Ressortarchiv: Nienburg

Nienburg: Neue Runde für Brückengeländer

Nienburg: Neue Runde für Brückengeländer

Nienburg - Von Johanna Müller. Es geht nicht nur um die Sanierung einer Brücke, sondern um die Aufwertung des Eingangsbereichs zur Nienburger Innenstadt. Das hat Bürgermeister Henning Onkes am Dienstag versucht, seinen Ratskollegen deutlich zu machen.
Nienburg: Neue Runde für Brückengeländer
Hausdurchsuchung bei Politiker aus Hoya

Hausdurchsuchung bei Politiker aus Hoya

Landkreis Nienburg - Der aus Hoya stammende Bremer Bürgerschaftsabgeordnete Jan Timke hat einen der Chemnitzer Haftbefehle vorübergehend auf seinem Facebook-Account eingestellt und sich damit möglicherweise strafbar gemacht.
Hausdurchsuchung bei Politiker aus Hoya
Ministerpräsident beeindruckt von Nienburger Projekten

Ministerpräsident beeindruckt von Nienburger Projekten

Nienburg - Von Johanna Müller und Max Brinkmann. Stephan Weil wird die Stadt Nienburg wohl nicht so schnell wieder vergessen – und das nicht nur, weil seine Schwiegereltern aus der Region kommen. Sichtlich beeindruckt zeigte sich der Ministerpräsident von den aktuellen Projekten, die ihm Bürgermeister Henning Onkes am gestrigen Freitag präsentiert hat. Der Verwaltungschef nutzte die Stippvisite des Ministerpräsidenten geschickt, um für seine Stadt und Pläne zu werben.
Ministerpräsident beeindruckt von Nienburger Projekten
Kinder in Stolzenau verletzt: Polizei sucht Audi

Kinder in Stolzenau verletzt: Polizei sucht Audi

Nienburg - Die Polizei in Stolzenau sucht ein silbernes Auto, das am Dienstag ein Kinde regelrecht von der Straße gedrängt hat. 
Kinder in Stolzenau verletzt: Polizei sucht Audi
Scheunenfest im Zeichen der Landwirtschaft

Scheunenfest im Zeichen der Landwirtschaft

Magelsen - Von Uwe Campe. Traditionelles Handwerk, alte Trecker und Haushaltsgeräte – die Interessengemeinschaft (IG) „De ole Schüün“ bereitet ein Scheunenfest in Magelsen vor. Der Ort wird am Sonntag, 9. September, einmal mehr ganz im Zeichen der früheren Landwirtschaft stehen. Die rührige Interessengemeinschaft um Vorsitzenden Hartmut Westermann lädt dann ab 11 Uhr zu ihrem inzwischen achten Scheunentag auf das Gelände rund um die alte Fachwerkscheune ein.
Scheunenfest im Zeichen der Landwirtschaft
Oldtimer-Pflügen: Deutsche Meisterschaften am 8. und 9. September in Wietzen

Oldtimer-Pflügen: Deutsche Meisterschaften am 8. und 9. September in Wietzen

Wietzen - Von Christiane Hüneke-Thielemann. Die Deutsche Meisterschaft im Oldtimerpflügen ist in diesem Jahr im Landkreis Nienburg beheimatet: Samstag und Sonntag, 8. und 9. September, geht es in Wietzen um die perfekte Furche mit historischem Gerät. Das Rahmenprogramm bietet Spannung und mit der „Schimmelparade“ – einem Treffen weißer David Brown-Traktoren – sowie Ottos Zapfwellenorchester besondere Hingucker.
Oldtimer-Pflügen: Deutsche Meisterschaften am 8. und 9. September in Wietzen
48-Jähriger wegen 35-fachen gewerbsmäßigen Betrugs angeklagt

