Ressortarchiv: Nienburg

Feuerwerk-Show: Viele Besucher trotz vorheriger Diskussion

Feuerwerk-Show: Viele Besucher trotz vorheriger Diskussion

Hoya - Von Nala Harries. Das Zünden von Feuerwerkskörpern und Böllern ist momentan ein kontrovers diskutiertes Thema. Gerade am Silvesterabend, lassen es sich viele Bürger nicht nehmen, die Geister des alten Jahres auf diese Weise zu vertreiben. Die Firma Thies und Co. aus Hoya lädt seit rund fünf Jahren kurz vor dem Jahreswechsel zu einem Feuerwerk auf ihr Betriebsgelände beim Hagebaumarkt ein. Am vergangenen Wochenende kamen etwa 800 Menschen, um sich das bunte Spektakel anzusehen. Das teilt Martina Harmsen, die Assistentin der Geschäftsführung, auf Nachfrage mit.
Feuerwerk-Show: Viele Besucher trotz vorheriger Diskussion
Grünfläche bei Haßbergen beschädigt

Grünfläche bei Haßbergen beschädigt

Es gibt nichts, das man nicht kaputt machen kann. Selbst eine Grünfläche bei Haßbergen wurde in den vergangenen Tagen von Vandalen heimgesucht.
Grünfläche bei Haßbergen beschädigt
„Festival für kleine(re) Fußball-Füße“

„Festival für kleine(re) Fußball-Füße“

Hoya – Alle Jahre wieder startet die Sportgemeinschaft (SG) Hoya mit dem Sparkassen-Cup in ein neues Jahr. Und daran ändert sich auch 2020 nichts: Von Freitag bis Sonntag, 10. Januar bis 12. Januar, dreht sich in der großen Sporthalle im Schulzentrum an der Rudolf-Harbig-Straße erneut alles um Fußball. Allerdings gibt es bei der bevorstehenden Ausgabe gravierende Veränderungen. Zwei Turnier-Tage gehören nämlich ausschließlich dem Nachwuchs, weshalb die Organisatoren der Sportgemeinschaft die Veranstaltung auch als „Festival für kleine(re) Fußball-Füße“ bezeichnen.
„Festival für kleine(re) Fußball-Füße“
Feuerwerk auf Probe - beim Hagebaumarkt in Hoya

Feuerwerk auf Probe - beim Hagebaumarkt in Hoya

Gespannt warteten zahlreich Gäste auf dem Parklplatz des Hagebaumarktes in Hoya. Vor allem die kleinen Besucher konnten es kaum erwarten. Kurz nach 17 Uhr starteten dann die ersten Feuerwerkskörper. Der Erlös der Feuerwerksvorführung auf dem Betriebsgelände von Thies & Co. durch warme Getränke und Speisen geht an den Verein „Schäfchen läuft für Lotte“.
Feuerwerk auf Probe - beim Hagebaumarkt in Hoya
Alltag ohne Angst: Familie Ali aus Aleppo hat in Hoya ein neues Zuhause gefunden

Alltag ohne Angst: Familie Ali aus Aleppo hat in Hoya ein neues Zuhause gefunden

Immer wieder nachts brennt Aleppo, und dann kommen die schrecklichen Traumbilder: Kampfjets rasen mit donnernden Triebwerken über die fast völlig zerstörte Stadt im Norden Syriens und schleudern ihre Bomben- und Raketenfracht auf die Ruinenlandschaft. Und wieder ist die mühsam zusammengeflickte Infrastruktur zerstört.
Alltag ohne Angst: Familie Ali aus Aleppo hat in Hoya ein neues Zuhause gefunden
Ein Geschenk vormittags, eines am Abend

Ein Geschenk vormittags, eines am Abend

Hoya – Helga Zech feiert Heiligabend einen ganz besonderen Geburtstag, denn sie wird 100 Jahre alt. Neben anderen Gästen kommt auch ihr Halbbruder Joachim Schulze, den die Jubilarin erst nach dem Zweiten Weltkrieg wiedergefunden hatte, zu ihrem Ehrentag in das DRK-Seniorenheim nach Hoya, wo Helga Zech seit 2015 lebt.
Ein Geschenk vormittags, eines am Abend

