Ressortarchiv: Nienburg

Hasseler Künstler arbeitet erneut mit Kirchengemeinden zusammen

Hasseler Künstler arbeitet erneut mit Kirchengemeinden zusammen

Hassel/Balge - Von Michael Wendt. Nach dem erfolgreichen, überregional beachteten Projekt „Bilder95Thesen“ ist der Hasseler Künstler Henning Diers erneut aktiv und arbeitet dabei wieder mit Kirchengemeinden in der Region Hoya zusammen – landkreis- und kirchenkreis-übergreifend. „die 12“ heißt das aktuelle Kunstprojekt, in dem Diers gemeinsam mit Kirchenmitgliedern das Leben und Wirken der zwölf Jünger Jesu beleuchtet.
Hasseler Künstler arbeitet erneut mit Kirchengemeinden zusammen
Wecholder taucht im eiskalten Schweden ab

Wecholder taucht im eiskalten Schweden ab

Wechold/Jukkasjärvi - Wer taucht denn da auf – oder ab? Frank Jester natürlich! Der Wecholder Arzt, Autor und Barfußläufer hat kürzlich sein jährliches Eisbad genommen, im schwedischen Jukkasjärvi, wo er im Eishotel nächtigte.
Wecholder taucht im eiskalten Schweden ab
Ines Bockisch hat ein großes Herz für Stachelträger

Ines Bockisch hat ein großes Herz für Stachelträger

Nienburg - Seit mehr als 30 Jahren kümmert sich Ines Bockisch aus Erichshagen-Wölpe um in Not geratene Igel. Angefangen hat es für die Tierliebhaberin, als sie einen vermutlich hilfebedürftigen Igel in ihrem Garten fand. Die Igelpflegerin hat das Tier in ihre Obhut genommen und gepflegt. Seitdem hat die Steuerfachgehilfin zahlreiche kranke Igel bis zur Genesung begleitet und sie anschließend wieder in die Freiheit entlassen. Bekannte, die davon erfahren haben, machten sie in den vielen Jahren immer wieder auf schutzlose Tier aufmerksam.
Ines Bockisch hat ein großes Herz für Stachelträger
Kita in Mehlbergen kommt doch nicht 

Kita in Mehlbergen kommt doch nicht 

Mehlbergen - Die Samtgemeinde Marklohe stoppt aufgrund der unvorhersehbaren hohen Kosten für den Brandschutz den Aus- und Umbau der ehemaligen Kindertagesstätte Mehlbergen.
Kita in Mehlbergen kommt doch nicht 
Eigentümer von Fahrrad gesucht

Eigentümer von Fahrrad gesucht

Nienburg - Die Polizei sucht nach dem Eigentümer eines schwarzen Fahrrades, das in Nienburg sichergestellt wurden.
Eigentümer von Fahrrad gesucht
Einbruch in Edeka Markt: Diebe erbeuten Zigaretten 

Einbruch in Edeka Markt: Diebe erbeuten Zigaretten 

Diepenau - Vermutlich vier Personen brachen Freitagnacht, 23. März, gegen 23.15 Uhr in den Edeka-Markt in Diepenau, Schulstraße, ein und erbeuteten eine erhebliche Menge Zigaretten. 
Einbruch in Edeka Markt: Diebe erbeuten Zigaretten 
Elektroauto-Ladesäule am Rathaus ein weiteres Puzzleteil

Elektroauto-Ladesäule am Rathaus ein weiteres Puzzleteil

Hoya - Von Michael Wendt. „Bei uns kommt der Strom direkt aus dem Bundestag“, scherzt Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, als diese Woche der hiesige CDU-Abgeordnete Axel Knoerig (Kirchdorf) den Anschlussstecker für die neue Elektroauto-Ladesäule am Hoyaer Rathaus fürs Pressefoto präsentiert. Der Strom kommt natürlich von der Avacon und nicht aus Berlin. Aber es fließen 7.500 Euro von der Spree an die Weser, denn der Bund fördert den Bau öffentlich zugänglicher Lademöglichkeiten. Mit den beiden Doppel-Ladesäulen am Rathaus und bei „Famila“ gibt es nun rund um die Weserbrücke ebenso viele Lademöglichkeiten wie bei der Hannover-Messe, die Detlef Meyer und Wirtschaftsförderer York Schmelter demnächst im Elektroauto ansteuern.
Elektroauto-Ladesäule am Rathaus ein weiteres Puzzleteil
Gottesdienst-Übersicht für das Osterwochenende 

