Ressortarchiv: Nienburg

Tennet vermisst Grundstücke

Tennet vermisst Grundstücke

Samtgemeinde - Von Rebecca Göllner-martin. Das Unternehmen Tennet TSO GmbH aus Bayreuth plant als verantwortlicher Übertragungsnetzbetreiber den Ersatzneubau einer 380-kV-Höchstspannungsleitung von Dollern im Landkreis Stade nach Landesbergen (wir berichteten). Seit gut fünf Jahren begleitet dieses Thema die Bürger im Landkreis Nienburg schon. 2014 wurde das Verfahren eingeleitet. Im Juni vergangenen Jahres lag schließlich die landesplanerische Feststellung vor. Sie bildete den Abschluss des Raumordnungsverfahrens. Auf mehr als 800 Seiten beschreibt die landesplanerische Feststellung, wo die Trasse der geplanten 380-kV-Leitung entlanglaufen wird. Teile davon durchqueren die Samtgemeinde Grafschaft Hoya – zudem ist ein zehn Hektar großes Umspannwerk in Mehringen geplant.
Tennet vermisst Grundstücke
Metal-Fans trotzen dem Unwetter

Metal-Fans trotzen dem Unwetter

Holzbalge - Von Rebecca Göllner-martin. 2000 Zuschauer, 16 Bands, zwei Tage, eine Evakuierung – das sind die Zahlen des „Rock das Ding“-Festivals 2019 in Balge, das dort am Wochenende zum vierten Mal über die Bühne ging. Während die Besucherzahlen am Freitag noch etwas zu Wünschen übrig ließen, konnte am Samstag auch das heftige Unwetter die Metal-Fans nicht vom Rocken abhalten.
Metal-Fans trotzen dem Unwetter
„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

Knapp 2000 Zuschauer, 16 Bands, zwei Tage, eine Evakuierung - das sind die Zahlen des „Rock das Ding“-Festivals in Balge, das am Wochenende über die Bühne ging. Die Festivalbesucher trotzten am Samstag dem Gewitter und rockten nach einer vorsorglichen Unterbrechung am Nachmittag einfach weiter.
„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge
Heuballen an Bolsehler Scheune geraten in Brand 

Heuballen an Bolsehler Scheune geraten in Brand 

Bolsehle -Brennende Quaderballen direkt an einer Scheune sorgten am Freitagnachmittag  für einen Einsatz zahlreicher Feuerwehren in Bolsehle. 
Heuballen an Bolsehler Scheune geraten in Brand 
Kinder aus Gomel auf Kaffkieker-Fahrt

Kinder aus Gomel auf Kaffkieker-Fahrt

Gespannt warteten die Kinder aus Gomel auf dem Kaffkieker. An der Haltestelle in Gehlbergen ging es zur Fahrt nach Eystrup und wieder zurück. Als aus der Entfernung das Hupen zu hören war, waren alle sehr gespannt. Freundlich vom Bahnpersonal empfangen, ging es los bei bestem Bahnfahrwetter.
Kinder aus Gomel auf Kaffkieker-Fahrt
In den neuen Kassen soll’s kaum klingeln

In den neuen Kassen soll’s kaum klingeln

Hoya - Von Horst Friedrichs. Tischler können auch „Mittelalter“. Das bewiesen jetzt Marlen Bunnenberg (19) und Jan Vogel (23) in Hoya. Die Zwei sind Auszubildende der Mehringer Bau- und Möbeltischlerei Axel Bösche. Zwei neue, mittelalterlich aussehende Kassenboxen aus massivem Holz fertigten sie in ihrer Freizeit für den Katharinenmarktverein Hoya an. „Ein herausragendes Beispiel für ehrenamtliche Tätigkeit“, lobte Vereinsvorsitzender und Marktvogt Hans Soltau die beiden Lehrlinge, als sie ihm und Grafendarsteller Guido Kruse jetzt die soliden Geldbehälter übergaben. In seinen Dank schloss Soltau auch Axel Bösche ein, der das Kassenprojekt förderte, indem er das Material – ebenso wie die Nutzung von Maschinen und Werkstatt – zur Verfügung stellte.
In den neuen Kassen soll’s kaum klingeln
Nienburger Knowhow für niedersächsische Kommunen

Nienburger Knowhow für niedersächsische Kommunen

Nienburg/Hannover - Bei einem Fachtag in Hannover wurden jetzt die Ergebnisse des Projektes „Kommunale integrierte Sozialberichterstattung in Niedersachsen“ kurz „MONIKOM“ -durch die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim präsentiert.
Nienburger Knowhow für niedersächsische Kommunen
Endspurt auf dem Weg zum neuen Kinoerlebnis

