Ressortarchiv: Nienburg

21 Tage bis zu „Jupiter Jones“

21 Tage bis zu „Jupiter Jones“

Nienburg - von Kristina Stecklein.  „Still“ wird es beim Altstadtfest in diesem Jahr mit Sicherheit nicht – vor allem, wenn die vierköpfige Band aus der Eifel ihre Songs zum Besten gibt: „Jupiter Jones“ kommt als einer der Haupt-Acts am Donnerstagabend zum Nienburger Altstadtfest.
21 Tage bis zu „Jupiter Jones“
Hasseler Steinweg: möglicherweise freie Fahrt ab Freitagabend

Hasseler Steinweg: möglicherweise freie Fahrt ab Freitagabend

Hoya - „Wenn es das Wetter zulässt …“, so beginnen viele Aussagen von Bauämtern und Baufirmen – auch die von Uwe Schindler, Leiter der Landesstraßenbaubehörde in Nienburg. Der stellte am Donnerstag eine Öffnung des Hasseler Steinwegs in Hoya für Freitagabend in Aussicht.
Hasseler Steinweg: möglicherweise freie Fahrt ab Freitagabend
Sparkassen-Neubau mit Anklängen an Vorgängerbau

Sparkassen-Neubau mit Anklängen an Vorgängerbau

Hoya - Von Michael Wendt. Jetzt geht’s los: Nach dem Abriss des alten Sparkassen-Gebäudes in Hoya lag das Grundstück an der Ecke Knesestraße/Lange Straße zuletzt einige Zeit brach. Vergangene Woche haben dann die Arbeiten am Fundament begonnen. Am Dienstag informierte die Sparkasse unsere Zeitung darüber, wie das neue Gebäude aussehen soll, wer es baut, für wann die Fertigstellung geplant ist und wer außer dem Geldinstitut noch einzieht.
Sparkassen-Neubau mit Anklängen an Vorgängerbau
Cannabis-Anbau in Eystrup: Zwei Angeklagte vor Gericht

Cannabis-Anbau in Eystrup: Zwei Angeklagte vor Gericht

Verden/Eystrup - Von Wiebke Bruns. Einem aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass im April 2015 eine Indoorplantage für Hanfpflanzen in einem leer stehenden Haus in Eystrup entdeckt wurde.
Cannabis-Anbau in Eystrup: Zwei Angeklagte vor Gericht
Tierärzte zur Maisernte besonders gefragt

Tierärzte zur Maisernte besonders gefragt

Rodewald. Bei „Tierarzt“ denkt der Laie an die Katze mit Schnupfen, den kranken Hund oder die Kuh, die Hilfe beim Kalben braucht. Das stimmt zwar alles, doch der Beruf des Tierarztes hat sich gewandelt.
Tierärzte zur Maisernte besonders gefragt
Die vielleicht meistgelesene Zeitung am Nordkap

Die vielleicht meistgelesene Zeitung am Nordkap

Landkreis - Von Leif Rullhusen. Würde man die Teilnehmer unseres Sommergewinnspiels als Maßstab nehmen, wäre das Nordkap im Norden Norwegens das meistbesuchte Urlaubsziel aller Nienburger.
Die vielleicht meistgelesene Zeitung am Nordkap
Arbeiten an der Weser in Schweringen

Arbeiten an der Weser in Schweringen

Schweringen wird zum Dreh- und Angelpunkt der Weserschifffahrt. Na ja, zumindest zum Drehpunkt.
Arbeiten an der Weser in Schweringen
Kloster Schinna wird zur „Welt der schönen Dinge“