Gottesdienst-Übersicht für das Osterwochenende 

Landkreis - Das Osterfest ist der höchste kirchliche Feiertag. Dementsprechend viele Gottesdienste finden statt. Hier die Übersicht der Kirchengemeinden im Landkreis:
Gottesdienst-Übersicht für das Osterwochenende 
Schuldig gesprochen: Nienburger Neonazi bedroht dunkelhäutige Boxerin

Schuldig gesprochen: Nienburger Neonazi bedroht dunkelhäutige Boxerin

Nienburg - Von Andreas Wetzel. Vor dem Amtsgericht Nienburg musste sich jetzt 27 Jahre alter Mann aus Nienburg verantworten, der im Juni 2016 in Drakenburg eine farbige Frau bedroht hatte.
Schuldig gesprochen: Nienburger Neonazi bedroht dunkelhäutige Boxerin
Wietzen: Ausgelaufener Dieseltank bescherte mehrstündigen Einsatz

Wietzen: Ausgelaufener Dieseltank bescherte mehrstündigen Einsatz

Wietzen/Lemke - Von Uwe Schiebe.  Die Alarmierung für die Ortsfeuerwehr Wietzen lautete am Dienstagabend um 22 Uhr „Technische Hilfeleistung, Öl auf Straße“. Auf dem Betriebsgelände der Raiffeisen – Warengenossenschaft war der Tank eines LKW aufgerissen und die Tankfüllung war ausgelaufenen.
Wietzen: Ausgelaufener Dieseltank bescherte mehrstündigen Einsatz
„Eiserne Hochzeit“: Nienburger Ehepaar May seit 65 Jahren verheiratet

„Eiserne Hochzeit“: Nienburger Ehepaar May seit 65 Jahren verheiratet

Nienburg - Von Max Brinkmann. 1952 im Chemnitzer Tanzlokal „Blaue Maus“: Gerhard May geht nach der Arbeit mit seinen Freunden aus. Dass der damals 22-Jährige an diesem Abend seine zukünftige Ehefrau kennenlernt, weiß er zu diesem Zeitpunkt nicht. Doch genau so kommt es.
„Eiserne Hochzeit“: Nienburger Ehepaar May seit 65 Jahren verheiratet
Marmeladenhersteller Göbber investiert 15 Millionen Euro

Marmeladenhersteller Göbber investiert 15 Millionen Euro

Eystrup - Von Vivian Krause. Eystrup ist und bleibt der Sitz der Firma Göbber. „Wir stehen zu diesem Standort.“ Das machte Geschäftsführer Michael Berghorn in einem Pressegespräch deutlich. Das Unternehmen, das Konfitüren, Honig, Fruchtaufstriche und -sirupe produziert, hat seit rund zwei Jahren einen weiteren Standort in Hamburg. „Sie ergänzen sich“, sagte Berghorn.
Marmeladenhersteller Göbber investiert 15 Millionen Euro
Nienburger Bahnhof: Leerstand statt Spielhalle

Nienburger Bahnhof: Leerstand statt Spielhalle

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Seit Jahren ist die ehemaligen Nienburger Bahnhofsgaststätte verwaist. Interesse an den Räumen hatte zuletzt vor zwei Jahren ein Spielhallenbetreiber.
Nienburger Bahnhof: Leerstand statt Spielhalle
Nienburger Polizei nimmt Einbrecher auf frischer Tat fest

Nienburger Polizei nimmt Einbrecher auf frischer Tat fest

Nienburg - Von Axel Bergmann. Die Alarmmitteilung über einen Einbruch in sein Geschäft riss den Besitzer eines Lokals an der Großen Drakenburger Straße am Dienstagmorgen um 3.20 Uhr aus dem Schlaf.
Nienburger Polizei nimmt Einbrecher auf frischer Tat fest
Osterfeuer im Landkreis Nienburg 2018

Osterfeuer im Landkreis Nienburg 2018

Landkreis Nienburg - Viele Feuerwehren und Vereine organisieren am Osterwochenende wieder die traditionellen Osterfeuer. Wir haben eine Übersicht für euch.
Osterfeuer im Landkreis Nienburg 2018
Heiko Lübke aus Bücken: Vom Vorzeige-Azubi zum Chef von 20 Mitarbeitern