Endspurt auf dem Weg zum neuen Kinoerlebnis

Nienburg - von Leif Rullhusen. Wenn Holger Glandorf durch den Rohbau seines neuen Kinos in Nienburg geht, läuft seine Fantasie auf Hochtouren.
Endspurt auf dem Weg zum neuen Kinoerlebnis
Tonnenschwere Liebhaberstücke

Tonnenschwere Liebhaberstücke

Eystrup - Dampfmaschinen-Fans sollten sich den 27. und 28. Juli im Kalender markieren. Denn dann lädt das Organisationsteam der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman zum vierten Eystruper Dampfmaschinenfest ein. An beiden Tagen stehen ab 10 Uhr Originale, Nachbauten und Modelle verschiedener Dampfmaschinen im Quartier am Bahnhof Eystrup bereit. Etwa 20 Aussteller präsentieren dort ihre Liebhaberstücke.
Tonnenschwere Liebhaberstücke
Grundschule Hassel wird zur Außenstelle

Grundschule Hassel wird zur Außenstelle

Hassel - Von Rebecca Göllner-martin. Jetzt ist es offiziell, die Grundschule am Sudthal in Hassel wird zum neuen Schuljahr organisatorisch zu einer Außenstelle der Gretel-Bergmann-Schule Eystrup. Das teilte die Samtgemeinde Grafschaft Hoya gestern in einer Pressenotiz mit.
Grundschule Hassel wird zur Außenstelle
Nienburg: Neue Hinweise im Anglerprozess

Nienburg: Neue Hinweise im Anglerprozess

Verden/Nienburg - Von Wibke Bruns. In dem Verdener Landgerichtsprozess um den 35 Jahre zurückliegenden Mord an dem Angler Wilhelm Rettberg können sich manche Zeugen nicht mehr erinnern oder leben gar nicht mehr.
Nienburg: Neue Hinweise im Anglerprozess
Projekt QUINN soll junge Geflüchtete in Nienburg integrieren

Projekt QUINN soll junge Geflüchtete in Nienburg integrieren

Nienburg - Von Janina Stosch. Das Projekt QUINN, das Stadt und CJD ins Leben gerufen haben, soll mit besonderen Angeboten und einem Patennetzwerk die Integration von jungen Geflüchteten in Nienburg verbessern. 
Projekt QUINN soll junge Geflüchtete in Nienburg integrieren
„Wir haben gebetet“: Pfleger aus Maßregelvollzug sagen im Mordprozess aus

„Wir haben gebetet“: Pfleger aus Maßregelvollzug sagen im Mordprozess aus

Loccum - Ein Sexualstraftäter mit angeordneter Sicherungsverwahrung, der im Maßregelvollzugszentrum (MRVZ) in Bad Rehburg untergebracht war, soll im September 2015 während eines unbegleiteten Freigangs die 23-Jährige Judith Thijsen ermordet haben.
„Wir haben gebetet“: Pfleger aus Maßregelvollzug sagen im Mordprozess aus
Gandesbergen wächst am „Hopmanns Kamp“

Gandesbergen wächst am „Hopmanns Kamp“

Gandesbergen - Von Rebecca Göllner-martin. Vier Wochen sind die Unterlagen zur ersten Änderung des Bebauungsplans (B-Plan) „Hopmanns Kamp“ nun im Rathaus in Eystrup sowie auf der Homepage der Samtgemeinde einsehbar. Der Rat der Gemeinde Gandesbergen votierte in seiner Sitzung am Mittwochabend einstimmig für den Auslegungsbeschluss.
Gandesbergen wächst am „Hopmanns Kamp“
Marklohe: Kollision zweier Autos beim Abbiegen

Marklohe: Kollision zweier Autos beim Abbiegen

Marklohe - Zu einer Kollision beim Abbiegen kam es am Mittwochnachmittag, gegen 14.55 auf der Hoyaer Straße in Marklohe. Ein Beteiligter fuhr davon.  
Marklohe: Kollision zweier Autos beim Abbiegen
Blickpunkt-Sommergewinnspiel

