Ressortarchiv: Nienburg

Eystrup: Spargelstecher vermisst – Suche geht weiter

Eystrup: Spargelstecher vermisst – Suche geht weiter

Eystrup-Mahlen -  Ein polnischer Mitarbeiter eines Spargelhofes in Eystrup-Mahlen wird seit Dienstag vermisst.
Eystrup: Spargelstecher vermisst – Suche geht weiter
„Magic Waffel Gelateria & Cafe“ eröffnet in Nienburg

„Magic Waffel Gelateria & Cafe“ eröffnet in Nienburg

Nienburg - Von Johanna Müller. Ab Mai gibt es in der Weserstraße Eisspezialitäten und lecker dekorierte Waffeln. 
„Magic Waffel Gelateria & Cafe“ eröffnet in Nienburg
Suche geht weiter: Fall Mandy Müller bei „Aktenzeichen...XY“

Suche geht weiter: Fall Mandy Müller bei „Aktenzeichen...XY“

Seit mehr als 10 Jahren wird Mandy Müller aus Nienburg in Niedersachsen gesucht - jetzt kommt wieder neuer Schwung in die Ermittlungen. Der Fall der vermissten jungen Frau wird bei  „Aktenzeichen...XY ungelöst“ im ZDF thematisiert.
Suche geht weiter: Fall Mandy Müller bei „Aktenzeichen...XY“
Nienburg: Exhibitionist am Badesee „Die Rolle“

Nienburg: Exhibitionist am Badesee „Die Rolle“

Nienburg - Ein Mann hat sich am Nienburger Badesee „Die Rolle“ gegenüber einer Frau entblößt. Die Polizei sucht Zeugen. 
Nienburg: Exhibitionist am Badesee „Die Rolle“
Autofahrer fährt gegen Baum und verletzt sich schwer

Autofahrer fährt gegen Baum und verletzt sich schwer

Wendenborstel/Rodewald. Schwer verletzt überlebte ein 76-Jähriger einen Baumunfall am Mittwochabend auf der B 214.
Autofahrer fährt gegen Baum und verletzt sich schwer
Eine Leitung, drei Effekte

Eine Leitung, drei Effekte

Lemke - Von Jens Heckmann. Der Wasserverband „Am Sandkamp“ verlegt an der Bremer Straße/Nienburger Straße (alte B 6) auf insgesamt 1 050 Metern Länge eine neue Trinkwasserleitung. Anwohner, Gewerbe und Gemeinde sollen in „mehrfacher Hinsicht profitieren“, sagt Christian Mommertz, der für das Projekt zuständige Ingenieur.
Eine Leitung, drei Effekte
Münser Weg wird ausgebaut

Münser Weg wird ausgebaut

Hassel - Von Horst Friedrichs. Offiziell besteht die Partnerschaft zwischen den Gemeinden Hassel und Kirchehrenbach in Oberfranken (Bayern) seit mehr als drei Jahrzehnten, inoffiziell sogar schon über ein halbes Jahrhundert. „Einer der großen Förderer dieser Partnerschaft war Werner Ahlborn“, sagte Hassels Bürgermeister Heiko Lange am Dienstagabend während einer öffentlichen Gemeinderatssitzung im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus. Dem im Januar dieses Jahres verstorbenen Samtgemeindeoberrat Ahlborn zu Ehren, legten Ratsmitglieder und Zuhörer zu Beginn der Sitzung eine Gedenkminute ein.
Münser Weg wird ausgebaut
Jäger wollen Wald in Steimbke sperren: Verbot nicht bindend

Jäger wollen Wald in Steimbke sperren: Verbot nicht bindend

Steimbke/Sonnenborstel - Zwei Jagdgenossenschaften im Territorium des Problemwolfes im Kreis Nienburg haben nächtliche Betretungsverbote für den Wald ausgesprochen.
Jäger wollen Wald in Steimbke sperren: Verbot nicht bindend
Steuerberaterin aus Drakenburg veröffentlicht Buch über Mitarbeiterführung

Steuerberaterin aus Drakenburg veröffentlicht Buch über Mitarbeiterführung

Drakenburg - Mitarbeiter erfolgreich und fair zu führen ist eine große Herausforderung. Daniela Oldenburg, Inhaberin einer Steuerkanzlei in Drakenburg, trägt die Verantwortung für ein mehrköpfiges Team und musste sich daher schon viel mit dem Thema Mitarbeiterführung auseinandersetzen. Ihre Erfahrungen hat sie nun zu Papier gebracht.
Steuerberaterin aus Drakenburg veröffentlicht Buch über Mitarbeiterführung
Mobile Gewerbeschau an Himmelfahrt: Spiegelbild der Region