Dreijährige Bewährungsstrafe für einen 57-Jährigen

Bücken/Nienburg - Von Andreas Wetzel. Ein 57-jähriger Mann aus Bücken wurde jetzt vor dem Amtsgericht Nienburg angeklagt, im August 2017 auf seinem Computer Dateien und Videos mit kinder- und jugendpornografischem Inhalt abgespeichert zu haben. Insgesamt wurden 4 500 Bilder und 540 Videos dieser Art auf dem Rechner gefunden. Zudem hatte der Bücker sich dafür zu verantworten, im April 2017 zwei Kindern, – eines davon war seine Enkeltochter – über eine Videotelefonie Zugang zu Pornofilmen verschafft zu haben. Darüber hinaus habe er sich in einem weiteren Fall in schamverletzender Weise gezeigt, sodass gegen ihn Anzeige erstattet wurde.
Dreijährige Bewährungsstrafe für einen 57-Jährigen
Blickpunkt-Jahresrückblick: Die erste Hälfte

Blickpunkt-Jahresrückblick: Die erste Hälfte

Landkreis - von Leif Rullhusen. „Fridays for Future“, Brexit-Chaos, Rekordhitze und der versuchte Anschlag auf die Synagoge in Halle: Im Jahr 2019 ist einiges passiert. 
Blickpunkt-Jahresrückblick: Die erste Hälfte
Nienburger Musik jetzt preisgekrönt

Nienburger Musik jetzt preisgekrönt

Nienburg - Von Johanna Müller. Ein Leben ohne Musik kann sich Marie-Luise Cassar nicht vorstellen. Am liebsten mischt sie dabei selbst mit ihrer E-Gitarre mit.
Nienburger Musik jetzt preisgekrönt
Vorgezogene Bescherung im Filmhof

Vorgezogene Bescherung im Filmhof

Hoya - Von Christel Niemann. Eine Bescherung im festlichen Rahmen gab es am Samstag im Filmhof Hoya, obwohl Heiligabend noch bevorsteht. Wie schon in den Jahren zuvor, hatten Kinder und Jugendliche an der Aktion „Weihnachts-Wünsche-Baum“ vom Eystruper Verein „Hafensänger & Puffmusiker“, dem Filmhof Hoya und Renate Paul aus Hoya teilgenommen. Sie hatten ihre Wünsche aufschreiben lassen oder selbst aufgeschrieben, diese an einen Tannenbaum im Hoyaer Lichtspielhaus gehängt und von Kinobesuchern pflücken lassen. Für Letztere galt: Geschenk kaufen, verpacken und wieder im Filmhof abgeben. Mit strahlenden Augen nahmen die Beschenkten jetzt vom Weihnachtsmann und seinen Helfern ihre Präsente entgegen, die sich ihre Familien nicht unbedingt hätten leisten können, sodass die Wünsche vermutlich unerfüllt geblieben wären.
Vorgezogene Bescherung im Filmhof
Musikschüler stimmen auf Weihnachten ein

Musikschüler stimmen auf Weihnachten ein

Hoya – Im Reigen der zahlreichen musikalischen Veranstaltungen zur Adventszeit durfte auch in diesem Jahr das Weihnachtskonzert der Hoyaer Musikschule „Der Klimperkasten“ nicht fehlen, zu dem sich wohl an die 100 Besucher auf den Weg in die Martin-Luther-Kirche in Hoya gemacht hatten.
Musikschüler stimmen auf Weihnachten ein
Kollision in Eystrup: Zwei Menschen verletzt

Kollision in Eystrup: Zwei Menschen verletzt

Zu einem Verkehrsunfall wurden die Freiwillige Feuerwehr Eystrup sowie ein Notarzt und zwei Rettungswagen des ASB aus Hoya und die Polizei aus Nienburg und Marklohe am Donnerstagabend zum Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/Schwarzer Weg an der Bahnüberführung in Eystrup alarmiert.
Kollision in Eystrup: Zwei Menschen verletzt
Verkehrsunfall in Eystrup fordert zwei Schwerverletzte

Verkehrsunfall in Eystrup fordert zwei Schwerverletzte

Eystrup. Zwei Schwerverletzte und starkt beschädigte Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Eystrup am  Donnerstagabend.
Verkehrsunfall in Eystrup fordert zwei Schwerverletzte
Stiller Protest mittels Schlepper-Flashmob