Blickpunkt-Sommergewinnspiel

Blickpunkt-Sommergewinnspiel
Audi von Betriebsgelände in Steyerberg entwendet

Audi von Betriebsgelände in Steyerberg entwendet

Steyerberg - Mitarbeiter eines Autohauses in Steyerberg stellten am Mittwochmorgen fest, dass ein schwarzer Audi A4 vom Ausstellungshof fehlte. 
Audi von Betriebsgelände in Steyerberg entwendet
Lina erhält Hilfe: Benefizturnier für schwer krankes Mädchen

Lina erhält Hilfe: Benefizturnier für schwer krankes Mädchen

Eystrup – Der Verein „Hafensänger & Puffmusiker“ lässt am Samstag, 17. August, auf dem Sportplatz in Eystrup wieder für den guten Zweck einen Fußball über das Feld kicken. Es handelt sich um ein B-Jugend-Turnier (U16) mit Bundesliga-Nachwuchsmannschaften von namhaften Clubs wie dem SV Werder Bremen oder dem 1. FC Köln. Der gesamte Erlös des U16-Cups kommt der vierjährigen Lina Hartwig aus Asendorf zugute. Das teilt der Verein auf seiner Homepage mit.
Lina erhält Hilfe: Benefizturnier für schwer krankes Mädchen
Zeuge zu Unfallflucht in Liebenau gesucht

Zeuge zu Unfallflucht in Liebenau gesucht

Liebenau - Der Verkehrsunfall, bei dem sich einer der Beteiligten unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, ereignete sich auf der Pennigsehler Straße (K 29) in Liebenau am Freitagnachmittag, 12. Juli,  zwischen 15.15 Uhr und 15.25 Uhr, kurz vor dem Ortsdurchfahrtschild "Liebenauer Heide".
Zeuge zu Unfallflucht in Liebenau gesucht
Einbruch in Nienburger Expert-Markt

Einbruch in Nienburger Expert-Markt

Nienburg. Unbekannte Täter sind in der vergangenen Nacht in den Nienburger Expert-Markt eingebrochen.
Einbruch in Nienburger Expert-Markt
„Rock trifft Platt“ weiht Mühlbachbühne ein

„Rock trifft Platt“ weiht Mühlbachbühne ein

Wietzen – Die neugestaltete Mühlbachbühne in Wietzen ist fertiggestellt, und „Rock trifft Platt“ am 17. August steht nichts mehr im Wege. Bereits zum vierten Mal richtet der Dorfkulturkreis Wietzen das Wietzener Open Air an der idyllisch gelegenen Mühlbachbühne aus.
„Rock trifft Platt“ weiht Mühlbachbühne ein
Alissa Bremer beginnt am 25. Juli ihr Austauschjahr in Peru

Alissa Bremer beginnt am 25. Juli ihr Austauschjahr in Peru

Hoya - Für Alissa Bremer aus Riethausen beginnt am Donnerstag, 25. Juli, wohl eines der größten Abenteuer ihres Lebens, denn dann beginnt die 16-Jährige ihr Austauschjahr mit dem Rotary Club in Peru. Genauer gesagt geht es in die zwischen drei Vulkanen gelegene Stadt Arequipa.
Alissa Bremer beginnt am 25. Juli ihr Austauschjahr in Peru
Chemikalien illegal entsorgt

Chemikalien illegal entsorgt

Steimbke. Ein verdächtig aussehende Kanister am Straßenrand in Steimbke löste einen Polizeieinsatz aus. 
Chemikalien illegal entsorgt
Mit Alkohol im Blut: Mann begeht Unfallflucht und landet kopfüber im Graben

Mit Alkohol im Blut: Mann begeht Unfallflucht und landet kopfüber im Graben

Zuerst begeht ein Mann in Hoya Unfallflucht, dann ereignet sich kurze Zeit später ein Unfall. Die eingesetzten Polizeibeamten bemerken schnell den Alkoholgeruch des Mannes.
Mit Alkohol im Blut: Mann begeht Unfallflucht und landet kopfüber im Graben
Chemikalien illegal entsorgt

Chemikalien illegal entsorgt

Steimbke. Ein verdächtig aussehende Kanister am Straßenrand in Steimbke löste einen Polizeieinsatz aus. 
Chemikalien illegal entsorgt
Einbrecher durchwühlen Wohnhaus in Hassel und brechen in Werkstatt ein 

Einbrecher durchwühlen Wohnhaus in Hassel und brechen in Werkstatt ein 

Hassel - Bisher unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen Samstag und Montag in ein Wohnhaus in Hassel ein.
Einbrecher durchwühlen Wohnhaus in Hassel und brechen in Werkstatt ein 
Freiheitskampf in der Loccumer Heide