Mobile Gewerbeschau an Himmelfahrt: Spiegelbild der Region

Samtgemeinde – Traditionell heißt es seit vielen Jahren an Himmelfahrt „Grafschaft Hoya ist mobil!“. So startet die mobile Gewerbeschau per Fahrrad am 30. Mai bereits zum 21. Mal. Das teilt die Samtgemeinde in einer Pressemeldung mit.
Mobile Gewerbeschau an Himmelfahrt: Spiegelbild der Region
Osterfeuer im Landkreis Nienburg 2019

Osterfeuer im Landkreis Nienburg 2019

Landkreis Nienburg - Viele Feuerwehren und Vereine organisieren am Osterwochenende wieder die traditionellen Osterfeuer. Wir haben eine Übersicht für euch.
Osterfeuer im Landkreis Nienburg 2019
Unfall in Erichshagen-Wölpe: Hubschrauber im Einsatz

Unfall in Erichshagen-Wölpe: Hubschrauber im Einsatz

Erichshagen-Wölpe - Zu einem schweren Unfall ist es am Montagnachmittag im Nienburger Stadtteil Erichshagen-Wölpe gekommen. 
Unfall in Erichshagen-Wölpe: Hubschrauber im Einsatz
Der böse Wolf auf Abwegen

Der böse Wolf auf Abwegen

Rehburg – Kein Musical wie in den Vorjahren – stattdessen aber ein Theaterstück hat die Rehburger Wilhelm-Busch-Schule einstudiert. Zur „Märchen-Mafia“ sind Zuschauer willkommen. Sie sollen eine kreativ-wirre Vorstellung genießen.
Der böse Wolf auf Abwegen
Wie ein Vogel durch die Luft gleiten

Wie ein Vogel durch die Luft gleiten

Hoya - Von Uwe Campe. Voller Vorfreude auf ein Jahr mit hoffentlich vielen guten Flugtagen sind die Mitglieder des Segelflugvereins Hoya von 1931 jetzt in die neue Saison gestartet. Ab sofort wird – abhängig von der Witterung – bis etwa Ende Oktober samstags und sonntags wieder viel Betrieb auf dem vereinseigenen, 10 500 Quadratmeter großen Wiesengelände zwischen der Landesstraße 330 und der Weser gelegenen Flugplatz herrschen. Dort befindet sich auch das 1993/94 errichtete Hauptgebäude mit etwa 1 000 Quadratmeter Grundfläche, das alle notwendigen Funktionsräume sowie eine etwa 650 Quadratmeter große, dem Abstellen der Flugzeuge dienende Flugzeughalle beherbergt.
Wie ein Vogel durch die Luft gleiten
Leese: Flakgranate gesprengt 

Leese: Flakgranate gesprengt 

Leese - Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat in Leese eine Granate gesprengt. 
Leese: Flakgranate gesprengt 
Nienburg: Pkw vor der Haustür entwendet

Nienburg: Pkw vor der Haustür entwendet

Nienburg - Ein 29-jähriger Nienburger traute seinen Augen nicht, als er am Sonntagmorgen aus dem Fenster schaute.
Nienburg: Pkw vor der Haustür entwendet
Nienburg: Auf offener Straße überfallen

Nienburg: Auf offener Straße überfallen

Nienburg - Einen Schreck in der Morgenstunde erlebte eine 68-jährige Zeitungszustellerin aus Nienburg, als sie in den frühen Morgenstunden des Samstag an der Hannoverschen Straße aus dem Auto stieg.
Nienburg: Auf offener Straße überfallen
Eystruper Frühjahrsfest begeistert die Besucher mit einem vielfältigen Angebot

Eystruper Frühjahrsfest begeistert die Besucher mit einem vielfältigen Angebot

Eystrup - Von Horst Friedrichs. Noch am Samstag waren die Wetteraussichten beängstigend schlecht. Die Verantwortlichen des Eystruper Frühjahrsmarkts richteten so manchen besorgten Blick zum Himmel und verfolgten die Vorhersagen in den Medien. Der April machte seinem Ruf alle negative Ehre und zog sämtliche Register – von Temperaturen um den Nullpunkt über Schneetreiben und Hagelschauer bis hin zu Regen und eisigem Wind. Unter solchen Voraussetzungen an einen sonnigen Sonntagsbummel über Eystrups beliebten Frühjahrsmarkt zu denken, fiel selbst den unerschütterlichsten Optimisten schwer.
Eystruper Frühjahrsfest begeistert die Besucher mit einem vielfältigen Angebot
Frühlingsmarkt in Eystrup

