Ressortarchiv: Nienburg

Samtgemeinderat entscheidet sich gegen den Antrag, den BUND einzuladen

Samtgemeinderat entscheidet sich gegen den Antrag, den BUND einzuladen

Eitzendorf - Eine kontroverse Debatte gab es über einen Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen während der jüngsten Sitzung des Rats der Samtgemeinde Hoya im Gasthaus „Zur Post“ in Eitzendorf. Ratsmitglied Hans-Werner Kaufmann hatte den Antrag vorgetragen, mit dem die Grünen sich dafür einsetzten, zur nächsten Sitzung des Umwelt-, Bau- und Wirtschaftsausschusses der Samtgemeinde einen Vertreter des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zu dessen „Fließgewässerbericht 2018“ einzuladen. Die komplette Gruppe aus CDU, Unabhängiger Wählergemeinschaft Grafschaft Hoya (UWGSH) und FDP votierte mit ihren 15 Stimmen gegen den Antrag. Zudem gab es elf Stimmen dafür und zwei Enthaltungen.
Samtgemeinderat entscheidet sich gegen den Antrag, den BUND einzuladen
Rat legt Straßennamen fest

Rat legt Straßennamen fest

Hassel - Die Mitglieder des Rats der Gemeinde Hassel entschieden sich in ihrer jüngsten Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus für einen neuen Namen der entstehenden Straße im Bebauungsgebiet „Hassel Mitte“. Im Frühjahr wurde die Bevölkerung aufgerufen, Vorschläge einzureichen. Als Favoriten kristallisierten sich „Im Sudthal“, „Zum Sudthal“ sowie „Am Sudthal“ heraus. „Der Verwaltungsausschuss empfahl uns ,Am Sudthal‘. Zudem wurde uns bereits ein Stückchen Historie durch die Umwandlung unserer Grundschule in eine Außenstelle der Gretel-Bergmann-Grundschule Eystrup genommen“, sagte der Bürgermeister Heiko Lange von der Unabhängigen Wählergemeinschaft Hassel (UWGH). Einstimmig beschloss der Rat, die neue Straße „Am Sudthal“ zu nennen.
Rat legt Straßennamen fest
Halloween-Shopping in Hoya

Halloween-Shopping in Hoya

Hexen, Vampire und Monster waren am Mittwoch unterwegs in Hoya. Gefühlt mehr Gäste als im vergangenen Jahr, lockte das Halloween-Shopping in Hoya in die Langestraße. Neben den geöffneten Geschäften gab es auch verschiedene Leckereien vom Burger über Pulled Pork bis zu Bratkartoffeln mit Spiegelei.
Halloween-Shopping in Hoya
Nienburgs Wirtschaftsförderung will Werbevitrinen abbauen

Nienburgs Wirtschaftsförderung will Werbevitrinen abbauen

Nienburg - von Leif Rullhusen. Sie verbreiten den Charme der achtziger Jahre und sind wahrlich keine Schmuckstücke mehr. Diverse, wenig attraktive Werbevitrinen säumen Nienburgs Fußgängerzone. Nun sollen sie verschwinden.
Nienburgs Wirtschaftsförderung will Werbevitrinen abbauen
MTV Nienburg trägt Taekwon-Do-Meisterschaften aus  

MTV Nienburg trägt Taekwon-Do-Meisterschaften aus  

Nienburg - Bei der vergangenen Jahreshauptversammlung bewarb sich die Taekwon-Do Abteilung des MTV Nienburg für die deutsche Meisterschaft der „International Budo Federation“ (IBF). Am kommenden Samstag, 2. November ist es soweit.
MTV Nienburg trägt Taekwon-Do-Meisterschaften aus  
Kunst statt Couch: „Art & Paint Night“ im Kulturwerk

Kunst statt Couch: „Art & Paint Night“ im Kulturwerk

Nienburg - Als schönen Abend mit netten Gesprächen, allerlei Farben, leckeren Getränken und einem Erfolgserlebnis lässt sich die „Art & Paint Night“ des Nienburger Kulturwerks zusammenfassen.
Kunst statt Couch: „Art & Paint Night“ im Kulturwerk
Erste „Art & Paint Night“ im Kulturwerk Nienburg 