Freiheitskampf in der Loccumer Heide

Loccum – Ein Freiheitskampf tobt in der Loccumer Heide: Das Kinderferienlager dort hat sich als Helden für dieses Jahr den schottischen Freiheitskämpfer William Wallace auserkoren.
Freiheitskampf in der Loccumer Heide
Diebstahl in Uchte: Täter flüchten aus Hagebaumarkt

Diebstahl in Uchte: Täter flüchten aus Hagebaumarkt

Uchte - Die Polizei such Zeugen eines Überfalls in Uchte.
Diebstahl in Uchte: Täter flüchten aus Hagebaumarkt
Zeltlager in Hoya - der Abschluss am Sonntag

Zeltlager in Hoya - der Abschluss am Sonntag

Das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Hoya (Landkreis Nienburg) ist am Sonntag zu Ende gegangen. Ereignisreiche Tage liegen hinter den Jugendlichen.
Zeltlager in Hoya - der Abschluss am Sonntag
Schwerer Kutschenunfall: Pferd scheut, Mann erleidet Knochenbrüche

Schwerer Kutschenunfall: Pferd scheut, Mann erleidet Knochenbrüche

Ein folgenschwerer Unfall mit einer Pferdekutsche ereignete sich in Rehburg-Loccum (Landkreis Nienburg). Ein Mann fiel vom Kutschbock und erlitt schwere Verletzungen.
Schwerer Kutschenunfall: Pferd scheut, Mann erleidet Knochenbrüche
Zeltlager in Hoya am Freitag

Zeltlager in Hoya am Freitag

Am Freitag, dem achten Zeltlagertag standen die Enspiele der Sportwettbewerbe, der Jengawettbewerb, die Spiele ohne Grenzen, Berufsinformationen und Aktionen der Firmen Hotze, Filigran und Weselmann, sowie am Abend die Siegerehrung der Sportwettbewerbe und eine Karnevalsparty auf dem Plan.
Zeltlager in Hoya am Freitag
Fünf Jahre nach WM-Triumph in Rio: Nur noch Vier sind dabei

Fünf Jahre nach WM-Triumph in Rio: Nur noch Vier sind dabei

Berlin (dpa) - 13. Juli 2014, Rio de Janeiro, Maracanã-Stadion: Deutschland wird zum vierten Mal Weltmeister, und Bundestrainer Löw steigt in die höchste Erfolgssphäre auf. Fünf Jahre danach sind im DFB-Team noch vier WM-Helden dabei, einer hofft auf sein Comeback. 
Fünf Jahre nach WM-Triumph in Rio: Nur noch Vier sind dabei
Ohne sie läuft es nicht

Ohne sie läuft es nicht

Hoya – Ohne sie läuft es nicht im Kreiszeltlager, die Rede ist vom Hausmeisterteam. Zehn Kameraden der Ortsfeuerwehr Hoya sind in der Zeltstadt als „Mädchen für alles“ stets erreichbar und vor Ort. Abwechselnd sind laut Feuerwehrpressesprecher Uwe Schiebe zwei Kameraden rund um die Uhr im Einsatz. Es gebe immer etwas zu tun. Egal, ob eine Leitung undicht ist, ein Wasserhahn tropft oder eine Toilette verstopft ist. Auch wenn ein Rauchmelder in der Sporthalle piept, was sich als Fehlalarm herausstellte, würden die Hausmeister herbeieilen. „In diesem Fall benutzten sie sogar ein Fahrrad, um schneller zu sein, obwohl im Lager Fahrverbot ist“, sagt Schiebe.
Ohne sie läuft es nicht

Sieben neue Bauplätze

Hassel - Von Rebecca Göllner-martin. Einstimmig votierte der Rat der Gemeinde Hassel während seiner jüngsten Sitzung am Donnerstagabend für den Satzungsbeschluss „Hassel-Mitte“ und brachte damit die Erstellung eines neuen Wohngebiets auf den Weg.
Sieben neue Bauplätze
Acht Kunstwerke auf 15 Seiten

Acht Kunstwerke auf 15 Seiten

Helzendorf - Von Horst Friedrichs. Das Nashorn ist der Blickfang Nummer eins – am Skulpturenweg in Warpe. Es ist lebensgroß und ganz aus blankem Metall. Geschaffen hat es der Künstler Matthias Mauritz aus Hille bei Minden. Jetzt ziert Mauritz’ Nashorn die Titelseite eines druckfrischen 15-seitigen Flyers, den die Samtgemeinde Grafschaft Hoya herausgebracht hat. Warpes Bürgermeister Heinz Wedekind und eine kleine Gästeschar stellten das Informationsblatt am Donnerstagnachmittag im Helzendorfer Ortsteil Buschort vor.
Acht Kunstwerke auf 15 Seiten
Angebliche Geldgewinne, falsche Polizisten und Enkeltrick 