48-Jähriger wegen 35-fachen gewerbsmäßigen Betrugs angeklagt

Leese / Verden - Unter Verwendung verschiedener Namen soll ein 48 Jahre alter Angeklagter aus Leese im Internet Waren bestellt, diese aber nicht bezahlt haben.
48-Jähriger wegen 35-fachen gewerbsmäßigen Betrugs angeklagt
Altstadtfest Nienburg: Countdown läuft

Altstadtfest Nienburg: Countdown läuft

Nienburg - Von Johanna Müller. Freunde treffen, vor den Bühnen tanzen und gemeinsam mit internationalen Musikern oder lokalen Stimmungsmachern schöne Stunden verbringen – dafür steht das Altstadtfest in Nienburg. Ein Blick auf das gerade präsentierte Programm zeigt: Auch die kommende Ausgabe vom 20. bis 23. September wird wieder vielfältig.
Altstadtfest Nienburg: Countdown läuft
Ticketverkauf beim Blickpunkt Nienburg

Ticketverkauf beim Blickpunkt Nienburg

Nienburg - Deutlich länger für die Kunden da sind ab sofort die Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle des Blickpunktes in der Nienburger Innenstadt. Es gibt neue, längere Öffnungszeiten in der Langen Straße 3.
Ticketverkauf beim Blickpunkt Nienburg
Hoya von oben

Hoya von oben

Hoya - Die letzten Sonnenstrahlen vor dem kurzen „Kälteeinbruch“ über Hoya fing Fotograf Erich Schwinge aus Kirchlinteln in der vergangenen Woche ein.
Hoya von oben
Hitzesommer führt zu Besucherrekord in Freibädern

Hitzesommer führt zu Besucherrekord in Freibädern

Hoya/Eystrup - Von Rebecca Göllner. Fast fünf Monate strahlte die Sonne über Deutschland und brachte einen Sommer wie schon lange nicht. Wochenlang zeigte das Thermometer mehr als 30 Grad Celsius an. Was konnte es da Besseres geben, als eine kleine Abkühlung? Und so profitierten insbesondere die Freibäder der Samtgemeinde Grafschaft Hoya von der Hitze.
Hitzesommer führt zu Besucherrekord in Freibädern
„Kläranlagen-Nachbarschaft“ feiert in Lemke 40 Jahre Erfahrungsaustausch

„Kläranlagen-Nachbarschaft“ feiert in Lemke 40 Jahre Erfahrungsaustausch

Lemke - Von Jens Heckmann. Der Name ist Programm: In den „Kläranlagen-Nachbarschaften“ haben sich landesweit die Mitarbeiter von benachbarten Kläranlagen zusammengeschlossen. Die Arbeitsgemeinschaften erlauben Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch. Die Kreis-Nienburger Nachbarschaft – die zweitälteste in Niedersachen – hat jetzt auf dem Gelände der Kläranlage Lemke ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert.
„Kläranlagen-Nachbarschaft“ feiert in Lemke 40 Jahre Erfahrungsaustausch
Landwirte aus dem Landkreis schaffen mit Blühbrachen neuen Lebensraum

Landwirte aus dem Landkreis schaffen mit Blühbrachen neuen Lebensraum

Bötenberg - „Hier ist was los“, sagt Hans-Georg Kreinhop. Auf rund 4500 Quadratmetern hat er unweit seiner Hofstelle in Bötenberg eine einjährige Blühbrache angelegt. Da, wo im vergangenen Jahr Sommergerste wuchs, schwirren jetzt Schmetterlinge, Wildbienen, Hummeln und Schwebfliegen über die bunte Wiese, auf der so einiges blüht: „Ich habe eine Mischung aus Phacelia, Ölrettich, Senf und Sonnenblumen angesät“, erzählt der Landwirt. Das berichtet Landvolk-Pressesprecherin Regine Suling in einer Mitteilung.
Landwirte aus dem Landkreis schaffen mit Blühbrachen neuen Lebensraum
Rasanter Wettbewerb um den Stadtpokal in Nienburg