Erste „Art & Paint Night“ im Kulturwerk Nienburg 

Das Kulturwerk bietet mit „Art & Paint Night“ eine interessante Abendgestaltung an. 
Erste „Art & Paint Night“ im Kulturwerk Nienburg 
Eine Mix-Tour aus Filmmusik, Opern und Polkas

Eine Mix-Tour aus Filmmusik, Opern und Polkas

Hoya - Von Harald Röttjer. Von einem erneut gelungenen Auftritt des Verdener Blasorchesters im Turn- und Sportverein (TSV) Borstel schwärmten die rund 200 Besucher im voll besetzten Kulturzentrum Martinskirche in Hoya. Das aus 40 Aktiven bestehende Ensemble hatte sich unter der musikalischen Leitung des 29-jährigen Mattis Meyer in vielen Übungsabenden und Registerproben auf dieses Jahreskonzert vorbereitet und begeisterte das Publikum mit seiner Spielfreude.
Eine Mix-Tour aus Filmmusik, Opern und Polkas
Husum: Gülle läuft auf Fahrbahn

Husum: Gülle läuft auf Fahrbahn

Husum - Auslaufende Gülle aus einem landwirtschaftlichen Gespann beschäftigte am Dienstagvormittag insgesamt vier Feuerwehren der Samtgemeinde Mittelweser.
Husum: Gülle läuft auf Fahrbahn
Kasper verliert an Popularität

Kasper verliert an Popularität

Hoya - Von Horst Friedrichs. „Seid ihr alle da?“, fragt der Kasper seine kleinen und großen Zuschauer. Und wer nicht da ist, demnächst im Heimatmuseum Hoya (Im Park 1), der verpasst eine Menge: Insgesamt 125 Handpuppen, die das Museum in einer dekorativ-informativen Umgebung zeigt. „Kasper, Gretel und andere: Vorhang auf!“, heißt die Ausstellung, die am Sonntag um 15.30 Uhr eröffnet wird. Museumsleiterin Ulrike Taenzer bot während eines Pressegesprächs erste Eindrücke von Kaspers Museums-Show.
Kasper verliert an Popularität
Ausnahmezustand in Framland: "Joint Cooperation" startet morgen im Landkreis

Ausnahmezustand in Framland: "Joint Cooperation" startet morgen im Landkreis

Landkreis - Die nächsten acht Tage herrscht in Framland Ausnahmezustand. Aufstände, Naturkatastrophen und Terroranschläge bedrohen den fiktiven Staat. Die Nato-weit einzigartige CIMIC-Übung „Joint Cooperation" findet von Mittwoch, 30. Oktober,  bis Freitag, 8. November, in und um Nienburg statt – bereits zum neunten Mal. Rund 500 Soldaten und Zivilisten aus 24 Ländern Europas und Nordamerikas sind dabei.
Ausnahmezustand in Framland: "Joint Cooperation" startet morgen im Landkreis
Brutaler Überfall in Hoya: Vier junge Männer vor Gericht

Brutaler Überfall in Hoya: Vier junge Männer vor Gericht

Verden/Nienburg - Vier junge Männer müssen ab der kommenden Woche wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Verden verantworten.
Brutaler Überfall in Hoya: Vier junge Männer vor Gericht
Autoschau: Liebenauerin gewinnt Mitsubishi Space Star

Autoschau: Liebenauerin gewinnt Mitsubishi Space Star

Nienburg - Ein Auto gewonnen hat Inge Wiegmann aus Liebenau bei der Nienburger Autoschau.
Autoschau: Liebenauerin gewinnt Mitsubishi Space Star
„Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“

„Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“

Warpe/Hannover - Von Nala Harries. Der Fachverband Deutscher Floristen lud kürzlich Floristen aus ganz Niedersachsen zur zweitägigen Landesmeisterschaft „Silberne Rose“ in die Ernst-August-Galarie in Hannover ein. Unter den Teilnehmern war auch Rieke Steinbeck aus Warpe. Bereits seit sechs Jahren arbeitet die 22-Jährige bei der Firma Floristik und Gärtnerei Thöming in Hoya. Auch ihre Ausbildung hatte sie zuvor in dem Betrieb gemacht. „Mein Chef hat mich auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht und gefragt, ob ich dort mitmachen möchte. Hingefahren bin ich dann mit dem Ziel, unter die drei Besten zu kommen“, erklärt Rieke Steinbeck.
„Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“
Nächtlicher Küchenbrand in Eystrup

