Ressortarchiv: Nienburg

Neuer Übungsplatz im Meyerkamp in Bücken eingeweiht

Neuer Übungsplatz im Meyerkamp in Bücken eingeweiht

Bücken - „Wenn die Bücker etwas machen, machen sie es ordentlich“, stellte Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer anlässlich einer Feierstunde zur Einweihung und Übergabe des neuen Übungsplatzes im Meyerkamp an die Ortsfeuerwehr fest, bei der er am Dienstagabend die Grüße der Samtgemeinde und des Rats überbrachte.
Neuer Übungsplatz im Meyerkamp in Bücken eingeweiht
Erstklassige Unterhaltung in der Martinskirche Hoya

Erstklassige Unterhaltung in der Martinskirche Hoya

Hoya/Verden - „Für die Musiker und auch für mich als Dirigent des Ensembles ist jedes der bis heute zehn Konzerte, mit denen wir seit 2008 in diesem Saal mit seiner außergewöhnlichen Akustik das Publikum begeistern konnten, ein ganz besonderes Erlebnis gewesen und eine schöne Erinnerung.“
Erstklassige Unterhaltung in der Martinskirche Hoya
Gemischter Chor Rehburg und Kammerorchester präsentieren „Proms – A Very British Concert Night“

Gemischter Chor Rehburg und Kammerorchester präsentieren „Proms – A Very British Concert Night“

Bücken - Ein großartiges Konzert mit britischem Anklang erlebte das Publikum am Samstagabend in der Stiftskirche in Bücken: „Proms – A Very British Concert Night“. Unter der musikalischen Leitung von Janno Scheller hat der Gemischte Chor Rehburg seit Mai dieses Jahres an dem anspruchsvollen Konzertprojekt für Chor, Orchester und Solisten intensiv gearbeitet. Werke des deutsch-britischen Komponisten Georg Friedrich Händel (1685-1759) standen dabei im Mittelpunkt des Programms.
Gemischter Chor Rehburg und Kammerorchester präsentieren „Proms – A Very British Concert Night“
Helmut Eisel spielt „KlezFiesta“ in der KKD

Helmut Eisel spielt „KlezFiesta“ in der KKD

Bücken - Das Publikum der Kleinkunstdiele (KKD) erlebte am Samstag das Premierenkonzert „KlezFiesta“ des Klarinettenvirtuosen Helmut Eisel in der Kleinkunstdiele Bücken. „Es war ein großes Vergnügen“, schreibt Veranstalter Peter Klein in einer Pressemitteilung.
Helmut Eisel spielt „KlezFiesta“ in der KKD
Schauspieler Thomas C. Zinke brachte Heinz Erhardt in Eystrup wieder zum Leben

Schauspieler Thomas C. Zinke brachte Heinz Erhardt in Eystrup wieder zum Leben

Eystrup - Von Horst Friedrichs. „Warum wurde die Zitrone sauer? Weil ihr Schöpfer es ablehnte, sie statt gelb schön bunt zu machen.“ Solche Fragen und Antworten lieferte Heinz Erhardt, der berühmte deutsche Humorist einst seiner riesigen deutschen Fangemeinde. Zum Leben erweckt wurde er am Sonntagabend von Schauspieler Thomas C. Zinke im historischen Eystruper Güterschuppen, der bis auf den allerletzten Platz ausverkauft war. Begleitet von Hauke Scholten am Keyboard, erntete Zinke Lachsalve um Lachsalve und Beifall auf offener Szene, bis es zum Schluss als Zugabe hieß: „... und noch’n Gedicht.“
Schauspieler Thomas C. Zinke brachte Heinz Erhardt in Eystrup wieder zum Leben
Abitur ist nicht alternativlos

Abitur ist nicht alternativlos

Landkreis Nienburg - Der Trend geht zum Abitur. Bundesweit hatten zuletzt 34,7 Prozent der Schulabgängerinnen und -abgänger die Hochschulreife in der Tasche. Etwas weniger waren es im Landkreis Nienburg: 30,4 Prozent. Damit liegt der Landkreis laut Zeitungsdienst Südwest auf Platz 233 von insgesamt 433 ausgewerteten Städten und Kreisen.
Abitur ist nicht alternativlos
Keine Bewährung ohne Schmerzensgeld für das Opfer