Frühlingsmarkt in Eystrup

Frühlingsmarkt in Eystrup
Samtgemeinde Mittelweser: 1,5 Millionen Euro Bundesmittel für Freibäder

Samtgemeinde Mittelweser: 1,5 Millionen Euro Bundesmittel für Freibäder

Mittelweser - Die Samtgemeinde Mittelweser hat sich erfolgreich für die Bundesfördermaßnahme „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beworben. Daher fließen in den kommenden Jahren insgesamt 1,5 Millionen Euro aus Bundesmitteln in die Freibäder in Stolzenau und Landesbergen. Die beiden Bundestagsabgeordneten Marja-Liisa Völlers (SPD) und Maik Beermann (CDU) hatten den Antrag unterstützt.
Samtgemeinde Mittelweser: 1,5 Millionen Euro Bundesmittel für Freibäder
35 Jahre nach Tod des Hobby-Anglers Wilhelm Rettberg beginnt der Prozess

35 Jahre nach Tod des Hobby-Anglers Wilhelm Rettberg beginnt der Prozess

Rund 35 Jahre nach dem gewaltsamen Tod des Hobby-Anglers Wilhelm Rettberg in Nienburg an der Weser muss sich ein Tatverdächtiger vor Gericht verantworten. Der Mordprozess gegen den 55-Jährigen beginnt am 8. Mai vor dem Landgericht Verden, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.
35 Jahre nach Tod des Hobby-Anglers Wilhelm Rettberg beginnt der Prozess
Nienburg: Neue Tennishalle des TKW ist eröffnet

Nienburg: Neue Tennishalle des TKW ist eröffnet

Nienburg - Von Max Brinkmann. Nach nur zehn Monaten Bauzeit ist die 2 600 Quadratmeter große Tennishalle des TKW Nienburgfertig. „Eine Meisterleistung von allen Beteiligten“, findet Georg Hennig, erster Vorsitzender des TKWs. Keine zwei Jahre waren vom Entschluss die Halle zu bauen bis zur Eröffnung am Freitag vergangen.
Nienburg: Neue Tennishalle des TKW ist eröffnet
„Monaco Swing Ensemble“: Musikalische Wechselwirkung

„Monaco Swing Ensemble“: Musikalische Wechselwirkung

Bücken - Von Horst Friedrichs. „Auch ein Donnerstag kann ein guter Tag sein – für ein Konzert.“ Das stellte Peter Klein, Betreiber der Kleinkunstdiele in Bücken, an ebenjenem Tag dieser Woche fest. Der Zeitpunkt des Statements gab ihm unüberhörbar und unübersehbar recht: Die fünf Musiker auf der Bühne des Dielenkonzertsaals hatten ihr Programm nach der zweiten Zugabe eigentlich gerade beendet. Eigentlich. Aber der ungebrochen stürmische Applaus des Publikums im überfüllten Haus wollte noch immer kein Ende nehmen. Das „Monaco Swing Ensemble“ aus München wurde für seine mitreißende Musik gefeiert. Und als Peter Klein zwischen der zweiten und der dritten Zugabe schnell noch einen weiteren Auftritt der Band in Aussicht stellte, kannte der Jubel der Gäste keine Grenzen mehr.
„Monaco Swing Ensemble“: Musikalische Wechselwirkung
Drogon fliegt wieder: Künstlerin inspiriert von „Game of Thrones“

Drogon fliegt wieder: Künstlerin inspiriert von „Game of Thrones“

Drachen spielen in der finalen Staffel der Erfolgsserie „Game of Thrones“ höchstwahrscheinlich eine entscheidende Rolle im Kampf um den Kontinent Westeros. In der Nacht zu Montag wird die erste Folge der achten Season auf dem Pay-TV-Sender Sky veröffentlicht.
Drogon fliegt wieder: Künstlerin inspiriert von „Game of Thrones“
"Kieken un Köpen": Buntes Programm und noch mehr Aussteller