Nächtlicher Küchenbrand in Eystrup

Eystrup - Glimpflich ging ein nächtlicher Küchenbrand in Eystrup aus. Weil ein Rauchmelder anschlug, wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses rechtzeitig geweckt.
Nächtlicher Küchenbrand in Eystrup
Explosiv bis empfindsam

Explosiv bis empfindsam

Bücken – „In der vergangenen Woche gab er noch Konzerte in Armenien und Georgien, heute ist er hier in der Bücker Stiftskirche.“ Mit diesen Worten begrüßte Karin Sporleder am Freitagabend mehr als 350 Gäste – unter ihnen die Eltern des Künstlers und Landrat Detlev Kohlmeyer – in der vollbesetzten Bücker Stiftskirche zu einem Klangerlebnis der ganz besonderen Art. War es ihr doch gemeinsam mit Michaela Lange, beide für das Management „Kultur in der Kirche“ der evangelischen Kirchengemeinde verantwortlich, nach einjähriger Vorbereitung und Planung sowie finanziell unterstützt von der Classic Lühmann Hoya, der Sparkassenstiftung Nienburg, dem Weinhandel Kraft in Gehlbergen und dem Landschaftsverband Weser-Hunte gelungen, mit dem chinesischen Starpianisten Haiou Zhang einen absoluten Ausnahmekönner am Konzertflügel zu engagieren.
Explosiv bis empfindsam
Komponist, Pianist und Dirigent Peter Kreuder im Fokus

Komponist, Pianist und Dirigent Peter Kreuder im Fokus

Bücken – Nach zuletzt 2017 war es am Samstagabend wieder soweit, dass Peter Klein den erwartungsvollen Gästen seiner bis auf den letzten Platz besetzten Kleinkunstdiele in Bücken die Gruppe „Schlendrian“ präsentieren konnte. „Schlendrian“, der Begriff steht laut Duden umgangssprachlich für Schlamperei, ist eine sechsköpfige Formation, deren Mitglieder Horst Hahlbohm (Gesang), Natascha Befort (Piano, Gesang), Günter Lau (Schlagzeug), Andreas Kruse (Bassgeige), Artur Sadowski (Piano) und Jörg Sommerfeld (Gitarre) alle in der näheren Umgebung beheimatet sind. Nach Bücken mitgebracht hatten die Musiker ihr neues Programm „Ich brauche keine Millionen“, das dem deutsch-österreichischen Komponisten, Pianisten und Dirigenten Peter Kreuder (1905-1981) gewidmet ist.
Komponist, Pianist und Dirigent Peter Kreuder im Fokus
Blickpunkt verlost Karten für Winterzauber in Hannover Herrenhausen

Blickpunkt verlost Karten für Winterzauber in Hannover Herrenhausen

Hannover Herrenhausen -  Nach der überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet auch in diesem November der Winterzauber wieder statt – diesmal auf erweiterter Fläche und durch rund 130 Aussteller auch mit größerem Angebot. Der Blickpunkt verlost fünf mal zwei Freikarten für das Event.
Blickpunkt verlost Karten für Winterzauber in Hannover Herrenhausen
Overbeck begeistert mit schrägen Kriminalgeschichten

Overbeck begeistert mit schrägen Kriminalgeschichten

Hoya - Von Christel Niemann. Ein nahezu ausverkaufter großer Kinosaal im Filmhof Hoya sprach Bände: Wie schon in der Rolle des Kommissars Overbeck in der Krimiserie „Wilsberg“, gab Roland Jankowsky auch als Vorleser eine gute Figur ab. Den Kölner hatte es bereits zum dritten Mal vom Rhein an die Weser verschlagen – und abermals hatte er herrlich schräge Kriminalgeschichten im Gepäck. Allesamt Lesestoff, der zwar keine Gänsehaut erzeugt, sich aber als hintersinniger Frontalangriff auf die Lachmuskulatur des Publikums erwies.
Overbeck begeistert mit schrägen Kriminalgeschichten
Samtgemeinderat stimmt für Kita-Schließzeiten in den Sommerferien