Stiller Protest mittels Schlepper-Flashmob

Landkreis - Von Johanna Ritter. Landwirte aus dem Landkreis Nienburg und dem benachbarten Heidekreis nahmen am Mittwochnachmittag, pünktlich um 16.30 Uhr, an einem  bundesweiten Flashmob teil, zu dem die Initiative „Land schafft Verbindung“ aufgerufen hatte.
Stiller Protest mittels Schlepper-Flashmob
Bis zu 2,4 Millionen Euro für den Deichbau

Bis zu 2,4 Millionen Euro für den Deichbau

Samtgemeinde - Von Nala Harries. Mit dem 58-jährigen Peter Runge, dem neuen kaufmännischen Betriebsleiter der Gas- sowie Wasser- und Abwasserversorgung der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, ist das Team im Rathaus seit dem 15. November wieder komplett. Der gelernte Bankkaufmann aus Marklohe stellte sich kürzlich bei einem Pressegespräch mit Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer und Bauamtsleiter Rolf Walnsch vor. Nach rund vier Wochen in dem Job resümierte er: „Die Arbeit ist hoch spannend und ich bin froh, hier noch einmal einen Neustart wagen zu dürfen.“ Zuvor arbeitete Runge im Bankwesen als Leiter der Firmenkundenbetreuung, danach wechselte er in die Industrie zu einem mittelständischen Bauunternehmen und war dort als kaufmännischer Leiter tätig.
Bis zu 2,4 Millionen Euro für den Deichbau

Gemeinde Eystrup weist gute Baubilanz auf

Eystrup - Von Horst Friedrichs. „In Eystrup schießen Neubauten wie Pilze aus dem Boden.“ Diese Überschrift hätte über der öffentlichen Sitzung des örtlichen Gemeinderats stehen können, die am Dienstagabend im Sitzungssaal des Rathauses stattfand. Anlass für die stolze Baubilanz, mit dem Kanalbau und seinen Folgemaßnahmen an erster Stelle, war die Debatte über den Haushaltsplan für das Jahr 2020. „Dieser Haushalt macht mir kein Kopfzerbrechen“, sagte Bürgermeister Jost Egen (SPD). „Mit den Steuereinnahmen stehen wir gut da“.
Gemeinde Eystrup weist gute Baubilanz auf
Container brennt auf Firmengelände

Container brennt auf Firmengelände

Hoya – Zu einem Brand eines Altpapiercontainers ist die Freiwillige Feuerwehr Hoya am Montagabend um 19.20 Uhr an die Hertzstraße in Hoya alarmiert worden. Aus noch ungeklärter Ursache war dort ein auf dem Außengelände stehender Altpapiercontainer mit integrierter Presse in Brand geraten. Bemerkt hatte den Vorfall ein Mitarbeiter einer benachbarten Spedition.
Container brennt auf Firmengelände
Wohin mit meinen Händen?

Wohin mit meinen Händen?

Hoya - Von Nala Harries. Jeder kennt es. Das wichtige Bewerbungsgespräch bei dem potenziellen Arbeitgeber rückt näher und die Nervosität steigt. Um auf diese Situation bestens vorbereitet zu sein, übten neun Schüler der Weserschule Hoya der Lebenshilfe Syke gemeinsam mit Sabine Küchler vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) nun im Rahmen eines gemeinsamen Projekts den Ernstfall: Was für Fragen werden mir gestellt? Wie sitze ich und was mache ich mit meinen Händen?
Wohin mit meinen Händen?
Rat stellt Pläne für Freibäder in Stolzenau und Landesbergen vor

Rat stellt Pläne für Freibäder in Stolzenau und Landesbergen vor

Samtgemeinde Mittelweser - Von Johanna Ritter. Mithilfe eines Förderprogramms des Bundes soll die Sanierung der Freibäder in Stolzenau und Landesbergen angegangen werden. „Wir haben uns im Rat der Samtgemeinde Mittelweser damit beschäftigt, welche Möglichkeiten es gibt, diesen Sanierungsstau zu beseitigen“, sagte Samtgemeindebürgermeister Jens Beckmeyer bei der Sitzung des Samtgemeinderates in der Stolzenauer Gaststätte Meyer Nendorf.
Rat stellt Pläne für Freibäder in Stolzenau und Landesbergen vor
Nienburg: Pkw fährt E-Bikerin an und flüchtet