Rasanter Wettbewerb um den Stadtpokal in Nienburg

Nienburg - Geschick, Schnelligkeit und eine gute Zusammenarbeit waren beim Wettbewerb um den Stadtpokal am Sonntag in Nienburg gefragt.
Rasanter Wettbewerb um den Stadtpokal in Nienburg
Stadtpokal Nienburg 2018

Stadtpokal Nienburg 2018

Einen schönen Tag hatten die Besucher und Teilnehmer beim Stadtpokal-Wettbewerb in Nienburg.
Stadtpokal Nienburg 2018
Wer lebt wo: Sozialbericht für Nienburg 

Wer lebt wo: Sozialbericht für Nienburg 

Nienburg - Von Mario Quade. Wo wohnen eigentlich die meisten Jugendlichen in Nienburg? Welcher Stadtteil hat den höchsten Seniorenanteil? Und wo werden die meisten Kinder geboren? Auf diese und andere Fragen bezüglich der demografischen Zusammensetzung der Bevölkerung der Stadt Nienburg gibt der erste Sozialbericht der Stadt jetzt Antworten.
Wer lebt wo: Sozialbericht für Nienburg 
Zwei Einbrüche in Diepenau und Uchte

Zwei Einbrüche in Diepenau und Uchte

Diepenau/Uchte - Unbekannte Täter brachen am Freitag, 17. August, in zwei Wohnhäuser in Diepenau und Uchte ein. Die Polizei sucht Zeugen.
Zwei Einbrüche in Diepenau und Uchte
Kinderheim Kleine Strolche feiert Geburtstag

Kinderheim Kleine Strolche feiert Geburtstag

Asendorf/Bücken - Von Anke Seidel. Sein Name ist Oskar. So haben ihn die Kinderkrankenschwestern getauft, weil seine Mutter sich nicht um ihn gekümmert hat.
Kinderheim Kleine Strolche feiert Geburtstag
Toe the Line: Akustik-Rock und harte Drums

Toe the Line: Akustik-Rock und harte Drums

Nienburg - Von Lotte Niemeyer. Mit dem Steinhudermeer in Flammen, dem Brokser Markt und einigen anderen Gegenveranstaltungen war es für die Jungs von Toe the Line schwierig, das Kulturwerk in Nienburg zu füllen. Trotzdem haben sie und die Clear Rats auf der CD- und Release-Party am Wochenende eine Show abgeliefert, als würde der Saal aus allen Nähten platzen.
Toe the Line: Akustik-Rock und harte Drums
Landesbergen: Zug kracht gegen Trecker 

Landesbergen: Zug kracht gegen Trecker 

Landesbergen - Ein Regionalzug hat an einem Bahnübergang in Landesbergen einen Traktor erfasst. Sowohl der Treckerfahrer als auch der Zugführer wurden bei dem Zusammenstoß am Montagnachmittag leicht verletzt, teilte die Polizei mit.
Landesbergen: Zug kracht gegen Trecker 
Zug entgleist nach Kollision mit Trecker

Zug entgleist nach Kollision mit Trecker

Ein Regionalzug wurde in Landesbergen evakuiert, nachdem er an einem unbeschrankten Bahnübergang gegen einen Trecker gefahren ist. 
Zug entgleist nach Kollision mit Trecker
Sommerfest des Eystruper Heimatvereins:  So klingt der Norden

Sommerfest des Eystruper Heimatvereins:  So klingt der Norden

Eystrup - Von Horst Friedrichs. Weil sie aus Schleswig-Holstein kommen, sind sie „meerumschlungen“ und mit beiden vertraut – der Nordsee und der Ostsee. „Nordward Ho“, die Band aus Nordfriesland, ist bei Auswärtsauftritten aber auch flexibel. Eines ihrer neuen Stücke heißt „Nordsee-Boogie“. „Wenn wir das in Mecklenburg-Vorpommern spielen“, verriet Bassist Dieter Hahn, „nennen wir es ,Ostsee-Boogie’“. In Eystrup, wo die Küstenrocker am Samstagabend im historischen Güterschuppen für ordentlichen Seegang sorgten, blieb es wegen der Nordsee-Nähe natürlich beim Originaltitel.
Sommerfest des Eystruper Heimatvereins:  So klingt der Norden
Kunst, Kultur und Lebensart in alten Klostermauern