Kloster Schinna wird zur „Welt der schönen Dinge“

Stolzenau - Die vierte Landpartie auf dem Gelände des altehrwürdigen Klosters Schinna bei Stolzenau verzaubert tausende von Gästen – und ist bis Sonntagabend noch geöffnet. auf vollen Touren. Rund und 140 Aussteller, mehr als im vergangenen Jahr, präsentieren dort die „Welt der schönen Dinge“ präsentieren und laden die Besucher ein, „in eine beispiellose Atmosphäre des Genusses und der Schönheit einzutauchen“, wie es der Veranstalter formuliert.
Kloster Schinna wird zur „Welt der schönen Dinge“
Mercedes-Fahrer reißt Findling aus der Erde

Mercedes-Fahrer reißt Findling aus der Erde

Eystrup - Der Fahrer eines Mercedes hat am Sonntag in Eystrup abgeräumt, aber so richtig. Gegen 6.55 Uhr kam er auf der Bahnhofstraße nach links von der Fahrbahn ab, fuhr dort gegen einen Findling und riss diesen aus dem Erdreich.
Mercedes-Fahrer reißt Findling aus der Erde
Hasseler Steinweg in Hoya neu asphaltiert, aber noch gesperrt

Hasseler Steinweg in Hoya neu asphaltiert, aber noch gesperrt

Der Hasseler Steinweg in Hoya ist seit heute wieder voll asphaltiert, die Bauarbeiten und damit die Vollsperrung nähern sich in großen Schritten ihrem Ende. Zunächst darf der frische Asphalt erst einmal gar nicht befahren werden – auch nicht von den Anwohnern, die entsprechende Hinweise erhalten haben. Dann soll die Straße kommende Woche wieder für den Pkw-Verkehr freigegeben werden. An welchem Tag genau, steht laut der jüngsten Mitteilung der Straßenbaubehörde noch nicht fest, denn es sind noch Rest- und Markierungsarbeiten zu erledigen. Lkws dürfen den Hasseler Steinweg erst wieder befahren, wenn wahrscheinlich Mitte September auch der neue Kreisel in Hoya fertiggestellt ist. So lange bleibt die weiträumige Umleitung erhalten.
Hasseler Steinweg in Hoya neu asphaltiert, aber noch gesperrt
Hoya übt Sonderkündigungsrecht für Stromkonzession nicht aus

Hoya übt Sonderkündigungsrecht für Stromkonzession nicht aus

Hoya - Von Michael Wendt. Acht Zuhörer verfolgten am Mittwochabend die Sitzung des Hoyaer Stadtrats, die mit einer lebhaften Einwohnerfragestunde begann und mit einem Verzicht endete. Einige Zuhörer beschwerten sich über die verdreckte Buchenstraße, über ein ungepflegtes Beet und über das unansehnliche Gitter an der Uferpromenade.
Hoya übt Sonderkündigungsrecht für Stromkonzession nicht aus
Harpo auf dem Nienburger Altstadtfest

Harpo auf dem Nienburger Altstadtfest

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Mit „Moviestar“ eroberte er 1975 die Pop-Welt. Es folgten weitere Chart-Stürmer, wie „Horoscope“ und „Motorcylce Mama“. Nach einem Reitunfall zog sich der schwedische Pop-Star Harpo zurück. 
Harpo auf dem Nienburger Altstadtfest
Von der Köchin über die Lehrkollegin zur Vorgesetzten

Von der Köchin über die Lehrkollegin zur Vorgesetzten

Hoya - Aus der Küche ins Leitungsbüro: Sabine Lützelschwab hat eine beeindruckende Laufbahn in der THW-Bundesschule in Hoya. Seit einigen Wochen ist sie deren Leiterin. Gekommen war sie zum THW als Angestellte in der Küche.
Von der Köchin über die Lehrkollegin zur Vorgesetzten
Pkw brennt komplett aus

Pkw brennt komplett aus

Langendamm. Kurz nach 2 Uhr schlugen die Meldeempfänger am Mittwochmorgen in Langendamm Alarm. Ein Pkw brannte.
Pkw brennt komplett aus
Noch Urlaubsgrüße auf der Speicherkarte?