Keine Bewährung ohne Schmerzensgeld für das Opfer

Nienburg - Von Wiebke Bruns. Eine Frau, die im September 2012 in Osnabrück Opfer einer gefährlichen Körperverletzung geworden war, soll von einem Urteil profitieren, das gestern am Landgericht Verden verkündet worden ist. Der 30 Jahre alte Angeklagte aus Nienburg hatte der Frau damals in einer Disco ins Gesicht getreten. Nun soll das Opfer endlich das Schmerzensgeld erhalten. Passiert das nicht, droht dem Angeklagten ein Bewährungswiderruf.
Keine Bewährung ohne Schmerzensgeld für das Opfer
Adventskalender der Lions mit täglicher Verlosung

Adventskalender der Lions mit täglicher Verlosung

Nienburg -  Der Verkauf des Lions-Club-Adventskalenders startete in diesem Jahr am vergangenen Samstag im Rahmen des Nienburger Wochenmarkts. Die Damen des Clubs „Cor Leonis“ haben sich dieses Jahr für ein Foto von Anke Kunze entschieden. Dahinter verbergen sich – aufgeteilt in 24 Türchen – die Gewinne, die täglich ausgelost werden.
Adventskalender der Lions mit täglicher Verlosung
Riskantes Überholmanöver verursacht schweren Verkehrsunfall 

Riskantes Überholmanöver verursacht schweren Verkehrsunfall 

Husum. Ein riskantes und missglücktes Überholmanöver führte am Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall.
Riskantes Überholmanöver verursacht schweren Verkehrsunfall 
Verkehrssicherheitswoche: Mit 101 Stundenkilometer durch den Ort

Verkehrssicherheitswoche: Mit 101 Stundenkilometer durch den Ort

Nienburg/Stolzenau - Von Axel Bergmann. Verkehrssicherheitswoche war vom 22. bis 28. Oktober in Nienburg und Stolzenau angesagt. Das Polizeikommissariat in Stolzenau hatte sich vorgenommen, unter der Zielsetzung der Verkehrssicherheitsinitiative 2020 (VSI 2020), die Zahl schwerer Verkehrsunfälle zu verringern.
Verkehrssicherheitswoche: Mit 101 Stundenkilometer durch den Ort
Verkehrsunfall auf der B215 mit vier Verletzten

Verkehrsunfall auf der B215 mit vier Verletzten

Landesbergen - von Nils Raake. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 215 zwischen Landesbergen und Leese forderte am Sonntagabend vier verletzte Personen.
Verkehrsunfall auf der B215 mit vier Verletzten
„Blues & Boogie-Festival“: Showroom wird zum Konzertsaal

„Blues & Boogie-Festival“: Showroom wird zum Konzertsaal

Hoya - Von Horst Friedrichs. Draußen schufteten die Baumwollpflücker unter der sengenden Sonne Louisianas, und die Blue Notes ihrer Worksongs transportierten den Blues aus seinen Anfangszeiten herüber in einen Konzertsaal von heute.
„Blues & Boogie-Festival“: Showroom wird zum Konzertsaal
Duo „2 Flügel“ spielt Konzert im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des FFF

Duo „2 Flügel“ spielt Konzert im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des FFF

Hoya - Von Uwe Campe. „Warum schließen wir unsere Augen, wenn wir beten, weinen, küssen, träumen? Weil die schönsten Momente im Leben nicht gesehen werden, sondern mit dem Herzen erlebt.“
Duo „2 Flügel“ spielt Konzert im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des FFF
Hobbykunstausstellung „Ab in den Winter“ in Graue

Hobbykunstausstellung „Ab in den Winter“ in Graue

Die Hobbykunstausstellung „Ab in den Winter“ im Landhotel Steimke in Graue fand am Wochenende zum zehnten Mal statt. Die 23 Hobbykünstler, die ein vielseitiges und ansprechendes Angebot ausbreiteten, konnten sich am Samstag wie am Sonntag über reges Interesse an ihren Werken freuen.
Hobbykunstausstellung „Ab in den Winter“ in Graue
Duo „2 Flügel“ beim „Frühstückstreffen für Frauen“

Duo „2 Flügel“ beim „Frühstückstreffen für Frauen“

Aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens hatte die Organisation „Frühstückstreffen für Frauen Bruchhausen-Vilsen“ (FFF) das Duo „2 Flügel“ ins Kulturzentrum Martinskirche eingeladen. Christina Brudereck und Benjamin Seipel stellten in Hoya ihr unter dem Motto „Kopfkino – Lichtspiele für die Seele“ stehendes Programm vor.
Duo „2 Flügel“ beim „Frühstückstreffen für Frauen“
Eine Woche voller medizinischer Vorträge für Laien