Heiko Lübke aus Bücken: Vom Vorzeige-Azubi zum Chef von 20 Mitarbeitern

Wietzen - Von Christiane Hüneke-Thielemann. Als bundesweit bester Agrarservice-Azubi schloss der Bücker Heiko Lübke vor fünf Jahren seine Ausbildung ab. Wie ging es danach weiter? Seinen Weg in dem grünen Beruf setzte er konsequent fort: Zwei Jahre nach der Meisterschule trat er in ein Lohnunternehmen ein – und ist heute der Chef.
Heiko Lübke aus Bücken: Vom Vorzeige-Azubi zum Chef von 20 Mitarbeitern
Mittelweser Kliniken eröffnen Abteilung für Pneumologie

Mittelweser Kliniken eröffnen Abteilung für Pneumologie

Nienburg - Ab dem 1. April wird der Fachbereich Lungenheilkunde (Pneumologie) im Krankenhaus Nienburg als eigenständige Abteilung geführt. Die Helios Kliniken Mittelweser reagieren damit auf die gesundheitliche Entwicklung, die das Fachgebiet immer stärker in den Fokus rückt, berichtet Krankehaussprecherin Svenja Koch.
Mittelweser Kliniken eröffnen Abteilung für Pneumologie
Tempel hin, Tempel her – Freimaurerei ist keine Religion

Tempel hin, Tempel her – Freimaurerei ist keine Religion

Hoya - Von Jana Wohlers. In welchem Bezug steht die Freimaurerei zur Kirche? Gibt es religiöse Züge? Und handelt es sich bei der Freimaurerei um eine Sekte? Vorurteile gibt es viele, wenn das Gespräch auf die Freimaurer kommt. Was dran ist an den Behauptungen und wie die Realität wirklich aussieht, verdeutlichte am Sonntag der Vortrag „Freimaurerei und Religion“ im Heimatmuseum in Hoya.
Tempel hin, Tempel her – Freimaurerei ist keine Religion
Uchte: 21-Jähriger flieht vor Polizei

Uchte: 21-Jähriger flieht vor Polizei

Uchte - Zu einer Verfolgungsfahrt ist es am Sonntag in Uchte gekommen. Ein Autofahrer war vor der Polizei geflüchtet. 
Uchte: 21-Jähriger flieht vor Polizei
Eystruper Grundschüler erkunden die Feuerwehr

Eystruper Grundschüler erkunden die Feuerwehr

Eystrup - Was macht die Feuerwehr eigentlich alles? Was für Fahrzeuge hat sie? Und wie entsteht ein Feuer? Die Schüler der Klassen 3 a und 3 b der Gretel-Bergmann-Grundschule Eystrup wissen jetzt die Antworten auf diese Fragen.
Eystruper Grundschüler erkunden die Feuerwehr
Rittergut: Architekt stellt Pläne vor

Rittergut: Architekt stellt Pläne vor

Bücken - Kommunale Vertreter zeigen großes Interesse am Umbau des Ritterguts Ovelgönne in Bücken zu einem Zentrum für traumatisierte Kinder. Im Rittergut informierten sich Wilhelm Schröder als Bürgermeister des Fleckens Bücken sowie Antje Grünhagen in Vertretung für Hoyas Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer über das Projekt.
Rittergut: Architekt stellt Pläne vor
Leitungsvakuum an Nienburgs Schulen

Leitungsvakuum an Nienburgs Schulen

Landkreis - Von Leif Rullhusen. In Niedersachsen sind derzeit 197 Schulleiterstellen nicht besetzt. Ein Führungsvakuum, das auch den Landkreis Nienburg betrifft. Aktuell sind hier an acht Schulen diese Positionen nur kommissarisch besetzt.
Leitungsvakuum an Nienburgs Schulen
Meilentaucher veröffentlichen neues Musikvideo

Meilentaucher veröffentlichen neues Musikvideo

Hoya - Von Max Brinkmann. Kinder sitzen an Tischen malen, schneiden und basteln. Das ist nicht etwa ein ganz normaler Nachmittag in der Weserschule Hoya, sondern eine Szene aus dem neusten Musik-Video der Hoyaer Band „Meilentaucher“. Gestern wurde es veröffentlicht.
Meilentaucher veröffentlichen neues Musikvideo
Neues Video der „Meilentaucher“ spielt in Weserschule