"Kieken un Köpen": Buntes Programm und noch mehr Aussteller

Großenvörde - Es ist wieder soweit: Am 13. und 14. April eröffnet der Gewerbeverein Raddestorf-Warmsen seine 36. Gewerbeschau „Kieken un Köpen“ auf dem Gelände des Autohauses Nobbe in Großenvörde.
"Kieken un Köpen": Buntes Programm und noch mehr Aussteller
Lemke: Großaufgebot der Polizei nach Überfall in einem Supermarkt

Lemke: Großaufgebot der Polizei nach Überfall in einem Supermarkt

Lemke -  Drei maskierte Täter haben am Donnerstagabend, 11. April, einen Supermarkt an der Nienburger Straße/Hoyaer Straße in Lemke überfallen.
Lemke: Großaufgebot der Polizei nach Überfall in einem Supermarkt
Mordanklage nach 35 Jahren

Mordanklage nach 35 Jahren

Nienburg - Von Wiebke Bruns. Im Juli 1984 wurde in Nienburg der Angler Wilhelm Rettberg erschlagen. Mehr als drei Jahrzehnte blieb die Tat ungesühnt. Doch dann wurden die Ermittlungen in diesem sogenannten Cold Case (kalter Fall) wieder aufgenommen. Nach einem Bericht in der Fernsehsendung „Aktenzeichen xy ungelöst“ kam der entscheidende Hinweis. Ab Mittwoch, 8. Mai, wird sich der mutmaßliche Täter wegen Mordes vor dem Landgericht Verden verantworten müssen.
Mordanklage nach 35 Jahren
Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde: Die Anfänge sind gemacht

Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde: Die Anfänge sind gemacht

Samtgemeinde - Von Rebecca Göllner-Martin. „Es ist wichtig, die Öffentlichkeit mitzunehmen“, begründet Renate Paul, Sprecherin des Arbeitskreises „Brot und Salz“, den Pressetermin im Hoyaer Rathaus. Bei dieser Zusammenkunft soll es um die aktuelle Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya gehen.
Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde: Die Anfänge sind gemacht
Lichtenhorst: Ferkel fallen Explosion zum Opfer

Lichtenhorst: Ferkel fallen Explosion zum Opfer

Lichtenhorst - Am Mittwochnachmittag kam es vermutlich aufgrund eines technischen Defektes an einer Gasheizung zu einer Verpuffung in einem Schweinestall in Lichtenhorst.
Lichtenhorst: Ferkel fallen Explosion zum Opfer
Uchte: Sattelzug umgekippt

Uchte: Sattelzug umgekippt

Uchte - Zu einem Unfall ist es am Mittwochnachmittag in Uchte gekommen. Ein Sattelzug ist auf der Ortsumgehung umgekippt.
Uchte: Sattelzug umgekippt
Eystruper Traditionshaus mit 135-jähriger Geschichte hat neue Eigentümer

Eystruper Traditionshaus mit 135-jähriger Geschichte hat neue Eigentümer

Eystrup - Von Uwe Campe. Nachdem sie bereits seit geraumer Zeit Inhaber (Pächter) des Gasthauses Parrmann waren, sind Marko Werth und seine Ehefrau Mandy Lohmann-Werth seit dem 1. März nun auch Eigentümer des traditionsreichen Gastronomiebetriebs an der Eystruper Bahnhofstraße.
Eystruper Traditionshaus mit 135-jähriger Geschichte hat neue Eigentümer
Überfall-Prozess wird wegen Verfahrensfehler komplett neu aufgerollt

Überfall-Prozess wird wegen Verfahrensfehler komplett neu aufgerollt

Nienburg - Von Wiebke Bruns. Ein 32 Jahre alter Angeklagter aus Nienburg war am 7. März 2018 in einem Prozess am Landgericht Verden als dermaßen gefährlich für die Allgemeinheit eingestuft worden, dass die Richter die Sicherungsverwahrung anordneten. Das Urteil wurde knapp ein Jahr später vom Bundesgerichtshof aufgehoben. Der Grund: Dem zahlreich vorbestraften Angeklagten war nicht in der erforderlichen Form das letzte Wort gewährt worden.
Überfall-Prozess wird wegen Verfahrensfehler komplett neu aufgerollt
Nienburg: Raubüberfall auf 79-Jährige neu verhandelt 

Nienburg: Raubüberfall auf 79-Jährige neu verhandelt 

Nienburg - Von Wiebke Bruns. Ein 32 Jahre alter Angeklagter aus Nienburg war am 7. März 2018 in einem Prozess am Landgericht Verden als so gefährlich für die Allgemeinheit eingestuft worden, dass die Richter die Sicherungsverwahrung anordneten. Das Urteil wurde knapp ein Jahr später vom Bundesgerichtshof aufgehoben. Der Grund: dem zahlreich vorbestraften Angeklagten war nicht in der erforderlichen Form das letzte Wort gewährt worden.
Nienburg: Raubüberfall auf 79-Jährige neu verhandelt 
„WeserStones“ verschönern Nienburg und die Region