Eine Woche voller medizinischer Vorträge für Laien

Nienburg - Bereits zum siebten Mal findet in diesem Jahr die Gesundheitswoche in den Helios Kliniken Mittelweser statt. Insgesamt zehn Vorträge geben Betroffenen, Angehörigen und Interessierten von Montag bis Donnerstag, 5. bis 8. November, Einblicke in das vielfältige Behandlungsspektrum der Kliniken in Nienburg und Stolzenau.
Eine Woche voller medizinischer Vorträge für Laien
Wirksame Maßnahmen zum Schutz gegen Einbruch

Wirksame Maßnahmen zum Schutz gegen Einbruch

Nienburg - Von Maren Hustedt. „Mit meinen eigenen Augen habe ich gesehen, wie ein achtjähriger Junge mit einem Holzkeil ein Fenster aufgehebelt hat“, berichtet Dietmar Scholz. „Und dafür hat er weniger als eine Minute Zeit benötigt.“ Der Polizist im Ruhestand berät – mit weiteren Experten – im Rahmen der „Woche des Einbruchschutzes“ in den Räumen des Nienburger Polizeimuseums über wirksame Maßnahmen gegen das Eindringen Fremder in den privaten Wohnbereich und gewerblich genutzte Räumlichkeiten.
Wirksame Maßnahmen zum Schutz gegen Einbruch
Förderverein der Grundschule: Kathrin Kalla bleibt Vorsitzende

Förderverein der Grundschule: Kathrin Kalla bleibt Vorsitzende

Hoya - Das Tor für die „schönste Schule Niedersachsens“ war ein Volltreffer: Der Förderverein der Grundschule Hoya finanzierte im abgelaufenen Vereinsjahr den Kauf eines Fußballtors für den Schulhof – auf das seitdem rege gebolzt wird. Es war die größte Ausgabe 2017/2018.
Förderverein der Grundschule: Kathrin Kalla bleibt Vorsitzende
Dörpsverein bringt Kalendermit historischen Aufnahmen raus

Dörpsverein bringt Kalendermit historischen Aufnahmen raus

Eitzendorf - Im Jahr 1905 hat der frühere Eitzendorfer Pastor Wilhelm Soltmann das Buch „Die Geschichte des Kirchspiels Eitzendorf bei Hoya“ veröffentlicht, eine auch heute noch hochinteressante und lesenswerte Beschreibung des Orts. Der vor einigen Jahren gegründete Dörpsverein Eitzendorf hat es sich inzwischen zur Aufgabe gemacht, eine neue Ortschronik zu erstellen.
Dörpsverein bringt Kalendermit historischen Aufnahmen raus
Michael Weiland kommt im Februar als neuer Pastor nach Hassel

Michael Weiland kommt im Februar als neuer Pastor nach Hassel

Hassel - Das Pfarrhaus in Hassel steht nicht lange leer – ab Jahresbeginn wird dort wieder Licht brennen. Im September ging Pastorin Karin Haufler-Musiol in den Ruhestand, diese Woche hat sich bereits ein Nachfolger für die Stelle beim Kirchenvorstand Hassel vorgestellt: Michael Weiland, 36 Jahre alt, gerade frisch verheiratet und neugierig auf die Arbeit und die Menschen in der Region. Das teilt Miriam Unger vom Kirchenkreis Syke-Hoya jetzt in einer Pressemeldung mit.
Michael Weiland kommt im Februar als neuer Pastor nach Hassel
Großbrand in Industriegebäude in Stolzenau

Großbrand in Industriegebäude in Stolzenau

Stolzenau - Bei einem Großbrand in Stolzenau ist in der Nacht zum Freitag die Fertigungshalle eines Industriebetriebs für Kunststoffbeschichtungen zerstört worden. Nach Angaben der Polizei entstand dabei Sachschaden in Höhe von rund drei Millionen Euro.
Großbrand in Industriegebäude in Stolzenau
Halloween Shopping in Hoya