Neues Video der „Meilentaucher“ spielt in Weserschule

Hoya - Kinder sitzen an Tischen, malen, schneiden und basteln. Auch wenn es so aussieht: Das ist kein ganz normaler Nachmittag in der Weserschule in Hoya, sondern eine Szene aus dem Freitag veröffentlichten neuen Musik-Video der Hoyaer Band „Meilentaucher“.
Neues Video der „Meilentaucher“ spielt in Weserschule
Vorerst kein Kiesabbau zwischen Bücken-Stendern und Schweringen

Vorerst kein Kiesabbau zwischen Bücken-Stendern und Schweringen

Stendern/Schweringen - Zwischen Bücken-Stendern und Schweringen wird es keinen Kiesabbau auf mehr als 100 Hektar Fläche geben. Die zur Heidelberg-Zement-Gruppe gehörende Firma Wika Sand und Kies aus Stade hat am 12. März einen entsprechenden Antrag zurückgezogen.
Vorerst kein Kiesabbau zwischen Bücken-Stendern und Schweringen
Stadtdirektor lobt Fördergemeinschaft: „Das ist starkes Marketing“

Stadtdirektor lobt Fördergemeinschaft: „Das ist starkes Marketing“

Hoya - Von Michael Wendt. „Wenn keine Jahreshauptversammlung ausgefallen ist, dann ist das hier unsere 50.“, sagte Monika Singelmann-Droegmöller am Donnerstagabend bei jener Jubiläumsversammlung der Fördergemeinschaft Hoya.
Stadtdirektor lobt Fördergemeinschaft: „Das ist starkes Marketing“
Arbeiten in Erichshagen: Vollsperrung der Celler Straße

Arbeiten in Erichshagen: Vollsperrung der Celler Straße

Erichshagen - Aufgrund von Bauarbeiten an der Celler Straße im Nienburger Stadtteil  Erichshagen kommt es zu Verkehrsbehinderungen. 
Arbeiten in Erichshagen: Vollsperrung der Celler Straße
Radler rasiert Rückspiegel ab

Radler rasiert Rückspiegel ab

Stolzenau. Gummiabrieb an den Türen und einen zerstörten Außenspiegel hinterließ ein Radfahrer an einem VW Golf in Stolzenau. 
Radler rasiert Rückspiegel ab
Betrunken mit Pkw gegen Baum geprallt

Betrunken mit Pkw gegen Baum geprallt

Stolzenau. Eine 38-jährige Kreis-Nienburgerin verursachte betrunken in Stolzenau mit ihrem Pkw einen Unfall. 
Betrunken mit Pkw gegen Baum geprallt
FSME-Virus im Landkreis Nienburg: Kaum bekannte Gefahr

FSME-Virus im Landkreis Nienburg: Kaum bekannte Gefahr

Landkreis Nienburg - Die durch Zecken übertragbare Krankheit Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit 476 FSME-Fälle gemeldet. Dies war der zweithöchste Wert seit Beginn der Meldepflicht. Dass es auch im Landkreis Nienburg Fälle gegeben hat, in denen sich Betroffene innerhalb der Kreisgrenzen an FSME angesteckt haben, bestätigt jetzt Landkreissprecher Cord Steinbrecher.
FSME-Virus im Landkreis Nienburg: Kaum bekannte Gefahr
Elf Gästeführer bestehen ihre Prüfung

Elf Gästeführer bestehen ihre Prüfung

Wechold/Bücken - Von Horst Friedrichs. Ein eisiger Wind strich um die Wecholder Kirche: Bei gefühlten 15 Grad minus ließen sich Petra Pickardt und ihre Zuhörerschar auf dem winterlichen Kirchhof dennoch nicht von ihrer Aufgabe ablenken. Während Petra Pickardt Interessantes über „Wechelns“ Gotteshaus erzählte, absolvierte sie zugleich ihre Prüfung als qualifizierte Gästeführerin der Samtgemeinde Grafschaft Hoya.
Elf Gästeführer bestehen ihre Prüfung
Widerstand gegen Beamte

Widerstand gegen Beamte

Nienburg - Von Andreas Wetzel.  Ein 29 Jahre alter Nienburger hatte sich jetzt vor dem Amtsgericht Nienburg zu verantworten, weil er bei insgesamt drei unterschiedlichen Vorfällen unter Alkoholeinfluss jedes Mal gewalttätig wurde.
Widerstand gegen Beamte
Grabungsergebnisse des Sächsischsen Gräberfelds präsentiert