Samtgemeinderat stimmt für Kita-Schließzeiten in den Sommerferien

Eitzendorf - „Die Samtgemeinde Grafschaft Hoya ist eine der familienfreundlichsten im Landkreis“, sagte Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer und fügte ein weiteres Lob hinzu: „Unser Personal macht einen Top-Job in den Einrichtungen.“ Anlass war eine öffentliche Sitzung des Samtgemeinderats im Gasthaus „Zur Post“ in Eitzendorf. Mit seinem Doppel-Lob leitete Detlef Meyer eine Debatte über die Einführung einer zweiwöchigen Schließzeit in den Kindertagesstätten Eystrup und Bücken (wir berichteten) während der Sommerferien ein. Der Samtgemeinderat verabschiedete mehrheitlich eine entsprechende Satzungsänderung bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung.
Samtgemeinderat stimmt für Kita-Schließzeiten in den Sommerferien
Unternehmen packen im Nordertor an 

Unternehmen packen im Nordertor an 

Nienburg - Drei gemeinnützige Projekte setzten Nienburger Unternehmen am Aktionstag um. 
Unternehmen packen im Nordertor an 
„Koopmann’s Laden“ schließt

„Koopmann’s Laden“ schließt

Eystrup - Mary Koopmann sagt tschüss, nach 20 Jahren schließt sie ihren Laden an der Bahnhofstraße in Eystrup, und zwar für immer. „Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagt die 65-Jährige. Doch nun habe sie ein Alter erreicht, um in Rente zu gehen.
„Koopmann’s Laden“ schließt
„So Mutter, nun kannst du weg!“

„So Mutter, nun kannst du weg!“

Bücken – „Herbstzeit ist Landfrauenzeit“ schreibt der Landfrauenverein Hoya in einer Pressenotiz zum Beginn seiner Vortragsveranstaltungen. Mit der Einladung der ersten Referentin habe der Vorstand auch gleich einen Volltreffer gelandet: Rund 120 Gäste konnte die Vorsitzende Imke Wicke im Gasthaus Thöle in Bücken begrüßen, als die 80-jährige Christa Gassmann über ihre Abenteuer als „Aupair-Oma“ in Kanada berichtete.
„So Mutter, nun kannst du weg!“
Musik aus der weiten Welt der Blasmusik

Musik aus der weiten Welt der Blasmusik

Hoya/Verden – „Mix-Tour – Musik aus der weiten Welt der Blasmusik“: Unter diesem Motto steht das traditionelle Jahreskonzert des Verdener Blasorchesters im TSV Borstel unter der Leitung von Mattis Meyer am Samstag um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Martinskirche in Hoya. „Wir sind bereits im elften Jahr mit dem Herbstkonzert in Hoya zu Gast“, berichten der musikalische Leiter Mattis Meyer und Orchester-Spartenleiter Uwe Pätzold.
Musik aus der weiten Welt der Blasmusik
Völlig betrunken mit Auto im Straßengraben gelandet

Völlig betrunken mit Auto im Straßengraben gelandet

Nienburg - Völlig betrunken landet ein Nienburger mit seinem Auto im Straßengraben. Dabei verletzte sich der 42-Jährige leicht.
Völlig betrunken mit Auto im Straßengraben gelandet
Nienburg: Verurteilter Drogenhändler flüchtet vor Polizei

Nienburg: Verurteilter Drogenhändler flüchtet vor Polizei

Nienburg - Als Nienburger Polizeibeamte am Dienstagnachmittag gegen 17.15 Uhr einen 23-jährigen Nienburger kontrollieren wollten, flüchtete dieser mit seinem Fahrrad.   
Nienburg: Verurteilter Drogenhändler flüchtet vor Polizei
Fotos vom schönsten Tag des Lebens

Fotos vom schönsten Tag des Lebens

Magelsen - Von Horst Friedrichs. Bilder erzählen Geschichten – zum Beispiel darüber, wie man sich früher traute. In Magelsen sind es Bilder von Hochzeitsgesellschaften, die sich in längst vergangenen Zeiten in Festtagsstimmung dem Fotografen stellten. Ganze Stapel der schwarz-weißen Aufnahmen, die auf diese Weise entstanden, präsentierten Mitglieder des Vereins „Alte Schule Magelsen“ gestern Mittag während eines Pressegesprächs in der Villa Clüver.
Fotos vom schönsten Tag des Lebens
Nienburg: Schulbus stößt mit Auto zusammen