Halloween Shopping in Hoya

Halloween Shopping in Hoya – Die Läden dekoriert, die Verkäufer gruselig verkleidet und jede Menge kostümierte Kunden sorgten für ein buntes Shopping-Erlebnis.
Halloween Shopping in Hoya
Großbrand in Industriegebäude in Stolzenau
Video

Großbrand in Industriegebäude in Stolzenau

In Stolzenau (Kreis Nienburg/Weser) ist laut Polizei ein Großbrand in einem Industriegebäude ausgebrochen. Die Flammen hatten sich am frühen Freitagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache in der Prägeanlage eines Unternehmens für Kunststoffbeschichtungen ausgebreitet.
Großbrand in Industriegebäude in Stolzenau
Konzert der Klassischen Philharmonie NordWest in der Martinskirche

Konzert der Klassischen Philharmonie NordWest in der Martinskirche

Hoya - „Auch in diesem Jahr setzt die Klassische Philharmonie NordWest ihre Tradition der Herbstkonzerte im Kulturzentrum Martinskirche in Hoya fort“, heißt es in einer Pressemitteilung des einladenden Kulurkreises Hoya. Am Sonntag, 18. November, (20 Uhr) hat der Dirigent Ulrich Semrau die Komponisten Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart in den Mittelpunkt gestellt. Zusammen mit Reka Viktoria Lelek, der ersten Konzertmeisterin des Orchesters, präsentiert die Klassische Philharmonie das Violinkonzert E-Dur von Johann Sebastian Bach.
Konzert der Klassischen Philharmonie NordWest in der Martinskirche
TronMedia aus Verden schenkt den „Hafensängern & Puffmusikern“ eine Homepage

TronMedia aus Verden schenkt den „Hafensängern & Puffmusikern“ eine Homepage

Verden/Eystrup - Bereits vor einem Jahr hat das Team der Werbeagentur TronMedia in Verden die „Hafensänger & Puffmusiker“ als Gewinner der Aktion „Webseite zu verschenken“ (im Wert von 5000 Euro) beglückwünscht. Nach mehreren gemeinsamen Workshops mit dem in Eystrup ansässigen gemeinnützigen Verein, ist dabei ein Konzept zu der neuen Webseite entstanden, die seit einigen Tagen online ist und beim Vereinsvorstand auf breite Begeisterung stößt.
TronMedia aus Verden schenkt den „Hafensängern & Puffmusikern“ eine Homepage
Rat Hilgermissen will aus Dorfgeschichten Theaterstücke machen

Rat Hilgermissen will aus Dorfgeschichten Theaterstücke machen

Eitzendorf - Von Horst Friedrichs. Wer schreibt, der bleibt – aber die schönsten und lustigsten Dorfgeschichten werden oft nur mündlich überliefert. Das soll jetzt anders werden, zumindest in der Gemeinde Hilgermissen und ihren Ortsteilen. „Unsere Idee ist es, Geschichten aus den Ortsteilen aufzuschreiben und als Theaterstücke auf die Bühne zu bringen“, sagte Helga Tangermann jetzt im Gasthaus „Zur Post“ (Dunekack) in Eitzendorf. Unter ihrem Vorsitz tagte dort der Kulturausschuss der Gemeinde Hilgermissen.
Rat Hilgermissen will aus Dorfgeschichten Theaterstücke machen
Umweltminister Olaf Lies, Anwohner und Experten diskutieren über den Wolf

Umweltminister Olaf Lies, Anwohner und Experten diskutieren über den Wolf

Linsburg - Von Hartmut Grulke. Der Wolf im Landkreis Nienburg, in den Medien präsent und viel diskutiert, spaltet die Bevölkerung in Befürworter und Gegner. Für die einen ist seine Rückkehr eine Bereicherung der biologischen Vielfalt – für die anderen die unüberlegte Aufnahme eines gefährlichen Raubtieres, welches in unserer dicht besiedelten Region keine Daseinsberechtigung hat.
Umweltminister Olaf Lies, Anwohner und Experten diskutieren über den Wolf
Messerangriff auf großen Bruder

Messerangriff auf großen Bruder

Nienburg - Von Wiebke Bruns. In einem ehemaligen Gasthaus in Münchehagen soll es im Mai 2018 zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, bei der ein 23-Jähriger seinen älteren Bruder mit zwei Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben soll. Die Stiche hat der Rumäne jetzt in einem Prozess am Landgericht Verden eingeräumt. Unterschiedlicher Meinung sind sich Staatsanwaltschaft und Verteidiger, wie diese zu werten sind – als gefährliche Körperverletzung oder Notwehr?
Messerangriff auf großen Bruder
Ungeklärte Mordfälle im Alten Güterschuppen