Nienburg: Pkw fährt E-Bikerin an und flüchtet

Nienburg. Die Nienburger Polizei fahndet nach einem Ford mit Verdener Kennzeichen. Dessen Fahrer hatte am Montag eine E-Bikerin angefahren und war anschließend geflüchtet.
Nienburg: Pkw fährt E-Bikerin an und flüchtet
Brennender Altpapiercontainer in Hoya

Brennender Altpapiercontainer in Hoya

Hoya - von Marion Thiermann. Ein brennender Altpapiercontainer sorgte am Montagabend für einen Feuerwehreinsatz in Hoya. Etwa drei Tonnen gepresste Pappe stand in Flammen.
Brennender Altpapiercontainer in Hoya
Hochbetrieb im Schatten der Stiftskirche

Hochbetrieb im Schatten der Stiftskirche

Bücken - Von Horst Friedrichs. Hochbetrieb auf allen Plätzen herrschte am Sonntag in Bücken: Ob auf den Sitzplätzen in der Stiftskirche, auf den Parkplätzen des Fleckens oder auf dem Marktplatz unter den Türmen des „Doms“ – überall war kaum noch etwas frei. Strahlender Sonnenschein erfreute die zahlreichen Besucher des Nikolausmarkts, und Musik begeisterte das Publikum in der restlos ausgebuchten Stiftskirche. Nicht nur aus dem Ort, sondern auch aus der näheren und weiteren Umgebung kamen die Besucher der vorweihnachtlichen Traditionsveranstaltung.
Hochbetrieb im Schatten der Stiftskirche
Endspurt: Weihnachtliche Fotos von Hund, Katze & Co.

Endspurt: Weihnachtliche Fotos von Hund, Katze & Co.

Landkreis - Der Blickpunkt ruft zum großen Foto-Gewinnspiel auf. Einfach einen weihnachtlichen Schnappschuss vom Haustier einschicken und mit etwas Glück Eintrittskarten für regionale Tierparks und Buchpreise gewinnen. 
Endspurt: Weihnachtliche Fotos von Hund, Katze & Co.
Tierische Weihnachten im Landkreis Nienburg 

Tierische Weihnachten im Landkreis Nienburg 

So manches Tier hat sich in den vergangenen Tagen wohl über eifrige Herrchen und Frauchen gewundert, die motiviert mit Handys und Fotokameras vor ihnen standen.
Tierische Weihnachten im Landkreis Nienburg 
Musikalischer Höchstgeschwindigkeitszug

Musikalischer Höchstgeschwindigkeitszug

Eystrup - Von Horst Friedrichs. Dieser Gospel-Train ist ein Hochgeschwindigkeitszug. Sein Name ist St. Marien, und er ist ein Chor aus Rethem. Von gefühlten null auf 300 brauchte er kaum drei Minuten, und im Eystruper Güterschuppen ging die Post ab. Das war am Samstagabend, als der „St. Marien Gospel-Train“ im Konzertsaal des Heimatvereins am Bahnhof Eystrup auftrat. Es war das zweite Gastspiel der Sänger und Musiker aus dem nahen Rethem. Schon vor zwei Jahren hatten sie ihre Zuhörer im historischen Güterschuppen in Begeisterung versetzt. Diesmal bewiesen Chor und Begleitband, von Gospel-Power beseelt, zu welcher musikmächtigen Steigerung sie fähig sind.
Musikalischer Höchstgeschwindigkeitszug
Ein krönender Abschluss

Ein krönender Abschluss

Bücken - Von Uwe Campe. Wenn sich das Jahr dem Ende entgegen neigt, ist es in Bücken schon zur Tradition geworden, dass Musikschüler des Domgymnasiums Verden (DoG) Zuhörer mit weihnachtlichen Klängen in den Bann ziehen und für voll besetzte Kirchenbänke sorgen. So auch in diesem Jahr, als Karin Sporleder, stellvertretend für die Kirchengemeinde, am Freitagabend mit warmen Worten neben den Akteuren mehr als 300 Besucher in der festlich geschmückten und beleuchteten Stiftskirche begrüßen konnte, und Schulleiterin Dr. Dorothea Blume Freude und Dank zum Ausdruck brachte, erneut in dem ehrwürdigen Gotteshaus konzertieren zu dürfen.
Ein krönender Abschluss
Bodycams für Polizeibeamte in Nienburg 