Grabungsergebnisse des Sächsischsen Gräberfelds präsentiert

Liebenau - Von Max Brinkmann. Rund um das Sächsische Gräberfeld zwischen Steyerberg und Liebenau gab es im vergangenen Jahr viele Aktivitäten bei verschiedenen Projekten, die vom Verein „RAUZWI – Lebendige Archäologie Mittelweser“ betreut wurden und in 2018 mit Unterstützung des Flecken Steyerberg und der Samtgemeinde Liebenau erweitert werden.
Grabungsergebnisse des Sächsischsen Gräberfelds präsentiert
„Deutschland ist meine Heimat“

„Deutschland ist meine Heimat“

Bücken - Von Vivian Krause. Er wurde in Afrika geboren, war fünf Jahre auf der Flucht und kam schließlich nach Deutschland. Awelker Kelifa berichtete bei der Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins Hoya über seine Erfahrungen – sowohl als Flüchtling als auch als Flüchtlingshelfer.
„Deutschland ist meine Heimat“
Vom großen Glück mit diesem Kind

Vom großen Glück mit diesem Kind

Rehburg-Loccum - Der 21. März ist der Welttag des Down Syndroms. Bewusst ist dieses Datum gewählt worden, denn das charakteristische Merkmal dieses Gendefekts ist das dreifache Vorkommen des 21. Chromosoms. Auf diesen Tag, der von den Vereinten Nationen seit 2012 offiziell anerkannt ist, möchte auch das Ehepaar Magdalene und Andreas Jonik aufmerksam machen. Ihr Sohn Simon ist vor einem Jahr mit dem Down Syndrom auf die Welt gekommen ist.
Vom großen Glück mit diesem Kind
Nienburger Kinocenter: Baustart greifbar nah

Nienburger Kinocenter: Baustart greifbar nah

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Der Baustart für Nienburgs neues Kinocenter am Hafen ist anscheinend greifbar nah.
Nienburger Kinocenter: Baustart greifbar nah
Frühjahrsmarkt in Nienburg mit offenem Sonntag

Frühjahrsmarkt in Nienburg mit offenem Sonntag

Nienburg - Nicht nur länger, sondern auch vielfältiger soll der Nienburger Frühjahrsmarkt werden. Das hat am Dienstag die Stadtverwaltung mitgeteilt.
Frühjahrsmarkt in Nienburg mit offenem Sonntag
Unfallflucht in Estorf

Unfallflucht in Estorf

Estorf - Zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ist es am Montag gegen 14.45 Uhr in Estorf gekommen. 
Unfallflucht in Estorf
Fahrer flüchtet in Hassel: Junger Mann verletzt

Fahrer flüchtet in Hassel: Junger Mann verletzt

Hassel - Ein Fußgänger wurde am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall verletzt. Jetzt sucht die Nienburger Polizei den Unfallfahrer. 
Fahrer flüchtet in Hassel: Junger Mann verletzt
„Teresa Bergmann Quartett“ verzaubert die Zuhörer

„Teresa Bergmann Quartett“ verzaubert die Zuhörer

Bücken - Mit einem facettenreichen Melodienstrauß, unterschiedlichen Stilrichtungen und wechselndem Zusammenspiel beendete das Berliner „Teresa Bergmann Quartett“ am Freitag die Winterpause der Kleinkunstdiele Bücken. 
„Teresa Bergmann Quartett“ verzaubert die Zuhörer
Trödel wechselt in Hoyerhagen den Besitzer

Trödel wechselt in Hoyerhagen den Besitzer

Hoyerhagen - Auf Trödelsuche begaben sich am Samstag in Hoyerhagen etliche Interessierte, und zwar auf der Flohmarktmeile entlang der Dorfstraße. Organisiert hatte diese Aktion Bärbel Thorns, die als „Trödel-Bärbel“ bekannt ist und selber Artikel anbot.
Trödel wechselt in Hoyerhagen den Besitzer
MTV Schweringen feiert gelungenes Revival

MTV Schweringen feiert gelungenes Revival

Schweringen - Von Lydia Cramer. „Revival – wir erneuern etwas, was schon einmal erfolgreich war“ – so lautete am Wochenende das Motto der Turnschau des MTV Schweringen. Der Männerturnverein wollte die Veranstaltung, die zuletzt vor drei Jahren stattgefunden hatte, wieder aufleben lassen. Eine gute Idee, wie sich herausstellte.
MTV Schweringen feiert gelungenes Revival
Grundstücksmarktbericht: Immobilien in Nienburg vergleichsweise günstig