Ungeklärte Mordfälle im Alten Güterschuppen

Eystrup - Deutschlands bekanntester Kriminalist für ungeklärte Mordfälle, Axel Petermann, kommt am Samstag, 10. November, 19 Uhr nach Eystrup und erzählt im Alten Güterschuppen (Am Bahnhof 8) von seinen spannendsten Fällen. Das teilt der Heimatverein Eystrup als Veranstalter mit.
Ungeklärte Mordfälle im Alten Güterschuppen
Blues bis zum Abwinken mit „b.live“ und Big Daddy

Blues bis zum Abwinken mit „b.live“ und Big Daddy

Hoya - Internationales Flair macht sich breit im Autohaus Grünhagen in Hoya, wenn am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr die Band „b.live“ und Sänger Big Daddy Wilson auf der Bühne stehen.
Blues bis zum Abwinken mit „b.live“ und Big Daddy
Neue Fotoausstellung des Vereins Alte Schule in Magelsen

Neue Fotoausstellung des Vereins Alte Schule in Magelsen

Magelsen - Von Horst Friedrichs. Wenn Magelser Feste feiern, ist ausgelassene Stimmung angesagt. „Unser Dorf ist zwar keine Karnevalshochburg“, sagte Hartmut Westermann jetzt in einem Pressegespräch des Vereins Alte Schule in Magelsen. „Schließlich befinden wir uns mitten in Norddeutschland. Aber trotzdem können wir uns faschingsmäßig amüsieren.“
Neue Fotoausstellung des Vereins Alte Schule in Magelsen
Feuer in Clausewitz-Kaserne nicht durch Schießübung verursacht

Feuer in Clausewitz-Kaserne nicht durch Schießübung verursacht

Langendamm - Von Leif Rullhusen. Über Wochen bekämpften Einsatzkräfte den Moorbrand bei Meppen. Bis zu 1600 Brandbekämpfer, auch aus dem Landkreis Nienburg, waren auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle im Einsatz.
Feuer in Clausewitz-Kaserne nicht durch Schießübung verursacht
Wer hat das Los mit der Nummer 54473?

Wer hat das Los mit der Nummer 54473?

Nienburg - von Leif Rullhusen. Irgendjemandem gehört seit eineinhalb Wochen ein nagelneuer, schneeweißer Ford Ka+ – und er weiß es nicht.
Wer hat das Los mit der Nummer 54473?
Vorwurf sexueller Missbrauch: 54-Jähriger erinnert sich nicht mehr

Vorwurf sexueller Missbrauch: 54-Jähriger erinnert sich nicht mehr

Nienburg - Von Wiebke Bruns. Bis zu 18 Jahre sollen die Taten zurückliegen, für die sich ein 54 Jahre alter Angeklagter aus der Samtgemeinde Liebenau derzeit vor dem Landgericht Verden verantworten muss. Vorgeworfen wird ihm schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes. Drei Fälle hat er gestanden. Das Opfer: sein Stiefsohn.
Vorwurf sexueller Missbrauch: 54-Jähriger erinnert sich nicht mehr
Fassaden in Stolzenau durch Softair-Beschuss beschädigt

Fassaden in Stolzenau durch Softair-Beschuss beschädigt

Stolzenau. Die Polizei in Stolzenau ermittelt in mehreren Fällen, bei denen mittels Beschuss mit Farbpatronen Hausfassaden sowie Fensterscheiben beschädigt wurden.
Fassaden in Stolzenau durch Softair-Beschuss beschädigt
Servicebüro: „Familienfreundlichkeit ist das Leitziel“

Servicebüro: „Familienfreundlichkeit ist das Leitziel“

Hoya - Von Horst Friedrichs. Vom familiären Alltag bis hin zu schwierigen Lebenssituationen reicht die Bandbreite der Fragen, zu denen Ursula Priggen-de Riese vom Familienservicebüro der Samtgemeinde Grafschaft Hoya Hilfe und praktikable Ratschläge bietet. Außerdem ist sie Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde. Beide Bereiche ihrer Arbeit schilderte Priggen-de Riese jetzt während der jüngsten öffentlichen Samtgemeinderatssitzung im Landhaus Hünecke in Nordholz.
Servicebüro: „Familienfreundlichkeit ist das Leitziel“
Kinder dürfen Grenzen setzen