Kunst, Kultur und Lebensart in alten Klostermauern

Stolzenau - Von Anke Seidel. Dieses Festival für die Sinne wird Alicia so schnell nicht vergessen: Das Mädchen darf den 21 Jahre alten Adler Azul streicheln, den Falknerin Klaudia Brommund während der Landpartie in Kloster Schinna präsentiert. Horus, der Falkengott, stand Pate für ihre Präsentation mit faszinierenden Greifvögeln, die immer wieder neue Besucher in ihren Bann schlagen.
Kunst, Kultur und Lebensart in alten Klostermauern
Gelungenes Fest zum Dehoga-Jubiläum

Gelungenes Fest zum Dehoga-Jubiläum

Holtorf - Von Hartmut Grulke. Bereits 1893, also vor nunmehr 125 Jahren wurde im Nienburger Weserschlößchen des Kreisverband Nienburg des Deutscher Hotel- und Gaststättenverbands gegründet. Grund und Anlass für den 1. Vorsitzenden Friedrich-Wilhelm Gallmeyer ein Sommerfest für Mitglieder und Freunde des Verbandes im Hotel „Zur Krone“ im Nienburger Stadtteil Holtorf auszurichten.
Gelungenes Fest zum Dehoga-Jubiläum
Altsachsen-Siedlung größer als gedacht

Altsachsen-Siedlung größer als gedacht

Liebenau/Steyerberg - Von Max Brinkmann.Menschen leben mit ihren Rindern gemeinsam unter einem Dach. Sie betreiben Ackerbau und Viehzucht, fertigen Messer und Schmuck oder angeln an den beiden umliegenden Flüssen – diese werden zeitgleich auch als Handelswege genutzt. Nein es ist nicht schon wieder „ConQuest of Mythodea“ in Brokeloh – vor gut 1 200 Jahren sah es südwestlich von Liebenau genauso aus.
Altsachsen-Siedlung größer als gedacht
Kloster-Baustelle Loccum: Führungen zum Tag des offenen Denkmals

Kloster-Baustelle Loccum: Führungen zum Tag des offenen Denkmals

Loccum - Zum Tag des offenen Denkmals besteht in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, die Kloster-Baustelle in Loccum zu besichtigen. Am Sonntag, 9. September, können sich Interessierte von 11.30 bis 14.30 Uhr halbstündig am Bauzaun abholen lassen, um durch einige der Gebäude geführt zu werden.
Kloster-Baustelle Loccum: Führungen zum Tag des offenen Denkmals
Hauptversorgungsleitung Steyerberg auf zwei Kilometern neu verlegt

Hauptversorgungsleitung Steyerberg auf zwei Kilometern neu verlegt

Steyerberg - Von Jens Heckmann. Die wichtigste Wasserleitung des Südkreises, die den größten Teil der Samtgemeinde Uchte und des Fleckens Steyerberg mit Trinkwasser versorgt, führte bislang mitten durch Steyerberg. Im April begann der Wasserverband Nienburg-Süd mit der Neuverlegung dieses Teilstücks entlang der Steyerberger Ortsumgehung. Jetzt ist das rund eine Million Euro teure Projekt fertig.
Hauptversorgungsleitung Steyerberg auf zwei Kilometern neu verlegt
Landpartie in Schinna 2018

Landpartie in Schinna 2018

„Die Landpartie macht deutlich, welches Juwel in der Region wir hier haben“, erklärte Landrat Detlev Kohlmeier mit Blick auf das Klostergelände.
Landpartie in Schinna 2018
Publikumsmagnet Landpartie in Schinna