Nienburg: Schulbus stößt mit Auto zusammen

Nienburg - Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Auto kam es am Dienstagnachmittag auf dem Berliner Ring in Nienburg.
Nienburg: Schulbus stößt mit Auto zusammen
Feuer auf BAWN-Gelände in Erichshagen

Feuer auf BAWN-Gelände in Erichshagen

Erichshagen-Wölpe -  Die Feuerwehren Erichshagen-Wölpe, Holtorf sowie die Einsatzleitung der Stadtfeuerwehr wurden am Montagabend zu einem Feuer auf dem Gelände des Betrieb Abfallwirtschaft Nienburg/Weser (BAWN) gerufen.
Feuer auf BAWN-Gelände in Erichshagen
Stolzenau: Bewohner schlagen Einbrecher in die Flucht

Stolzenau: Bewohner schlagen Einbrecher in die Flucht

Stolzenau - Ein Einbruch mit Diebstahl hat sich am Dienstagmorgen gegen 1.20 Uhr in Stolzenau ereignet. 
Stolzenau: Bewohner schlagen Einbrecher in die Flucht
Dritter Suppentag in Hassel verzeichnet Besucherrekord

Dritter Suppentag in Hassel verzeichnet Besucherrekord

Hassel - Käsesuppe, Lauchsuppe, Gemüsesuppe, Waldpilzsuppe, Borretschsuppe oder vielleicht doch lieber Klassiker wie Erbsen- und Kartoffelsuppe? Wer Gast beim dritten Hasseler Suppentag am Johannisplatz war, konnte wahrhaftig aus dem Vollen schöpfen und hatte die Qual der Suppenwahl: 33 verschiedene Suppen – darunter auch etliche vegetarische Varianten, hatte das engagierte Team gekocht und die Bevölkerung eingeladen, diese für den guten Zweck auszulöffeln.
Dritter Suppentag in Hassel verzeichnet Besucherrekord
Nienburg: Frauen für Politik begeistern

Nienburg: Frauen für Politik begeistern

Landkreis Nienburg - Frauen für Parteien- und Vereinsarbeit begeistern, ihnen Ängste nehmen und Wege aufzeigen, das möchte jetzt die Nienburgerin Celsy Dehnert.
Nienburg: Frauen für Politik begeistern
Täter flexen Geldautomat in Nienburger Einkaufsmarkt auf 

Täter flexen Geldautomat in Nienburger Einkaufsmarkt auf 

Nienburg- Bisher unbekannte Täter sind in der Nacht von Sonntag auf Montag, über das Dach eines Einkaufsmarktes in Nienburg eingestiegen und haben eine Geldausgabeautomaten aufgeflext.
Täter flexen Geldautomat in Nienburger Einkaufsmarkt auf 
Nienburg: Tankstelle mit Waffe überfallen 

Nienburg: Tankstelle mit Waffe überfallen 

Nienburg - Mit einer Waffe ist am Samstagmorgen eine Angestellte in einer Nienburger Tankstelle bedroht wurden. Die Polizei such jetzt Zeugen. 
Nienburg: Tankstelle mit Waffe überfallen 
Grafschaft Hoya nimmt an Pilotprojekt „EnergieMonitor“ teil

Grafschaft Hoya nimmt an Pilotprojekt „EnergieMonitor“ teil

Der Nutzung von Wind, Sonne, Biomasse und anderen regenerativen Quellen kommt, gerade auch mit Blick auf den derzeit allgegenwärtig diskutierten Klimawandel, in der heutigen Energieerzeugung eine immer größer werdende Bedeutung zu. Eine dezentrale und erneuerbare Energieversorgung ist derzeit bereits in vielen Kommunen Realität, so auch in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya.
Grafschaft Hoya nimmt an Pilotprojekt „EnergieMonitor“ teil
Ruderverein Hoya weiht Terrasse ein und schickt drei neue Boote auf Jungfernfahrt

Ruderverein Hoya weiht Terrasse ein und schickt drei neue Boote auf Jungfernfahrt