Bodycams für Polizeibeamte in Nienburg 

Nienburg - Die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg führt Bodycams für ihre Beamten ein. Diese sollen die Einsatzkräfte zukünftig vor Angriffen und Überfällen schützen oder zumindest die Situation entschärfen. 
Bodycams für Polizeibeamte in Nienburg 
Pfefferspray statt Deo: Scherz sorgt für Großeinsatz an Leintorschule 

Pfefferspray statt Deo: Scherz sorgt für Großeinsatz an Leintorschule 

Nienburg - Zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungsdienst ist es am Freitag an der Nienburger Leintorschule gekommen. Eine Schülerin hatte Reizgas - sogenanntes Pfefferspray - dabei. 
Pfefferspray statt Deo: Scherz sorgt für Großeinsatz an Leintorschule 

Bis zu elf neue Bauplätze in Hoyerhagen

Hoyerhagen - Von Horst Friedrichs. Einstimmig beschloss der Rat der Gemeinde Hoyerhagen am Mittwochabend, zwei neue Bebauungspläne aufzustellen: „Auf der Heide“ und „Dorfstraße Nord“ heißen die beiden neuen Baugebiete, für die der Gemeinderat den Startschuss gab. „Das gibt uns die Chance, weitere Bauplätze anzubieten“, sagte Bürgermeister Carsten Borstelmann (Wählergemeinschaft, WG). Denn alle derzeit noch zum Verkauf stehenden Baugrundstücke seien bereits reserviert.
Bis zu elf neue Bauplätze in Hoyerhagen
Film ab: Vorstellungen im Nienburger "Filmpalast am Hafen" laufen

Film ab: Vorstellungen im Nienburger "Filmpalast am Hafen" laufen

Nienburg - von Leif Rullhusen. Ein neues Kapitel in Nienburgs Kinogeschichte begann am Donnerstag. Mit gut zwei Stunden Verzögerung öffnete sich im „Filmpalast am Hafen“ um 17 Uhr zum ersten Mal der Vorhang.
Film ab: Vorstellungen im Nienburger "Filmpalast am Hafen" laufen
Wenden: Auto kracht frontal gegen Baum

Wenden: Auto kracht frontal gegen Baum

Wenden -  Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße in Wenden. 
Wenden: Auto kracht frontal gegen Baum
„Helmut braucht Helden“

„Helmut braucht Helden“

Hämelhausen – Der 53-jährige Helmut Achmus aus Hämelhausen ist im Oktober an Blutkrebs erkrankt. „Gerade hat er eine Chemotherapie hinter sich“, erzählt seine Ehefrau Gisela Achmus. Zwar habe er dadurch zwölf Kilo Körpergewicht verloren, aber es gehe ihm momentan den Umständen entsprechend gut.
„Helmut braucht Helden“
Firma Guder auf dem Prüfstand

Firma Guder auf dem Prüfstand

Hoya - Von Nala Harries. Nur wenige Malerbetriebe bilden heutzutage noch aus, die Firma Guder ist sogar die einzige im Nordkreis, die das noch tut – das erzählte Elke Guder jetzt in einem Pressegespräch. Sie kümmert sich bei der Guder GmbH in Hoya um die Lehrlinge und fungiert als Assistenz der Geschäftsführung.
Firma Guder auf dem Prüfstand
Nienburg: Mit 1,7 Promille gegen die Leitplanke

Nienburg: Mit 1,7 Promille gegen die Leitplanke

Nienburg - Zwei Blutprobenentnahmen, zwei sichergestellte Führerscheine und ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens von einer Unfallstelle sind das unrühmliche Ergebnis einer kurzen "Spritztour" von zwei 21-jährigen am Dienstagabend. 
Nienburg: Mit 1,7 Promille gegen die Leitplanke
"Grippewelle droht nach dem Jahresweschsel"

"Grippewelle droht nach dem Jahresweschsel"

Landkreis Nienburg - von Leif Rullhusen. Bisher ist in der aktuellen Grippesaison im Landkreis Nienburg erst ein Grippefall gemeldet worden. Kein Grund zur Entwarnung: Die Grippewelle startet erst nach dem Jahreswechsel.
"Grippewelle droht nach dem Jahresweschsel"
Nienburg: Einbruch in der Moorstraße