Grundstücksmarktbericht: Immobilien in Nienburg vergleichsweise günstig

Nienburg - Florian Bauer vom Landesamt für Geoinformation hat den neuen Grundstücksmarktbericht für das Jahr 2017 vorgestellt. Die gute Nachricht für alle, die planen in näherer Zukunft ein Haus zu kaufen: „Der Preis für Immobilien im Landkreis Nienburg liegt 42 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt“, gibt Bauer bekannt. Bei Focus Online war Nienburg sogar auf Platz zehn der Orte in Deutschland, in denen ein Haus wenig kostet und stark im Wert steigt. Billiger wird es allerdings auch nicht.
Grundstücksmarktbericht: Immobilien in Nienburg vergleichsweise günstig
Bushaltestellen werden barrierefrei

Bushaltestellen werden barrierefrei

Nienburg - Nienburgs Bushaltestellen werden barrierefrei. Nach und nach will die Kreisstadt alle 110 Haltepunkte bis zum Jahr 2022 aufgrund einer Vorgabe des Personenbeförderungsgesetzes umbauen. „Das ist ein sehr ambitioniertes Ziel“, erklärte der Leiter des Sachgebietes Straßenbau, Jens Kortebein, dem Bauausschuss in einem entsprechenden Sachstandsbericht. 
Bushaltestellen werden barrierefrei
Suchaktion mit Hubschrauber findet glückliches Ende

Suchaktion mit Hubschrauber findet glückliches Ende

Nienburg - Mehrere Stunden war neben einer Vielzahl von Polizeibeamten am Sonntagabend, 18. März, auch der Polizeihubschrauber "Phönix 98" in Nienburg im Einsatz. Grund für den Einsatz war die Vermisstenmeldung für einen 82 - jährigen Mann aus der Weberstraße.
Suchaktion mit Hubschrauber findet glückliches Ende
Turnschau des MTV Schweringen

Turnschau des MTV Schweringen

Bei der Turnschau des MTV Schweringen kamen am Samstagnachmittag die Bewohner des Dorfs zusammen, um den Turngruppen des MTV bei ihren Darbietungen zuzuschauen. Das Thema der Veranstaltung: "Revival".
Turnschau des MTV Schweringen
Nienburger Haushalt: Zustimmung im zweiten Anlauf

Nienburger Haushalt: Zustimmung im zweiten Anlauf

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Nachgebessert und genehmigt: Der Nienburger Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am Dienstag im zweiten Anlauf den Haushalt der Stadt für dieses Jahr sowie die Finanzplanung bis 2021.
Nienburger Haushalt: Zustimmung im zweiten Anlauf
Immobilien werden teurer

Immobilien werden teurer

Nienburg - Von Max Brinkmann. Florian Bauer vom Landesamt für Geoinformation stellte den neuen Grundstücksmarktbericht für das Jahr 2017 vor. Die gute Nachricht für alle, die planen in näherer Zukunft ein Haus zu kaufen: „Der Preis für Immobilien im Landkreis Nienburg liegt 42 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt“, gibt Bauer bekannt.
Immobilien werden teurer
Nienburger Weserbrücke: Knappe Mehrheit für Sanierung und neues Geländer

Nienburger Weserbrücke: Knappe Mehrheit für Sanierung und neues Geländer

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Der Diskussionsbedarf war groß, das Abstimmungsergebnis sehr knapp. 
Nienburger Weserbrücke: Knappe Mehrheit für Sanierung und neues Geländer
Kein Aufschub für Gutenbergschule   

Kein Aufschub für Gutenbergschule   

Nienburg/Hoya - Jetzt ist es beschlossene Sache: Der Landkreis als Träger wird bei der Landesschulbehörde keinen Antrag auf eine Verlängerung der Laufzeit der Gutenbergschule Hoya sowie der Wilhelm-Busch-Schule Rehburg stellen. Beides sind Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen (LE-Schule). Die Entscheidung fiel bei der gestrigen Sitzung des Kreistags mit 19 Ja-Stimmen, 14 Nein-Stimmen und 6 Enthaltungen. „Wir sind enttäuscht von der CDU, die hätten die Chance gehabt, ihr Wahlversprechen, keine weitere Förderschule mehr zu schließen, einzulösen“, sagte Jens Volksbeck, Elternratsvorsitzender der Gutenbergschule, nach der Entscheidung. Die Mehrzahl der Mitglieder der CDU stimmte gegen die Antragsstellung oder enthielt sich.
Kein Aufschub für Gutenbergschule