Kinder dürfen Grenzen setzen

Hoya - Von Vivian Krause. Jeder regiert sein eigenes Königreich und darf bestimmen, wer dazu Zutritt hat und wer draußen bleiben muss. Dieses Königreich meint in der musikalischen Erzählung von Sonja Blattmann und Karin Derks den eigenen Körper. Und dessen Königin ist Paula.
Kinder dürfen Grenzen setzen
Verfolgungsfahrt durch den halben Landkreis Nienburg

Verfolgungsfahrt durch den halben Landkreis Nienburg

Nienburg. Der Fahrer eines Opel Vectra lieferte sich mit der Nienburger Polizei eine Verfolgungsjagd durch den halben Landkreis. 
Verfolgungsfahrt durch den halben Landkreis Nienburg
Blasorchester präsentiert Evergreens

Blasorchester präsentiert Evergreens

Verden/Hoya - „Let us entertain you“, heißt es am Samstag, 27. Oktober, ab 19.30 Uhr im Kulturzentrum Martinskirche in Hoya bei dem Herbstkonzert des Verdener Blasorchesters im TSV Borstel. Zurzeit stehen die intensiven Orchester- und Registerproben unter der Leitung von Mattis Meyer beim wöchentlichen Training im Mittelpunkt. Zu hören sind laut Pressemitteilung des TSV Borstel am Samstag dann internationale und deutsche Rock- und Pop-Hits, die zu Evergreens geworden sind.
Blasorchester präsentiert Evergreens
Vermisste Personen aus brennendem Wohnhaus gerettet

Vermisste Personen aus brennendem Wohnhaus gerettet

Erichsagen-Wölpe - von Marc Henkel. Um 19.08 Uhr heulten in Erichshagen und Holtorf am Montagabend die Sirenen. Ein Gebäudebrand in der Straße „Zur alten Mühle“ war der Grund für den Alarm.
Vermisste Personen aus brennendem Wohnhaus gerettet
Förderverein stiftet Spielgeräte für Wecholder Grundschüler

Förderverein stiftet Spielgeräte für Wecholder Grundschüler

Wechold - Die Grundschüler aus Wechold freuen sich über neue Spiel- und Sportgeräte für die Pausen. Möglich gemacht hat dies der Förderverein der Grundschule, der die Gerätschaften unter der Federführung von der Vorsitzenden Silke Clüver sowie den beiden Mitgliedern Antonia Brüggemann und Tina Burdorf im Wert von 1 290 Euro angeschafft hat.
Förderverein stiftet Spielgeräte für Wecholder Grundschüler
Neugierde auf neue Chronik vom Arbeitskreis Hämelhausen

Neugierde auf neue Chronik vom Arbeitskreis Hämelhausen

Hämelhausen - Von Horst Friedrichs. „Wegen Überfüllung geschlossen“ – viel hätte nicht gefehlt, und sie hätten ein solches Schild vor die Tür hängen müssen: Die Mitglieder des Arbeitskreises für die Chronik der Gemeinde Hämelhausen staunten nicht schlecht, als es am Sonntagnachmittag auf 17 Uhr zuging. Besucher strömten in immer größeren Scharen ins Sportheim, wo zu dem Zeitpunkt die neue, als schmuckes Buch gebundene Chronik des Ortes vorgestellt werden sollte.
Neugierde auf neue Chronik vom Arbeitskreis Hämelhausen
Feuer am Bahndamm legt Zugverkehr lahm

Feuer am Bahndamm legt Zugverkehr lahm

Gandesbergen/Hassel - von Marion Thiermann. Ein Böschungsbrand legte am Sonntagnachmittag den Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover lahm.
Feuer am Bahndamm legt Zugverkehr lahm
Kuh aus Gülleschacht gerettet

Kuh aus Gülleschacht gerettet

Wechold - von Marion Thiermann. Eine verunglückte Kuh sorgte in Wechold für einen Feuerwehreinsatz. Am frühen Montagmorgen um 2 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert.
Kuh aus Gülleschacht gerettet
Wahlkampf ohne Kampf