Nienburg: Einbruch in der Moorstraße

Nienburg - Ein Einbrecher verschaffte sich am Mittwochabend gegen 18.40 Uhr durch eine eingeschlagene Terrassentür Zutritt in ein Wohnhaus in der Alpheide in Nienburg. 
Nienburg: Einbruch in der Moorstraße
Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Hoya - Von Horst Friedrichs. Diesmal hatte der Nikolaus bessere Sicht – schon auf dem Wasser. Als er auf seinem weihnachtlich geschmückten THW-Boot dem Duszniki-Platz zwischen dem Rathaus und der Weserbrücke immer näher glitt, vermochte auch die dort versammelte Schar deutlich zu erkennen, wie der rot bemantelte Geschenkebringer mit dem silberfarbenen Rauschebart ihnen freundlich zuwinkte. Keine Regenschwaden, wie im vergangenen Jahr, trübten den Blick. Und dann, in Hörweite, wurden markige „Ho ho ho!“-Rufe vom Fluss durch ein freudiges „Hallo, Nikolaus!“ heller Kinderstimmen vom Ufer her erwidert.
Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer
Ein weites Feld des irischen und schottischen Folks

Ein weites Feld des irischen und schottischen Folks

Hoya - Von Uwe Campe. Über einen guten Besuch durfte sich die veranstaltende Fördergemeinschaft Hoya freuen, die am Samstagabend die Gruppe „Kapellis“ für ein vorweihnachtliches Konzert in der festlich geschmückten und illuminierten Martinskirche verpflichten konnte.
Ein weites Feld des irischen und schottischen Folks
Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya

Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya

Diesmal hatte der Nikolaus bessere Sicht – schon auf dem Wasser. Als er auf seinem weihnachtlich geschmückten THW-Boot dem Duszniki-Platz zwischen dem Rathaus und der Weserbrücke immer näher glitt, vermochte auch die dort versammelte Schar deutlich zu erkennen, wie der rot bemantelte Geschenkebringer mit dem silberfarbenen Rauschebart ihnen freundlich zuwinkte.
Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya
Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Ein Skoda ist in Rodewald (Landkreis Nienburg) in eine Reitergruppe gefahren. Dabei stürzte eine 13-Jährige vom Pferd und verletzte sich. Die Umstände sind unklar.
Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd
Senioren-WG mit Rückzugsort

Senioren-WG mit Rückzugsort

Eystrup - Von Nala Harries. Bisher steht das große Schild des Bauunternehmens „BraWo GmbH“ aus Gandesbergen noch relativ verloren auf dem Grundstück an der Strubenstraße in Eystrup (Kreuzung Bahnhofstraße). Doch schon Anfang des Jahres soll gebaut werden. Der Plan der Geschäftsführer Branko Stoffenberger und Wolf Lochau: Bis Juli/August befinden sich dort fünf schlüsselfertige Häuser, darunter drei Bungolows á rund 105 Quadratmeter und zwei Doppelhäuser mit etwa 144 Quadratmetern. Das Besondere an den Bauten ist, dass sie komplett auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtet sind. Das bedeutet unter anderem: keine Stufen, ein Meter breite Türen und eine vergrößerte ebenerdige Dusche, in die ohne Probleme ein Rollstuhl reinpasst.
Senioren-WG mit Rückzugsort
Wissensburg in Nienburg: Verlässliche Zahlen fehlen

Wissensburg in Nienburg: Verlässliche Zahlen fehlen

Nienburg - von Leif Rullhusen. Die von der Stadt Nienburg geplante Wissensburg spaltet die Gemüter. Auch die Politik setzte sich in den vergangenen Tagen intensiv mit dem Prestige-Objekt auseinander.
Wissensburg in Nienburg: Verlässliche Zahlen fehlen
Landwirtschaft und Politik im Dialog in Loccum

Landwirtschaft und Politik im Dialog in Loccum

Landkreis - Von Johanna Ritter. Über das Thema "Agrarpaket" diskutierten in Loccum Bundestagsabgeordnete Katja Keul und Abgeordnete des Bundestags Maik Beermann mit rund 60 Landwirten. 
Landwirtschaft und Politik im Dialog in Loccum
Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Nienburg - Von Marc Henkel.  Zu einem Fahrzeugbrand wurde die Ortsfeuerwehr Nienburg am Nikolaustag  um 4:44 Uhr in den Nienburger Bruchweg gerufen. Dort hatte ein Mitarbeiter des Busunternehmens aus dem Bürofenster das Feuer entdeckt und umgehend den Notruf abgesetzt.
Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 
Nienburg: Verkehrsunfall zwischen Bus und PKW