Gelassen von der Terrasse aus können Mitglieder und Gäste des Rudervereins Hoya künftig zuschauen, wenn der Wasserstand der Weser steigt. Denn zunehmende Pegelstände können die Ruderer in ihrem Bootshaus und auf dem Grundstück am Flussufer nicht mehr schrecken, seit die mächtige Hochwasserschutzmauer fertig ist. Vom Grafenschloss bis zum Bahndamm reicht das Bollwerk aus Beton, das dem Ruderverein die Möglichkeit bot, eine schmucke neue Bootshaus-Terrasse zu bauen. Eingeweiht wurde sie am Samstagnachmittag, und der festliche Anlass wurde zugleich für die Taufe dreier neuer Boote genutzt.
Ruderverein Hoya weiht Terrasse ein und schickt drei neue Boote auf Jungfernfahrt
Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Gelassen von der Terrasse aus, können Mitglieder und Gäste des Rudervereins Hoya künftig zuschauen, wenn der Wasserstand der Weser steigt. Denn zunehmende Pegelstände können die Ruderer in ihrem Bootshaus und auf dem Grundstück am Flussufer nicht mehr schrecken, seit die mächtige Hochwasserschutzmauer fertig ist. Vom Grafenschloss bis zum Bahndamm reicht das Bollwerk aus Beton, das dem Ruderverein die Möglichkeit bot, eine schmucke neue Bootshaus-Terrasse zu bauen. Eingeweiht wurde sie am Samstagnachmittag, und der festliche Anlass wurde zugleich für die Taufe dreier neuer Boote genutzt.
Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein
3. Hasseler Suppentag

3. Hasseler Suppentag

Käsesuppe, Lauchsuppe, Gemüsesuppe, Waldpilzsuppe, Borretschsuppe oder vielleicht doch lieber die Klassiker wie Erbsen- und Kartoffelsuppe? Wer Gast beim 3. Hasseler Suppentag war, konnte wahrhaftig aus dem Vollen schöpfen und hatte die Qual der Suppenwahl: Sage und schreibe 33 verschiedene Suppen – darunterauch etliche vegetarische Varianten - hatte ein engagiertes Suppenteam gekocht und die Bevölkerung eingeladen, die Suppen für den guten Zweck auszulöffeln. Denn wer fünf Euro zahlte, konnte sich soviel er wollte von den angebotenen Suppen nehmen. Parallel zum Suppentag auf dem Johannisplatz fand außerdem ein Tag der offenen Tür im Dorfgemeinschaftshaus statt, der wiederum von Backaktivitäten der Familie Dohmeyer flankiert wurde.
3. Hasseler Suppentag
Garten als letzte Ruhestätte - Neue Bestattungskultur im Leintor

Garten als letzte Ruhestätte - Neue Bestattungskultur im Leintor

Nienburg - Einen würdevollen Ruheort, mit dem Angehörige keine Arbeit haben – das bietet der neue Memoriam-Garten, der jetzt auf dem Leintor-Friedhof entsteht. Damit möchte die Kirchengemeinde St. Martin eine Alternative zu anonymen Grabstellen oder Rasengräbern anbieten, die immer häufiger gewählt werden.
Garten als letzte Ruhestätte - Neue Bestattungskultur im Leintor
Nienburger Südumgehung: Eröffnung am 5. November

Nienburger Südumgehung: Eröffnung am 5. November

Nienburg - von Leif Rullhusen. Es wird ein großer Tag. Nach vier Jahren Bauzeit, jahrzehntelanger Planung und vielen Verzögerungen rollt in Kürze der Verkehr über den Nienburger Südring. 
Nienburger Südumgehung: Eröffnung am 5. November
Blickpunkt verlost Karten für Herbstgeflüster in Thedinghausen

Blickpunkt verlost Karten für Herbstgeflüster in Thedinghausen

Thedinghausen - Zum zweiten Mal öffnet das Schloss Erbhof in Thedinghausen (Landkreis Verden) seine Pforten für das Herbstgeflüster – eine Veranstaltung zu der auch aus dem Nachbarkreis Nienburg Besucher erwartet werden. Der Blickpunkt verlost zehn mal zwei Freikarten für dieses Gartenevent.
Blickpunkt verlost Karten für Herbstgeflüster in Thedinghausen
Vorfahrt missachtet- Unfall mit hohem Sachschaden 