Angebliche Geldgewinne, falsche Polizisten und Enkeltrick 

Nienburg - Von Janina Stosch. Ende Januar gab es im Kreis Nienburg eine ganze Welle von versuchten Betrügen am Telefon. Rund 70 Fälle, in denen sich die Täter als Polizeibeamte ausgegeben haben, wurden bei der Polizei Nienburg gemeldet.
Angebliche Geldgewinne, falsche Polizisten und Enkeltrick 
Zeltlager in Hoya am Mittwoch und Donnerstag

Zeltlager in Hoya am Mittwoch und Donnerstag

Die vergangenen Tage in der Zeltstadt am Hoyaer Schulzentrum waren geprägt von Sportwettbewerben, der Ausbildungsmesse „Lebe den Ausbildun“ sowie Aktivitäten wie Bungee-Run und Bungee-Jumper der Avacon oder Schießwettbewerben der Betreuer und Helfer. Am Donnerstagabend war zudem die Kreisfeuerwehr Nienburg mit einigen Fahrzeugen wie der Technischen Einsatzleitung und dem ABC-Zug zu Gast in Hoya.
Zeltlager in Hoya am Mittwoch und Donnerstag
Vater der getöteten Judith Thijsen über die Tage nach ihrem Verschwinden

Vater der getöteten Judith Thijsen über die Tage nach ihrem Verschwinden

Es war der Vater, der im September 2015 die Leiche seiner ermordeten Tochter Judith Thijsen im Loccumer Klosterwald gefunden hatte. Danach war der heute 66-jährige Barend-Johannes Thijsen selbst unter Mordverdacht geraten. Das Verfahren wurde später eingestellt. Nun ist der Nienburger Nebenklägerim Mordprozess gegen einen 51 Jahre alten Angeklagten am Landgericht Verden und war am Donnerstag zudem Zeuge.
Vater der getöteten Judith Thijsen über die Tage nach ihrem Verschwinden
Agil und mobil mit Handicap

Agil und mobil mit Handicap

Winzlar – Jemand hat ihn einmal gefragt, ob er auf der Flucht aus dem Seniorenwohnheim ist. „Keineswegs!“ geantwortet. Dann würde Volker Brethauer doch nicht immer wieder gerne zurückkommen. Dass das Leben in einem Heim ein höchst aktives Dasein „außerhalb“ nicht ausschließt, das beweist der 75-Jährige aber dennoch Tag für Tag.
Agil und mobil mit Handicap
Zwei Tage Festivalstimmung in Holzbalge

Zwei Tage Festivalstimmung in Holzbalge

Holzbalge – Das Festival „Rock das Ding“ geht am 19. und 20. Juli erstmals zweitägig und an neuer Location an den Start: Von Balge aus ist das Event einen Kilometer weiter ins noch kleinere Holzbalge umgezogen. 16 Rockbands, dem Kreisfeuerwehrmusikzug als Opener und Campingangebot gibt’s echtes Festival-Feeling.
Zwei Tage Festivalstimmung in Holzbalge
Fünfter Zeltlagertag in Hoya

Fünfter Zeltlagertag in Hoya

Der Infotruck der Bundeswehr war zu Gast, die Jugendlichen spielten Fußball und die Ferienspaßaktion der Stadt Hoya besuchte die Zeltstadt. Die Abendveranstaltung stand ganz im Zeichen des Nintendo-Klassikers „Mario Kart“.
Fünfter Zeltlagertag in Hoya
Ampel nicht betätigt: Zusammenstoß zwischen Auto und Rad  

Ampel nicht betätigt: Zusammenstoß zwischen Auto und Rad  

Nienburg - Zu einem Zusammenstoß kam es am Dienstagmittag, als ein Autofahrer vom Berliner Ring in den Nordertorstriftweg abbiegen wollte und dabei eine Radfahrerin anfuhr. 
Ampel nicht betätigt: Zusammenstoß zwischen Auto und Rad  
Rehburg: 34-Jähriger prallt gegen Baum 

Rehburg: 34-Jähriger prallt gegen Baum 

Rehburg - Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend in Rehburg gekommen. 
Rehburg: 34-Jähriger prallt gegen Baum 
Vierter Zeltlagertag in Hoya