Wahlkampf ohne Kampf

Mit einer überragenden Stimmenmehrheit ist Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer auf seinem Posten bestätigt worden. 90,7 Prozent gaben ihm ein klares Ja. Aber was wäre die Alternative gewesen? Es gab keine. Meyer ging als Einzelbewerber in die nächste Amtsperiode. Der Samtgemeindebürgermeister betonte, dass das ein Zeichen sei, dass sowohl Fraktionen als auch Einwohner hinter ihm stehen. Nichtsdestotrotz wäre es aus meiner Sicht spannend gewesen, einen richtigen Wahlkampf zu erfahren. Nur so ist ein reelles Meinungsbild abfragbar. Doch ohne Gegenkandidaten kein Kampf. „Man kennt mich nach acht Jahren“, sagte Meyer und verzichtete weitestgehend darauf, Werbung in eigener Sache zu machen.
Wahlkampf ohne Kampf
Mitreißendes Konzert in der Kleinkunstdiele in Bücken mit „Jorge Luis Pacheco & Friends“

Mitreißendes Konzert in der Kleinkunstdiele in Bücken mit „Jorge Luis Pacheco & Friends“

Bücken. Mit einem grandiosen Klavierkonzert wurde am Samstag der jetzt neu angeschaffte Stutzflügel in der Kleinkunstdiele (KKD) in Bücken eingeweiht. Dazu hatte Veranstalter Peter Klein einmal mehr den kubanischen Jazzpianisten Jorge Luis Pacheco eingeladen, der gemeinsam mit dem Bassisten Helmut Reuter und dem Schlagzeuger Thomas Hempel, die das rhythmische Fundament lieferten, das neue Instrument vorstellte und dessen Möglichkeiten und Grenzen auslotete.
Mitreißendes Konzert in der Kleinkunstdiele in Bücken mit „Jorge Luis Pacheco & Friends“
Detlef Meyer bleibt Samtgemeindebürgermeister und erhält 90 Prozent Zustimmung

Detlef Meyer bleibt Samtgemeindebürgermeister und erhält 90 Prozent Zustimmung

Samtgemeinde - Von Rebecca Göllner. Nach acht Jahren im Amt musste sich Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer noch einmal beweisen. Und das tat er: Mit 90,7 Prozent wählten ihn die Einwohner der Samtgemeinde Grafschaft Hoya zum Samtgemeindechef. Keine Überraschung, schließlich war Meyer der einzige Kandidat am gestrigen Wahlsonntag.
Detlef Meyer bleibt Samtgemeindebürgermeister und erhält 90 Prozent Zustimmung
Umbau des Ritterguts Ovelgönne zum Kinderheim soll 1,7 Millionen Euro kosten

Umbau des Ritterguts Ovelgönne zum Kinderheim soll 1,7 Millionen Euro kosten

Bücken - Von Regine Suling. „Wir haben uns entschieden, dass dieses Projekt würdig ist, von uns unterstützt zu werden“, begründet Ilse Fliege das Engagement ihres Unternehmens BOCS (Bremen Overseas Chartering an Shipping) aus Bremen für das Rittergut „Kleine Strolche“ in Bücken. Rund 20 Großsponsoren und Spendern war der „Children’s Home Evening“ gewidmet, zu dem das Kinderheim am Samstag auf sein in diesem Jahr erworbenes Rittergut Ovelgönne nach Bücken einlud.
Umbau des Ritterguts Ovelgönne zum Kinderheim soll 1,7 Millionen Euro kosten
Keine Realschule in Langendamm

Keine Realschule in Langendamm

Nienburg - von Leif Rullhusen. Politische Entscheidungswege sind mitunter lang und von der Bevölkerung schwer nachzuvollziehen. Ein solches Beispiel ist die Debatte um die Einrichtung einer Schule der Sekundarstufe I – also der Klassen 5 bis 10 – in Langendamm.
Keine Realschule in Langendamm
Stadtentwicklungsausschuss diskutiert über Haushalt

Stadtentwicklungsausschuss diskutiert über Haushalt

Nienburg - Von Max Brinkmann. Alle Jahre wieder wird in Nienburg fleißig über den Haushalt der Stadt diskutiert. Im Haushaltsplan werden die voraussichtlichen Ausgaben für die Projekte der nächsten zwei Jahre festgelegt. Dementsprechend lang sind die meisten Sitzungen in denen es darum geht, was genau aufgenommen wird.
Stadtentwicklungsausschuss diskutiert über Haushalt