Nienburg: Verkehrsunfall zwischen Bus und PKW

Nienburg - Ein Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen ereignete sich am Donnerstag gegen 11 Uhr in der Bunsenstraße in Nienburg.
Nienburg: Verkehrsunfall zwischen Bus und PKW
Aus Schülern werden Wissenschaftler

Aus Schülern werden Wissenschaftler

Hoya - Von Horst Friedrichs. Ein Föhn bläst heiße Luft ins System. Gebannt schauen die Schüler zu, wie ihre Erfindung reagiert. Und da: Eben noch in einem freundlichen Blau, färbt sich das Display des „Klimaregulators“ feuerrot. Will in der Praxis unter anderem heißen: Jetzt ist die 25 Grad Celsius-Marke im Klassenzimmer überschritten, und die Luft ist stickig. Eine andere Tüftelei nennt sich „Tofi – der Toilettenfinder“ und meldet in die Klassenräume, in welcher der drei Schultoiletten es freie Kabinen gibt. Solche und andere nützliche Sachen aus der „Tüftelwerkstatt“ stellten technikbegeisterte Gymnasiasten jetzt im Johann-Beckmann-Gymnasium Hoya vor.
Aus Schülern werden Wissenschaftler
Weihnachtsfreuden für rumänische Kinder

Weihnachtsfreuden für rumänische Kinder

Hoya – Bereits zum dritten Mal beschert die Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya 150 Kindern aus Rumänien eine Weihnachtsfreude. Insgesamt 560 Schüler aus 25 der derzeit 28 Klassen nahmen an der Aktion teil und stellten Geschenke zusammen. So kamen an der Oberschule rund 55 festlich verpackte Weihnachtspäckchen zusammen, von denen sechs von der Schulleitung um Marc Badermann und beiden Sekretärinnen kamen, die jeweils zwei Präsente beisteuerten. Die restlichen Geschenke verpackten überwiegend Freunde und Bekannte der Organisatorin und Lehrerin Svenja Strohmeier.
Weihnachtsfreuden für rumänische Kinder
Eitzendorfer gründet veganen Stammtisch

Eitzendorfer gründet veganen Stammtisch

Eitzendorf - Von Rebecca Göllner-Martin. Jörg Herb aus Eitzendorf ernährt sich seit acht Jahren vegan. Er verzichtet somit auf tierische Produkte und Fleisch. In einem Interview berichtet der 80-Jährige von der Gründung eines veganen Stammtischs und der Motivation für diese Lebensweise.
Eitzendorfer gründet veganen Stammtisch
Auto überschlägt sich

Auto überschlägt sich

Eystrup – Zu einem Unfall mit einer verletzten Person kam es gestern gegen 17.15 Uhr in Eystrup. Eine 71-Jährige befuhr mit ihrem Wagen die Bahnhofstraße in Richtung Hoya, als sie laut Angaben der Polizei aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Fahrzeug einen Baum am Straßenrand touchierte und ins Schleudern geriet, sodass das Auto auf dem Dach landete. Ein Notarzt nahm die Erstversorgung der ansprechbaren Frau vor, sie kam anschließend in ein Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr reinigte die Straße von den Trümmern des Unfalls, sie war für den Zeitraum der Aufräumarbeiten voll gesperrt.  reg
Auto überschlägt sich
Kein Mann für seichte Kinderliteratur

Kein Mann für seichte Kinderliteratur

Hoya - Von Uwe Campe. Es spricht schon sehr für einen Schriftsteller, wenn es ihm gelingt, einen Teil seiner Fangemeinde in einem nicht eben kleinen, aber fast vollständig gefüllten Kinosaal zu versammeln und diese anschließend – für eine Lesung ungewöhnlich lang – mehr als zwei Stunden auf gleichermaßen fesselnde wie humorvolle Weise zu unterhalten. Dem gebürtigen Liebenauer, heute in Hoyerhagen lebenden Thrillerautor Andreas Winkelmann, der unter den Pseudonymen Frank Kodiak und Hendrik Winter auch Horrorromane und Love-Storys schreibt, ist genau dieses am Dienstagabend im Filmhof zum wiederholten Mal gelungen.
Kein Mann für seichte Kinderliteratur