Noch Urlaubsgrüße auf der Speicherkarte?

Landkreis - Von Leif Rullhusen. Leider dauert es nicht mehr lange, und die Blickpunkt-Redaktion muss ohne die täglichen Urlaubsgrüße von Ihnen liebe Leserinnen und Leser in den Tag starten. Am 10. September ist nämlich Einsendeschluss.
Noch Urlaubsgrüße auf der Speicherkarte?
Kirchengemeinde Hoya greift tief in ihre Tasche

Kirchengemeinde Hoya greift tief in ihre Tasche

Hoya - Von Michael Wendt. Wenn die katholische Kirchengemeinde Hoya in Zeiten von Pastoren-Mangel schon die Chance bekommt, wieder einen Pastor vor Ort zu haben, dann will sie es ihm auch richtig schön machen.
Kirchengemeinde Hoya greift tief in ihre Tasche
Dietmar Thomsik geht in den Ruhestand

Dietmar Thomsik geht in den Ruhestand

Nienburg - Von Max Brinkmann. „Als die Fotos bei Google Maps besser wurden, hab ich mir auch mal die einzelnen Straßen angeschaut und gesagt ,Das hab ich gemacht’“, erzählt Dieter Thomsik und lacht. Er ist schon ein bisschen stolz auf das, was er in den verschiedensten Straßenbauverwaltungen geleistet hat. Ende des Monats geht er nach 40 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand.
Dietmar Thomsik geht in den Ruhestand
Rüdiger Hartmann gewinnt seine Altersklasse beim Iron Man in Hamburg souverän

Rüdiger Hartmann gewinnt seine Altersklasse beim Iron Man in Hamburg souverän

Nienburg/Hamburg - Von Leif Rullhusen. 3,8 Kilometer schwimmen, anschließend 182 Kilometer Rad fahren – und zum Finale ein Marathonlauf: Der Iron Man ist mörderisch, er verlangt den Teilnehmern alles ab. Beim offiziellen Iron Man vor zehn Tagen in Hamburg nahmen 2.500 Triathleten diese Herausforderung an. Der Nienburger Rüdiger Hartmann war einer von ihnen.
Rüdiger Hartmann gewinnt seine Altersklasse beim Iron Man in Hamburg souverän
28 Flüchtlingskinder können nach Kursen schwimmen

28 Flüchtlingskinder können nach Kursen schwimmen

Eystrup/Hoya - Von Michael Wendt. Außer der Sprache? Nein, da gibt es keine Unterschiede zwischen deutschen Schwimmschülern und Kindern von Flüchtlingen, sagt Schwimmmeister Holger Kautsch. Oder vielleicht einen ganz kleinen: „Die Flüchtlingskinder sind etwas lebhafter.“
28 Flüchtlingskinder können nach Kursen schwimmen
Vermisster Pflegeheimbewohner ansprechbar gefunden

Vermisster Pflegeheimbewohner ansprechbar gefunden

Linsburg - Es war eine dramatische Suche, ein Wettlauf gegen die Zeit. Mit glücklichem Ende: Anwohner fanden den seit einem Tag vermissten Bewohner eines Alten- und Pflegeheims in Linsburg.
Vermisster Pflegeheimbewohner ansprechbar gefunden
VSR-Gewässerschutz mit aktuellen Ergebnissen aus dem Südkreis

VSR-Gewässerschutz mit aktuellen Ergebnissen aus dem Südkreis

Warmsen - Das Ergebnis ist so erschreckend, wie wenig überraschend: Das Grundwasser im Raum Warmsen und Petershagen ist mit Nitraten belastet.
VSR-Gewässerschutz mit aktuellen Ergebnissen aus dem Südkreis
Bewohner aus Pflegeheim verschwunden