Vorfahrt missachtet- Unfall mit hohem Sachschaden 

Steinbrink - Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und hohem Sachschaden kam es am Freitag um 11.15 Uhr in der Gemarkung Steinbrink-Schwarzenhausen. 
Vorfahrt missachtet- Unfall mit hohem Sachschaden 
Zwei Unfälle auf der B6 in Nienburg - Polizei findet Marihuana

Zwei Unfälle auf der B6 in Nienburg - Polizei findet Marihuana

Nienburg- Am Donnerstagabend kam es gleich zu zwei Unfällen auf der B 6. 
Zwei Unfälle auf der B6 in Nienburg - Polizei findet Marihuana
Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Samtgemeinde - „Es ist für Eltern die zweite Verschlechterung innerhalb kürzester Zeit“, sagt Jana Lipkse. Die Erste sei zum 1. Januar eingetreten. Seitdem müssten die Krippenkinder mit Erreichen des dritten Lebensjahres die Krippe verlassen. Zuvor habe es zwei Wechseltermine – einen zum Sommer sowie einen zum Jahreswechsel – gegeben. Mit einer Petition möchte sie die vom Sozialausschuss der Samtgemeinde auf den Weg gebrachten zehntägigen Schließzeiten für Kindergärten in den Sommerferien stoppen (wir berichteten). Denn: „Sie treffen uns arbeitende Frauen“, sagt die 37-Jährige. Die Mütter seien wieder einmal die Leidtragenden, findet die Juristin, „und damit haben wir ein Problem“.
Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer
Volles Programm in Nienburg: Autoschau und offener Sonntag

Volles Programm in Nienburg: Autoschau und offener Sonntag

Nienburg - Nienburgs Innenstadt wird am kommenden Sonntag voll. Zum einen wird mit der Nienburger Autoschau ein gewohnt zuverlässiger Publikumsmagnet zahlreiche Besucher anziehen. Zum anderen öffnen Nienburgs Geschäfte an diesem Tag erstmals zugleich ihre Türen.
Volles Programm in Nienburg: Autoschau und offener Sonntag
Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Mit den neusten Modellen sind die Nienburger Autohändler bei der Autoschau in der Innenstadt vertreten. 
Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau
Hündin "Lilo" gesucht: Familie bittet um Hilfe 

Hündin "Lilo" gesucht: Familie bittet um Hilfe 

Nienburg - Eine Familie im Nienburger Stadtteil Erichshagen-Wölpe vermisst seit Sonntag ihre Hündin "Lilo".
Hündin "Lilo" gesucht: Familie bittet um Hilfe 
Nienburg: Dieb entwendet Handy und Bargeld 

Nienburg: Dieb entwendet Handy und Bargeld 

Nienburg - Die Nienburger Polizei wurde am Dienstagabend, gegen 22.40 Uhr, darüber informiert, dass auf dem Parkplatz einer Spielhalle an der Verdener Straße ein Dieb festgehalten würde.
Nienburg: Dieb entwendet Handy und Bargeld 
Sturmgefahr ist gebannt

Sturmgefahr ist gebannt

Hoya - Von Horst Friedrichs. Entwarnung an der Rosenstraße in Hoya: Die Herbststürme können kommen, und Anwohner müssen nicht länger befürchten, dass ihnen eine Riesentanne aufs Dach oder gar auf den Kopf fällt. Denn Motorsägen stoppten nun den zehn Meter hohen Wildwuchs auf dem total verwahrlosten ehemaligen Wohngrundstück Nummer 6a (wir berichteten). Den einstigen Tannenwald dort, der die Nachbarn mit fallenden Nadeln malträtierte, gibt es nicht mehr. Denn gerade noch rechtzeitig, bevor ihnen Sturmböen die Arbeit abnehmen konnten, rückten Holzfäller an und sorgten für einen ersten Schritt auf dem Weg zu geordneten Verhältnissen.
Sturmgefahr ist gebannt
Frauen berauben 14-jährige Nienburgerin

Frauen berauben 14-jährige Nienburgerin

Nienburg – Eine 14-jährige Nienburgerin ist am Sonntag Opfer eines Überfalls geworden.
Frauen berauben 14-jährige Nienburgerin