„WeserStones“ verschönern Nienburg und die Region

Landkreis Nienburg - Von Johanna Müller. Sie sind bunt, handlich und sorgen einfach für gute Laune: bemalte Steine, die liebevoll gestaltet werden und anschließend anderen eine Freude machen sollen.
„WeserStones“ verschönern Nienburg und die Region
Essern: Passat-Fahrer kracht in Müllfahrzeug

Essern: Passat-Fahrer kracht in Müllfahrzeug

Essern - Zu einem Verkehrsunfall ist es zwischen Essern und Lavelsloh am frühen Mittwochmorgen gekommen. 
Essern: Passat-Fahrer kracht in Müllfahrzeug
Nienburg: Raub auf Frühlingsmarkt

Nienburg: Raub auf Frühlingsmarkt

Nienburg - Zwei 24-jährige Nienburger waren am Samstagabend, 6. April, gegen 22.30 Uhr während des Frühlingsmarktes unterwegs auf der Weserstraße in Richtung Lange Straße unterwegs, als sie plötzlich und unerwartet von vier Männern angegriffen wurden.
Nienburg: Raub auf Frühlingsmarkt
Nienburg: Streit unter Paar führt zu Schlägerei

Nienburg: Streit unter Paar führt zu Schlägerei

Nienburg - Zu einer Schlägerei ist es am Montagabend im Nienburger Stadtteil Nordertor gekommen. 
Nienburg: Streit unter Paar führt zu Schlägerei
Ein Dorf zollt Böse seinen Respekt

Ein Dorf zollt Böse seinen Respekt

Wietzen – Mit einem unerwarteten Besucherandrang hat die Wietzener Firma Böse am Wochenende ihr 100-jähriges Jubiläum gefeiert. Die Chefs des Unternehmens, Cord Prange und Holger Falldorf, waren mehr als begeistert vom gewaltigen Zuspruch. „Mit so vielen Gästen und Besuchern haben wir nicht gerechnet“, gestand Prange.
Ein Dorf zollt Böse seinen Respekt
Innovationsvortrag von Kultusminister Tonne: Der Mensch im Mittelpunkt

Innovationsvortrag von Kultusminister Tonne: Der Mensch im Mittelpunkt

Loccum – „Denkhaus“ ist die neue Linie, die in der Evangelischen Heimvolkshochschule Loccum (HVHS) etabliert werden soll. Insbesondere Unternehmen sollen angesprochen werden, um über diese Gesellschaft Räume und Rahmen oder auch Seminare zu buchen.
Innovationsvortrag von Kultusminister Tonne: Der Mensch im Mittelpunkt
Hans-Hermann Thielke berichtet vom alltäglichen Wahnsinn

Hans-Hermann Thielke berichtet vom alltäglichen Wahnsinn

Eystrup - Von Christel Niemann. Bestens unterhalten wurden am Sonntagabend rund 200 Zuhörer im Alten Eystruper Güterschuppen, wo der Kabarettist und Comedian Helmut Hoffmann alias Hans-Hermann Thielke in seinem Best-of-Programm aus 25 Bühnenjahren vor allem den alltäglichen Wahnsinn aufs Korn nahm.
Hans-Hermann Thielke berichtet vom alltäglichen Wahnsinn
Nienburg: Mehrere Einbrüche während des Frühjahrsmarktes 

Nienburg: Mehrere Einbrüche während des Frühjahrsmarktes 

Nienburg - Während des Frühjahrsmarktes ist es am Wochenende zu mehreren Einbrüchen gekommen, berichtet die Polizei.
Nienburg: Mehrere Einbrüche während des Frühjahrsmarktes 
„Hassel tanzt“ in Eystrup

„Hassel tanzt“ in Eystrup

Die Tanzveranstaltung „Hassel tanzt“ in der Sporthalle Eystrup war gut besucht und bot von Hip-Hop bis zu Lateinformationstanz verschiedene Darbietungen der Vereine. Der TSV Hassel organisierte die Tanzveranstaltung und lud Gruppen aus anderen Orten ein.
„Hassel tanzt“ in Eystrup
Drei verletzte Personen bei Unfall in Pennigsehl