Bewohner aus Pflegeheim verschwunden

Linsburg. Seit Montag wird ein Bewohner des Alten- und Pflegeheims in Linsburg vermisst. Am Nachmittag verließ der 64-jährige Viktor Mützel das Gelände und ist seit dem verschwunden.
Bewohner aus Pflegeheim verschwunden
Fünf Bands heizen bei „H&P Open Air“ im Hoyaer Bürgerpark ein

Fünf Bands heizen bei „H&P Open Air“ im Hoyaer Bürgerpark ein

Hoya - Von Nala Harries. Leute klatschen begeistert in die Hände. Es wird gejubelt und getanzt. Fünf Bands heizten den Zuschauern am Samstagabend beim Benefiz-Konzert „H&P Open Air“ im Hoyaer Bürgerpark ordentlich ein. Anfangs noch schüchtern, wippten die rund 300 Gäste nur leicht zur Musik mit. Später riss es sie dann aber auf die Tanzfläche vor der großen Bühne.
Fünf Bands heizen bei „H&P Open Air“ im Hoyaer Bürgerpark ein
Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Hoyerhagen - Einen, zwei oder drei Schutzengel hatte am Sonntagabend ein Autofahrer, der sich in einem VW Up mehrfach überschlug und dabei mit dem Kleinstwagen in den Meliorationskanal an der Landesstraße 330 zwischen Hoyerhagen und Hoya rutschte.
Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet
Die zweite Infomobiltour der Koordinierungsstelle „frau+wirtschaft“ ist gestartet

Die zweite Infomobiltour der Koordinierungsstelle „frau+wirtschaft“ ist gestartet

Nienburg - Von Max Brinkmann. „Nicht jede Frau hat die Zeit um nach Nienburg zu kommen und sich hier beraten zu lassen“, weiß Katrin Fedler, Leiterin der Beratung bei der Koordinierungsstelle „frau +wirtschaft“. Doch wie sollen Frauen das Angebot der Koordinierungsstelle wahrnehmen, wenn sie nicht nach Nienburg können?
Die zweite Infomobiltour der Koordinierungsstelle „frau+wirtschaft“ ist gestartet
Rollerdiebstahl endet mit Sachschaden

Rollerdiebstahl endet mit Sachschaden

Nienburg - Am Samstagvormittag erhielt die Nienburger Polizei einen Zeugenhinweis, dass zwei junge Männer gerade auf dem Parkplatz des Famila-Marktes einen Roller entwenden. Daraufhin wurden Streifenwagen zur Fahndung entsandt.
Rollerdiebstahl endet mit Sachschaden
Trommelwirbel zum 120-Jährigen

Trommelwirbel zum 120-Jährigen

Bücken - Von Jana Wohlers. Bunt, bunter, MTV Bücken: Der Männerturnverein feierte am Wochenende sein 120-jähriges Bestehen. Seit 1897 hat er sich den Sport auf die Fahne geschrieben – doch in Bücken steht lange nicht nur die sportliche Komponente im Vordergrund, wie das Festwochenende eindrucksvoll bewies.
Trommelwirbel zum 120-Jährigen
MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

Bunt, bunter, MTV Bücken: Der Männerturnverein hat am Wochenende sein 120-jähriges Bestehen gefeiert. Seit 1897 hat sich der Verein den Sport auf die Fahnen geschrieben – doch in Bücken steht lange nicht nur die sportliche Komponente im Vordergrund, wie das Festwochenende zum Jubiläum eindrucksvoll bewies.
MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 
„H&P Open Air“ im Bürgerpark Hoya

„H&P Open Air“ im Bürgerpark Hoya

Fünf Bands heizten den Zuschauern am Samstagabend beim Benefiz-Konzert „H&P Open Air“ im Hoyaer Bürgerpark ordentlich ein. Anfangs noch schüchtern, wippten die rund 300 Gäste nur leicht zur Musik mit. Später riss es dann aber jeden auf die Tanzfläche vor der großen Bühne. Die Musik dazu lieferten die Bands "Meilentaucher", "Biest", "Anne.Fuer.Sich", "Reggaedemmi" und "Kafvka". 
„H&P Open Air“ im Bürgerpark Hoya
25. Katharinenmarkt in Hoya soll richtig krachen