Publikumsmagnet Landpartie in Schinna

Schinna - Von Maren Hustedt. Als wolle der Himmel schnell noch den Staub von den Blättern der Bäume und Büsche waschen, ergoss sich kurz vor der Eröffnung der 17. Landpartie ein kräftiger Schauer über das Gelände des Klosters Schinna bei Stolzenau.
Publikumsmagnet Landpartie in Schinna
125 Jahre Dehoga Nienburg: Feier im Hotel „Zur Krone"

125 Jahre Dehoga Nienburg: Feier im Hotel „Zur Krone"

125 Jahre Dehoga Nienburg: Feier im Hotel „Zur Krone"
Husum: 42-Jähriger stirbt bei Kollision

Husum: 42-Jähriger stirbt bei Kollision

Husum - Ein 42-jähriger Mann aus Husum ist am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall zwischen der B 6, Abfahrt Meinkingsburg, und Husum tödlich verletzt worden. Wie Feuerwehrpressesprecher Jan Habermann mitteilt, kam der Husumer mit seinem VW Golf auf gerade Strecke mit hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen massiven Straßenbaum.
Husum: 42-Jähriger stirbt bei Kollision
Feuerwehr Nendorf löscht Flächenbrand

Feuerwehr Nendorf löscht Flächenbrand

Nendorf - Die Feuerwehren Nendorf und Frestorf wurden am Mittwochmorgen, zu einem Flächenbrand nahe der Bushalltestelle am Ortsausgang Nendorf, Richtung Stolzenau gerufen.
Feuerwehr Nendorf löscht Flächenbrand
Anbau der „Kleinen bunten Welt“ in Eystrup kostet 420.000 Euro

Anbau der „Kleinen bunten Welt“ in Eystrup kostet 420.000 Euro

Eystrup - Von Vivian Krause. Gebastelte Fische und Algen zieren die Wände im Flur, Fotos von lächelnden Kindern hängen nur wenige Zentimeter darunter, an der Tür zur neu eingerichteten, zweiten Krippengruppe der Kindertagesstätte „Kleine bunte Welt“ in Eystrup prangt der Gruppenname „Die Weltentdecker“. Hinter der Tür ist ein großer, hell gestalteter Gruppenraum. Daran schließen sich Waschraum und Schlafraum an. In Letzterem finden sich bunte Schlafkojen. Dimmbares Licht, Fußbodenheizung, eine überdachte Terrasse – die Erzieherinnen kommen aus dem Schwärmen gar nicht heraus.
Anbau der „Kleinen bunten Welt“ in Eystrup kostet 420.000 Euro
Kindergarten „Sterntaler“ feiert Sommerfest

Kindergarten „Sterntaler“ feiert Sommerfest

Bücken - Nicht nur die Kinder, sondern auch Geschwister, Eltern, Großeltern und Freunde waren jetzt zu Gast im Kindergarten „Sterntaler“ in Bücken, um dort gemeinsam ein Sommerfest zu feiern.
Kindergarten „Sterntaler“ feiert Sommerfest
Geplanter Kiesabbau sorgt bei Bürgerversammlung für Unmut

Geplanter Kiesabbau sorgt bei Bürgerversammlung für Unmut

Bücken - Von Rebecca Göllner. „Wir befinden uns noch ganz am Anfang“, erklärte am Dienstagabend Manuel Wehr, Fachbereichsleiter Umwelt und Leiter der Planfestellungsbehörde beim Landkreis Nienburg, während einer Bürgerversammlung in der Bücker Grundschule. Der Grund für die Zusammenkunft: der mögliche Kies- und Sandabbau zwischen Schweringen, Stendern und Bücken. Die Fläche ist Vorranggebiet für diese Art der Nutzung.
Geplanter Kiesabbau sorgt bei Bürgerversammlung für Unmut
Stadtpokal Nienburg verbindet Feuerwehren

