles haben sie mitgenommen“, sagt Uwe Sonnenberg. Er spricht von 120000 Euro Schaden. Doch das ist nicht der einzige Schlag für die Familie. Am Dienstag starb Uwe Sonnenbergs Vaters Eduard. Als die Familie am Donnerstagabend Trauerkarten verteilte, kamen die Einbrecher.
Einbrecher machen Beute und nehmen selbst Hörgeräte mit
Dino-Park zeigt Zusammenhang zwischen Mythen und Fossilien

Dino-Park zeigt Zusammenhang zwischen Mythen und Fossilien

Rehburg-Loccum - Was verbindet Mammuts und Zyklopen? Dieser Frage möchte der Dinosaurier-Park Münchehagen mit seiner Sonderausstellung „Monster und Mythen: Wie Fossilien zu Fabelwesen wurden!“ nachgehen.
Dino-Park zeigt Zusammenhang zwischen Mythen und Fossilien
Schadensträchtiger Einbruch in Einfamilienhaus

Schadensträchtiger Einbruch in Einfamilienhaus

Hassel. Die nur knapp einstündige Abwesenheit der Bewohner nutzten bislang Unbekannte am Donnerstagabend, um in ein Einfamilienhaus an der Bürgermeister-Precht-Straße in Hassel einzubrechen und hochwertigen Schmuck sowie Sammlerstücke zu entwenden.
Schadensträchtiger Einbruch in Einfamilienhaus
Nienburger Museum kann nun aus Kindersicht betrachtet werden

Nienburger Museum kann nun aus Kindersicht betrachtet werden

Nienburg - Kristina Stecklein. Ein neues Rallyeheft begleitet Kinder seit dieser Woche bei ihren Erkundungen durch das Nienburger Museum im Fresenhof.
Nienburger Museum kann nun aus Kindersicht betrachtet werden
Ein Schmetterling lernt fliegen

Ein Schmetterling lernt fliegen

Nienburg - Von Vivian Krause. Strahlend blauer Himmel, leuchtende Kinderaugen und bunte Luftballons – klingt wie ein Ausflug auf dem Rummel, meint aber die Luftballonaktion der Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg (WIN) und des Landkreises auf dem Kinder-Altstadtfest in Nienburg.
Ein Schmetterling lernt fliegen
Die Ahnen sind immer dabei

Die Ahnen sind immer dabei

Von Horst FriedrichsIm Land der Lemuren ist der Totenkult allgegenwärtig. Solchermaßen Anschauliches und Faszinierendes aus Madagaskar schilderte der Nienburger Herman Voepel am Mittwoch in der Kleinkunstdiele Bücken. Anlass war ein Abend im Rahmen der Erfolgsreihe „Geschichten von hinter dem Horizont“, zu der Betreiber Peter Klein erneut ein volles Haus begrüßen konnte. Im behaglichen Fachwerk-Ambiente ließ Herman Voepel den dunklen Herbstabend vergessen und entführte sein Publikum mithilfe der Leuchtkraft von farbenprächtigen Leinwand-Bildern in ein sonnenverwöhntes Land im Indischen Ozean.
Die Ahnen sind immer dabei
Scheune in Hoyerhagen brennt fast vollständig ab

Scheune in Hoyerhagen brennt fast vollständig ab

In der Nacht zu Donnerstag weckte ein lauter Knall die Bewohner eines landwirtschaftlichen Anwesens in Hoyerhagen. Als sie dem Geräusch nachgingen, entdeckten sie Feuer im Bereich einer auf einer Scheune installierten Fotovoltaikanlage.
Scheune in Hoyerhagen brennt fast vollständig ab
Landkreis stellt sich auf rund 200 neue Flüchtlinge ein

Landkreis stellt sich auf rund 200 neue Flüchtlinge ein

Nienburg. Der Landkreis Nienburg stellt sich darauf ein, im Rahmen der vom Land Niedersachsen erbetenen Amtshilfe in der kommenden Woche 200 Flüchtlinge aufzunehmen.
Landkreis stellt sich auf rund 200 neue Flüchtlinge ein
Therapieansätze für die „Problemzone“ Überführung

Therapieansätze für die „Problemzone“ Überführung

Von Michael Wendt. Die Bahnüberführung hat in Eystrup eine „Problemzone“ geschaffen. So drückte es Bürgermeister Wilhelm Bergmann-Kramer am Dienstagabend bei einer Bürgerinformations-Veranstaltung aus. Das Planungsbüro Grontmij aus Bremen stellte im Gasthaus Parrmann Möglichkeiten alternativer Verkehrsführungen vor. Eines wurde dabei schnell deutlich: Eine Beseitigung der Problemzone im Ganzen ist kaum möglich.
Therapieansätze für die „Problemzone“ Überführung
Theologe und Soldat debattieren

Theologe und Soldat debattieren

Loccum - „Ob ein Kriegsmann seligen Standes sein kann“ – ganz im Zeichen der Betrachtungen Martin Luthers nach seinen Erfahrungen aus dem Bauernkrieg steht das „KlosterKlang-Festival Loccum“ am Sonnabend, 17. Oktober, 19.30 Uhr, in der Loccumer Stiftskirche.
Theologe und Soldat debattieren
Tipps für gesunde Knochen

Tipps für gesunde Knochen

Bücken - Heilpraktikerin Anita Kracke referierte jetzt in Bücken über die Bedeutung der Knochen und gab viele Tipps, wie man diese besser schützen kann.
Tipps für gesunde Knochen
Politik läutet Suche nach neuem Rathaus-Chef ein

Politik läutet Suche nach neuem Rathaus-Chef ein

Marklohe - Von Kurt Henschel. Konsequent und transparent – so beschreiben die Vorsitzenden der Fraktionen des Rates der Samtgemeinde Marklohe ihr weiteres Vorgehen bei der Suche nach einem neuen Samtgemeindebürgermeister. Den bisherigen hatten sie – ebenfalls konsequent und transparent – in einem mehr oder weniger strapaziösen Abwahlverfahren über einen Bürgerentscheid aus dem Amt gehievt: Seit dem 17. September ist Volker Friemelt offiziell nicht mehr Chef des Rathauses in Marklohe. Nun muss bis spätestens 17. März eine Nachfolgerin beziehungsweise ein Nachfolger gefunden sein. Gestern läuteten die Sprecher der vier Fraktionen die Suche ein.
Politik läutet Suche nach neuem Rathaus-Chef ein
Kart: Luca Köster fährt auf Platz vier

Kart: Luca Köster fährt auf Platz vier

Bopfingen/Bücken - Mit einem Podestplatz hat es nicht ganz geklappt, aber im baden-württembergischen Bopfingen lieferte der Bücker Kartfahrer tolle Rennen ab und war als Vierter am Ende der beste Starter aus Norddeutschland.
Kart: Luca Köster fährt auf Platz vier