25. Katharinenmarkt in Hoya soll richtig krachen

Hoya - Was 1991 klein und bescheiden mit einem „historischen Gelage“ zum Herbstmarkt im Zelt der Fördergemeinschaft begann, hat sich seither zu einer der bundesweit stimmungsvollsten Mittelalter-Veranstaltungen entwickelt. In diesem Jahr feiert Hoya zum 25. Mal Katharinenmarkt. Die erste Auflage, 1992 auf der Langen Straße, war noch namenlos. Seit 1993 aber veranstalten der Katharinenmarkt-Verein und seine Partner den Markt offiziell zu Ehren der Grafentochter Katharina, um deren Geschichte die Veranstaltung aufgebaut ist. In diesem Jahr lassen sie es anlässlich des Jubiläums richtig krachen – am Samstag und Sonntag, 16. und 17. September.
25. Katharinenmarkt in Hoya soll richtig krachen
Noch drei Wochen Zeit

Noch drei Wochen Zeit

Landkreis - Von Leif Rullhusen. Eigentlich war er noch gar nicht da. Trotzdem geht der Sommer langsam seinem Ende entgegen. Und mit ihm das Blickpunkt-Sommergewinnspiel.
Noch drei Wochen Zeit
Ab Montag Vollsperrung zwischen Rehburg und Winzlar

Ab Montag Vollsperrung zwischen Rehburg und Winzlar

Landkreis - Im Zuge der Kreisstraße 10 beginnen ab Montag, 21. August, die Bauarbeiten für die Fahrbahnerneuerung und die Radweginstandsetzung im Abschnitt vom Ortsausgang Rehburg bis zum Ortseingang Winzlar (Straße „Auf der Höhe“), teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg, mit.
Ab Montag Vollsperrung zwischen Rehburg und Winzlar
Jetzt Anträge für Dorferneuerung stellen

Jetzt Anträge für Dorferneuerung stellen

Hilgermissen/Schweringen - Die Gemeinden Schweringen und Hilgermissen befinden sich im Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen – Schweringen bis 2020, Hilgermissen bis 2023. In einer Pressemitteilung informiert Bauamtsmitarbeiterin Antje Grünhagen über das Programm und weist darauf hin, dass Anträge auf Fördergelder bis zum 15. September eingereicht sein müssen.
Jetzt Anträge für Dorferneuerung stellen
Richtig viel Stress

Richtig viel Stress

Uchte - Bea bestimmt den Tagesablauf. Seit fast drei Jahren geht das schon so. In diesen Tagen feiert Bea ihren zweiten Geburtstag, und ihre Mutter Lea Schwarzer hat allen Grund, sich ebenfalls hochleben zu lassen.
Richtig viel Stress
Andreas Winkelmann will nur eins: Angst verbreiten

Andreas Winkelmann will nur eins: Angst verbreiten

Hoyerhagen - Von Vivian Krause. Er will dein Haus, er will deine Frau, er will dein Leben, er ist der Housesitter. So beschreibt Andreas Winkelmann sein neustes Werk. Der Autor hat in dem Thriller das auf Papier gebracht, was für alle ein Horrorszenario darstellt.
Andreas Winkelmann will nur eins: Angst verbreiten
Zwei jugendliche Täterinnen bei Diebestour gefasst

Zwei jugendliche Täterinnen bei Diebestour gefasst

Nienburg - Eine 15-jährige Nienburgerin versuchte am Dienstagnachmittag Haarfärbemittel aus einem Geschäft für Haarbedarf zu entwenden. Ihre 16 Jahre alte Freundin lenkte dabei das Personal ab.
Zwei jugendliche Täterinnen bei Diebestour gefasst
59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