Stadtpokal Nienburg verbindet Feuerwehren

Nienburg - Kameradschaft, der Kontakt zu anderen Feuerwehren und die Geselligkeit stehen im Vordergrund bei den Wettbewerben um den Stadtpokal Nienburg – und das bereits seit 50 Jahren. Zu diesem Jubiläum wird der Feuerwehr-Wettstreit am kommenden Sonntag, 26. August, mal wieder in der Kreisstadt ausgetragen. Los geht’s um 10 Uhr auf dem Gelände der Deula an der Max-Eyth-Straße.
Stadtpokal Nienburg verbindet Feuerwehren
Stadtpokal Nienburg seit 50 Jahren 

Stadtpokal Nienburg seit 50 Jahren 

Kameradschaft, der Kontakt zu anderen Feuerwehren und die Geselligkeit stehen im Vordergrund bei den Wettbewerben um den Stadtpokal Nienburg – und das bereits seit 50 Jahren.
Stadtpokal Nienburg seit 50 Jahren 
Ralf Winkler aus Eitzendorf ist mit seinem Trecker sieben Wochen unterwegs

Ralf Winkler aus Eitzendorf ist mit seinem Trecker sieben Wochen unterwegs

Eitzendorf - Von Ulf Kaack. Ralf Winkler ist auf Reisen. Sieben Wochen und 4 000 Kilometer umfasst sein Törn, wie wir bereits berichteten. Unterwegs ist er mit seinem Campingwagen und dem Trecker namens „Anton“, wie er ihn liebevoll nennt. Dabei handelt es sich um einen Schlüter 850 Compact-Hinterradschlepper. Hier nun – wie angekündigt – der erste Bericht aus dem Logbuch des Eitzendorfers.
Ralf Winkler aus Eitzendorf ist mit seinem Trecker sieben Wochen unterwegs
Industriegebiet Nord: „Tag der offenen Tür“ übertrifft Erwartungen

Industriegebiet Nord: „Tag der offenen Tür“ übertrifft Erwartungen

Nienburg - Von Johanna Müller.  Mit so einem Erfolg haben die Planer nicht gerechnet: Rund 4700 Besucher wurden beim „Tag der offenen Tür“ im Nienburger Industriegebiet Nord gezählt. „Gefühlt sind alle Besucher mit dem Fahrrad gekommen und haben so ihren Sonntagsausflug bei uns gestaltet“, berichtet Matthias Unger vom Standortbetreiber Industriepark, der das Fest gemeinsam mit vielen weiteren Akteuren organisiert hat.
Industriegebiet Nord: „Tag der offenen Tür“ übertrifft Erwartungen
Trockenheit: Jetzt ist auch die Weser betroffen

Trockenheit: Jetzt ist auch die Weser betroffen

Landkreis - Von Leif Rullhusen. Fähre für Fähre hat auf der Elbe ihren Dienst aufgrund des niedrigen Wasserstandes eingestellt. Auf dem Rhein wird das Fahrwasser infolge der Trockenheit für die Binnenschiffe von Tag zu Tag enger. 
Trockenheit: Jetzt ist auch die Weser betroffen
Geld für praktizierte Inklusion fällt weg

Geld für praktizierte Inklusion fällt weg

Landkreis - Seit Jahrzehnten haben die meisten Kommunen im Landkreis die Lebenshilfe-Kreisvereinigung finanziell unterstützt. Auf freiwilliger Basis. Das Geld – früher eine Mark, dann 50 Cent, zuletzt noch 25 Cent pro Einwohner der jeweiligen Kommune – kommt direkt Menschen mit Behinderungen im Kreisgebiet zu Gute. Doch jetzt, so Renate Mock, Vorsitzende der Kreisvereinigung, wollen sich die Kommunen aus der Förderung zurückziehen.
Geld für praktizierte Inklusion fällt weg
Knochenjob im Museum: Student hilft beim Einordnen von Tieren