Vierter Zeltlagertag in Hoya

Um Zeit und Präzision ging es Montag, dem vierten Zeltlagertag, für die zehn- bis 18-jährigen Zeltlagerbewohner bei den CTIF-Wettbewerben.
Vierter Zeltlagertag in Hoya
Freispruch im Erdlochprozess

Freispruch im Erdlochprozess

Verden - von Wiebke Bruns. Freigesprochen vom Vorwurf der Geiselnahme und Körperverletzung hat die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Verden am Dienstag einen 37 Jahre alten Angeklagten aus Polen.
Freispruch im Erdlochprozess
Vier Tage mit spitzen Ohren in Mythodea

Vier Tage mit spitzen Ohren in Mythodea

Brokeloh – „Spitz doch mal die Ohren!“ – der Spruch entlockt Carolyn Dreesmann noch nicht mal mehr ein müdes Lächeln. Was eigentlich auch ganz gut ist, wenn sie als Fenra-Leánne von Elastea in Mythodea weilt. Denn was sie auf gar keinen Fall machen darf, während sie in der Welt dieses fiktiven Kontinents ihre Rolle spielt, ist lächeln.
Vier Tage mit spitzen Ohren in Mythodea
Mannschaften messen ihre Kräfte beim Tauziehen

Mannschaften messen ihre Kräfte beim Tauziehen

Hoya – Bei der täglichen Abendveranstaltung auf dem Versorgungszelt hatte die Jugendfeuerwehr Landesbergen am Sonntag ein Tauzieh-Wettbewerb organisiert. Die Teilnehmer konnten sich in den Kategorien „Unter 14“, „Über 14“ anmelden. Teilweise hatten sich dafür gemischte Gruppen aus verschiedenen Jugendwehren zusammengetan und sich lustige Namen für ihre Teams überlegt, aber auch die Erwachsenen – ob Betreuer, aus der Lagerverwaltung oder sonstige Konstellationen von den zahlreichen Helfern des Kreiszeltlagers – gingen an den Start.
Mannschaften messen ihre Kräfte beim Tauziehen
Sportplatz wird zur Arena

Sportplatz wird zur Arena

Hoya – Um Zeit und Präzision ging es Montag, dem vierten Zeltlagertag, für die zehn bis 18-jährigen Zeltlagerbewohner bei den CTIF-Wettbewerben. Für den internationalen Wettbewerb, der dem Vergleich von Wettbewerbsgruppen auf internationaler sowie nationaler Ebene dient, verwandelte sich der Sportplatz in Hoya zur Arena. Die Jugendfeuerwehrgruppen, bestehend aus jeweils acht Gruppenteilnehmern und einer Reserveperson, absolvierten die beiden Kategorien „Feuerwehrhindernisübung“ (A-Teil) und einem sportlichen Teil (B-Teil) in Form eines Staffellaufs. Bewertet wurden die Wettbewerbsgruppen von Betreuern aus den Jugendwehren, die für zehn Tage die Zeltstadt in Hoya bezogen.
Sportplatz wird zur Arena

12,5 Millionen Euro für „Stadtkern Hoya“

Hoya - Von Horst Friedrichs. Eine stolze städtische Leistungsbilanz stand im Mittelpunkt, als der Hoyaer Rat am Montagabend im großen Sitzungssaal des Rathauses tagte. 18 Zuhörer erfuhren Einzelheiten über bereits abgeschlossene und noch laufende Projekte im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms, in das Hoya 2015 aufgenommen wurde. Das Gesamtvorhaben, als städtebauliche Maßnahme „Stadtkern Hoya“ beschrieben, umfasst geschätzte Kosten von knapp 12,5 Millionen Euro. Die Mitglieder des Stadtrats fassten dazu bei einer Gegenstimme einen Feststellungsbeschluss mit großer Mehrheit.
12,5 Millionen Euro für „Stadtkern Hoya“
„Rehburg Raptors“ mit bestem Saisonspiel

„Rehburg Raptors“ mit bestem Saisonspiel

Rehburg - Von Johanna Müller. Wie eine Siegesfeier hat es sich angefühlt, als die Footballer der „Rehburg Raptors“ am vergangenen Samstag jubelnd über das Spielfeld gelaufen sind. Freudig haben sie sich abgeklatscht und umarmt. Dabei hat das Team erneut verloren.
„Rehburg Raptors“ mit bestem Saisonspiel