Rehburg-Loccum - Ein 59-jähriger Mann hat bei einem Feuer in Rehburg-Loccum schwere Verbrennungen erlitten. Eine 35 Jahre alte Nachbarin des Mannes wurde nach dem Brand in der Nacht auf Mittwoch mit einer Rauchgasvergiftung behandelt.
59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen
Kinoneubau am Hafen: Fast alle Ampeln auf „grün“

Kinoneubau am Hafen: Fast alle Ampeln auf „grün“

Nienburg - von Leif Rullhusen. Nienburgs Politik unterstützt den Kinoneubau am Hafen geschlossen. Bürgermeister Henning Onkes auch. Und Investor Holger Glandorf bevorzugt die Standortvariante ebenfalls. 
Kinoneubau am Hafen: Fast alle Ampeln auf „grün“
Mehringen jetzt ein möglicher Standort für Umspannwerk

Mehringen jetzt ein möglicher Standort für Umspannwerk

Samtgemeinde - Nördlich von Mehringen könnte ein Standort für das geplante neue Umspannwerk in der Samtgemeinde Hoya liegen. Diese Idee haben Mitglieder einer Magelser Bürgerinitiative ins Spiel gebracht, und nun wird sie offiziell geprüft. Die Firma Tennet als Bauherrin sowie das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) als Raumordnungsbehörde nehmen Mehringen wahrscheinlich im laufende Raumordnungsverfahren auf die Liste möglicher Standorte. Die Bürger können dazu später Stellung nehmen.
Mehringen jetzt ein möglicher Standort für Umspannwerk
Neue Ausstellung in Nienburger Museum

Neue Ausstellung in Nienburger Museum

Nienburg- Von Anette Steuer. Knochen, blanke Knochen liegen auf dem Boden, drumherum herrscht geschäftigtes Treiben und die sterblichen Überreste stören eigentlich niemanden im Raum – hier im Nienburger Museum. Stattdessen legen viele fleißigen Menschen letzte Hand an die allerneueste Ausstellung.
Neue Ausstellung in Nienburger Museum
Informationen zur Bundestagswahl in Nienburg

Informationen zur Bundestagswahl in Nienburg

Nienburg - Von Max Brinkmann. Für 24.000 Nienburger ist der 24. September ein besonderer Tag. Nicht nur weil Altstadtfest-Sonntag ist, nein, es gibt an diesem Tag noch ein – zumindest politisch – bedeutenderes Ereignis: die Bundestagswahl. Katja Handorf und Burkhard Walther aus dem Wahl-Organisationsteam gaben nun gemeinsam mit Bürgermeister Henning Onkes einige Informationen zum Ablauf der Wahl.
Informationen zur Bundestagswahl in Nienburg
Gandesbergen holt sich den „Stadt-Nienburg-Pokal“

Gandesbergen holt sich den „Stadt-Nienburg-Pokal“

Hämelhausen - Von Marion Thiermann. Die Freiwillige Feuerwehr Hämelhausen war am Sonntag Gastgeberin der Wettbewerbe um den „Stadt-Nienburg-Pokal“. Er wird seit 1968 jährlich auf Initiative der Feuerwehr der Stadt Nienburg ausgelobt.
Gandesbergen holt sich den „Stadt-Nienburg-Pokal“
Nass, nasser, Hafenfest

Nass, nasser, Hafenfest

Hoya - Von Jana Wohlers. „Wasser von oben, Wasser von unten!“ – so beschrieb der Hoyaer Hans Soltau die Situation beim Hafenfest des Wassersportvereins (WSV) Hoya am Wochenende treffend. Doch durch Petrus‘ Wolkenbrüche ließen sich zahlreiche Gäste nicht vom Kommen abhalten. Wem das Nass der Weser nichts ausmachte, der zog in wasserdichter Jacke unter einem Regenschirm zum Bootshafen und wurde mit einem ebenso vielfältigen wie interessanten Programm belohnt.
Nass, nasser, Hafenfest
Heimatverein Wechold feiert 20-jähriges Bestehen des Heimathauses