Knochenjob im Museum: Student hilft beim Einordnen von Tieren

Nienburg - Das Nienburger Museum nimmt laufend Knochenfunde aus der Kiesgewinnung der Region an und arbeitet eng mit ehrenamtlichen Sammlern und Kommunalarchäologen zusammen. Der Sammlungsbestand vor allem an eiszeitlicher Fauna ist daher sehr groß, jedoch nicht komplett erschlossen. Diese Situation wird jetzt geändert.
Knochenjob im Museum: Student hilft beim Einordnen von Tieren
Stolzenau: Industriebrand bei Firma Hornschuch

Stolzenau: Industriebrand bei Firma Hornschuch

Stolzenau. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am späten Montagnachmittag, 20. August, gegen 18 Uhr die Thermische Nachverbrennungsanlage (TNV) auf dem Industriegelände der Firma Hornschuch Stolzenau GmbH in Brand.
Stolzenau: Industriebrand bei Firma Hornschuch
Fachdienst Migration und Teilhabe stellt Wirtschaftsbetriebe im Landkreis vor

Fachdienst Migration und Teilhabe stellt Wirtschaftsbetriebe im Landkreis vor

Landkreis - Es gibt zahlreiche Wirtschaftsbetriebe, die von Migrantinnen und Migranten im Landkreis Nienburg geführt werden – von Menschen, die in erster, zweiter oder dritter Generation hier leben, sich eine eigene Existenz aufgebaut und Arbeitsplätze im Landkreis geschaffen haben.
Fachdienst Migration und Teilhabe stellt Wirtschaftsbetriebe im Landkreis vor
Wietzener handelt mit Marihuana

Wietzener handelt mit Marihuana

Nienburg - Von Andreas Wetzel. Ein 28 Jahre alter Türke aus Wietzen wurde jetzt vom Schöffengericht Nienburg zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt. Er wurde im Juli 2016 und Juni 2017 jeweils von der Polizei angetroffen und führte Marihuana zum Teil in erheblicher Menge bei sich. Im ersten Fall hatte er im von mehr als 100 Gramm Marihuana bei sich, im zweiten waren es lediglich 4,6 Gramm.
Wietzener handelt mit Marihuana
Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Bücken - Nicht nur die Kinder selber, sondern auch Geschwister, Eltern, Großeltern und Freunde gingen am Samstagnachmittag um 14 Uhr in den Kindergarten „Sterntaler“ in Bücken. Denn dort wurde ein großes Sommerfest veranstaltet.
Kindergartenfest Bücken
Einbruch in Nienburger Telekom-Shop

Einbruch in Nienburger Telekom-Shop

Nienburg. Ein lauter Knall schreckte die Anwohner in Nienburgs Langer Straße in der Nacht zu Dienstag auf. 
Einbruch in Nienburger Telekom-Shop
Mit 80 Jahren noch nicht zu alt für einen Triathlon

Mit 80 Jahren noch nicht zu alt für einen Triathlon

Eystrup - Bei strahlendem Sonnenschein öffnete das Eystruper Naturfreibad am Samstag um 9 Uhr seine Türen für die Helfer und Teilnehmer des alljährlichen Gesundheits-Triathlons.
Mit 80 Jahren noch nicht zu alt für einen Triathlon
Beachparty mit mehr Spaß und mehr Sport

Beachparty mit mehr Spaß und mehr Sport

Schweringen - Zwei erstklassige Spielfelder und einen kühler Pool: Was wünscht man sich mehr bei einem Beachvolleyballturnier?
Beachparty mit mehr Spaß und mehr Sport
Sumpfschildkröten wieder heimisch machen

Sumpfschildkröten wieder heimisch machen

Winzlar - Von Beate Ney-Janßen. Mehr als 250 Europäische Sumpfschildkröten sind seit 2013 nahe des Steinhuder Meeres ausgesiedelt worden. Zum jüngsten Aussetzen von 18 Schildkröten ist Umweltminister Olaf Lies gekommen – und hat tatkräftig geholfen.
Sumpfschildkröten wieder heimisch machen