Drei verletzte Personen bei Unfall in Pennigsehl

Pennigsehl. „Verkehrsunfall eingeklemmte Person, Hauptstraße Pennigsehl“ lautete die Alarmierung für die Ortsfeuerwehren Pennigsehl und Liebenau am Sonntag um 13.13 Uhr. Ein mit drei Personen besetzter Opel Vectra war aus Pennigsehl komm-end etwa 400 Meter vorm Abzweigung zur B 214 von der Straße abgekommen, beim gegenlenken ins Schleudern geraten und dann mit der Fahrerseite rechts gegen einen Baum geprallt.
Drei verletzte Personen bei Unfall in Pennigsehl
„Weserfrühling“ in Hoya

„Weserfrühling“ in Hoya

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen lockte das diesjährige Frühlingsfest „Weserfrühling“ einmal mehr zahlreiche Besucher in die alte Grafenstadt. Allerdings zeigte sich am gestrigen Sonntag nicht nur der Wettergott bestens gelaunt, auch die Veranstalter von der Fördergemeinschaft Hoya hatten sich viel Mühe gegeben, den Gästen ein buntes und abwechslungsreiches Programm zu bieten.
„Weserfrühling“ in Hoya

Antrag abgelehnt

Nienburg – In dem Verdener Landgerichtsprozess um das tote Baby von Raddestorf bleibt die 25 Jahre alte Angeklagte weiter in Untersuchungshaft. Der Verteidiger hatte am Donnerstag in dem Totschlagsprozess beantragt, den Haftbefehl aufzuheben. Heute wurde der Antrag des Verteidigers außerhalb der Hauptverhandlung abgelehnt.
Antrag abgelehnt
Eichner will kandidieren

Eichner will kandidieren

Rehburg-Loccum – Die Bürger Rehburg-Loccums sind am Sonntag, 26. Mai, nicht nur eingeladen, sich an der Europa-Wahl und der Wahl des Landrates zu beteiligen. Sie können auch eine Stimme für den nächsten hauptamtlichen Bürgermeister der Stadt abgeben. Amtsinhaber Martin Franke wird erneut kandidieren – und bekommt nun mit Andrea Eichner eine Gegenkandidatin.
Eichner will kandidieren
Lkw-Kontrolle an der B6: Weiterfahrt in 18 Fällen untersagt

Lkw-Kontrolle an der B6: Weiterfahrt in 18 Fällen untersagt

70 Lkw auf der B6 überprüften am Donnerstag Spezialisten der Regionalen Kontrollgruppe. Dabei stellten die Einsatzkräfte diverse Verstöße gegen Lenk-, Ruhezeiten und Geschwindigkeitsüberschreitungen fest.
Lkw-Kontrolle an der B6: Weiterfahrt in 18 Fällen untersagt
Wellie: Auto prallt gegen Baum

Wellie: Auto prallt gegen Baum

Wellie - Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden am Donnerstagnachmittag gegen 16.15 Uhr die Feuerwehren Wellie und Steyerberg in die Ortsmitte gerufen.
Wellie: Auto prallt gegen Baum
Prozess nach Babytod: Rechtsmediziner widersprechen Aussagen der Mutter

Prozess nach Babytod: Rechtsmediziner widersprechen Aussagen der Mutter

Verden/Raddestorf - Von Wiebke Bruns. Nichts für schwache Nerven war der dritte Verhandlungstag in dem Verdener Landgerichtsprozess gegen eine 25 Jahre alte Angeklagte aus der Gemeinde Raddestorf. Am 5. Oktober 2018 soll sie ihrem knapp vier Monate alten Sohn durch Schütteln tödliche Verletzungen zugefügt haben. Donnerstag ging es um die pathologischen Ergebnisse. Die lassen befürchten, dass das Baby schon zuvor geschüttelt worden war.
Prozess nach Babytod: Rechtsmediziner widersprechen Aussagen der Mutter
Familiengärtnerei Woelk erfüllt Kundenwünsche seit 60 Jahren

Familiengärtnerei Woelk erfüllt Kundenwünsche seit 60 Jahren

Nienburg - Nicht nur auf das 60-jährige Bestehen ihres Unternehmens, sondern auch auf ihre Familiengeschichte blicken jetzt Dennis, Hartmut und Petra Woelk zurück. Denn diese ist eng mit der Entwicklung des Gartenbaubetriebs verflochten.
Familiengärtnerei Woelk erfüllt Kundenwünsche seit 60 Jahren