Heimatverein Wechold feiert 20-jähriges Bestehen des Heimathauses

Wechold - Von Jana Wohlers. Fast 20 Jahre ist es her, dass der Wecholder Heimatverein „Wecheln un ümto“ am 30. August 1997 die Einweihung seines Heimathauses („Heimathus“) feierte. Das zu Beginn von einigen mit Skepsis betrachtete Projekt ist heute ein Aushängeschild der Gemeinde, überregional bekannt, Veranstaltungszentrum mit tausenden Besuchern jährlich und Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in Wechold.
Heimatverein Wechold feiert 20-jähriges Bestehen des Heimathauses
Zwei Feuerwehr-Wettbewerbe in Hämelhausen

Zwei Feuerwehr-Wettbewerbe in Hämelhausen

Die Freiwillige Feuerwehr Hämelhausen war am Samstag Gastgeberin der Feuerwehr-Alterswettbewerbe für die alte Samtgemeinde Eystrup und am Sonntag für den Stadt-Nienburg-Pokal.
Zwei Feuerwehr-Wettbewerbe in Hämelhausen
Party mit besonderer Full-House-Whities-Atmosphäre

Party mit besonderer Full-House-Whities-Atmosphäre

Eystrup - Von Horst Friedrichs. Sie haben es wieder geschafft: Erneut machten die „Full House Band“ und „The Whities“ das Sommerfest des Heimatvereins Eystrup zu einem Hit. Die diesjährige Veranstaltung im historischen Güterschuppen am Bahnhof überbot das Erfolgs-Event des vergangenen Jahres noch – mit musikalisch Unvergesslichem und stimmungsvollem Ambiente. Musikern und Veranstaltern gelang es am Samstag nicht nur, die Besucher in Scharen anzulocken. Darüber hinaus ließen sie einen herbstlich verregneten Tag geradezu mühelos auch noch in einen sommerlich anheimelnden Abend übergehen.
Party mit besonderer Full-House-Whities-Atmosphäre
Bahnhofstunnel unter Wasser

Bahnhofstunnel unter Wasser

Eystrup - Nachdem der Bahnhofstunnel in Eystrup bereits am Freitag voll Wasser stand und der Bauhof die verstopften Abflüsse gängig machen musste, war ein Durchqueren nach dem Regen am Samstag trockenen Fußes erneut nicht möglich.
Bahnhofstunnel unter Wasser
Hafenfest beim Wassersportverein Hoya

Hafenfest beim Wassersportverein Hoya

Der Wassersportverein Hoya feierte am Samstag und Sonntag Hafenfest und erhielt dabei Unterstützung von Feuerwehr, DRK und THW. Außer Touren auf dem Wasser gab es am Sonntag ein Shanty-Chor-Treffen.
Hafenfest beim Wassersportverein Hoya
Warper Grillfest mit Spieleabend

Warper Grillfest mit Spieleabend

Da es ein paar Schauer gab, verlegten die Warper das traditionelle Grillfest in diesem Jahr unter das Zelt und die Spiele ins Feuerwehrhaus. Ob Regen oder Sonnenschein – die Anwesenden hatten Spaß und genossen den Abend mit Plausch, Bratwurst und Getränken.
Warper Grillfest mit Spieleabend
„Maritimer Abend“ am Heimathaus Wechold

„Maritimer Abend“ am Heimathaus Wechold

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens seines Heimathauses feierte der Heimatverein Wechold am Samstag einen „Maritimen Abend“ mit reichlich Fisch und Musik, unter anderem von einem prominent besetzten „Spontan-Shanty-Chor“ sowie einem Auftritt der Theatergruppe.
„Maritimer Abend“ am Heimathaus Wechold