Ressortarchiv: Nienburg

Besenrein, freistehend, sofort frei

Landkreis Nienburg – Es war mal wieder Zeit zum Großreinemachen: Das Brutgeschäft der Vögel ist abgeschlossen und neben dem eingetragenen Nistmaterial finden sich oft auch Parasiten, Kot, nicht ausgebrütete Eier oder tote Tiere in den Höhlen. Die Mitglieder des Naturschuzbundes (Nabu) im Landkreis sowie der Naturschutzjugend (Naju) zogen in diesen Tagen los, um alles aus den Nistkästen zu entfernen, was Krankheiten auf die „Nachmieter“ übertragen könnte.
Besenrein, freistehend, sofort frei
Soziales Möbelhaus in Leese zu abgelegen für Laufkundschaft

Soziales Möbelhaus in Leese zu abgelegen für Laufkundschaft

Leese - von Leif Rullhusen. In Zeiten der Corona-Pandemie sind besonders viele Menschen auf soziale Einrichtungen angewiesen. Doch die Krise erschwert sozial schwachen Menschen oft den Besuch der entsprechenden Einrichtungen.
Soziales Möbelhaus in Leese zu abgelegen für Laufkundschaft
Corona-Lage:  26 Neuinfektionen, mehr als 1000 Personen in Quarantäne

Corona-Lage: 26 Neuinfektionen, mehr als 1000 Personen in Quarantäne

Landkreis - Im Landkreis Nienburg ist der bislang stärkste Anstieg seit Beginn der Pandemie zu beobachten. Helios veröffentlicht nun täglich aktuelle Zahlen zur Intensiv-Auslastung seiner Kliniken.
Corona-Lage: 26 Neuinfektionen, mehr als 1000 Personen in Quarantäne
Stolzenau: Arbeiter stecken unter Weserbrücke fest

Stolzenau: Arbeiter stecken unter Weserbrücke fest

Stolzenau - Zwei Arbeiter sind an der Weserbrücke zwischen Stolzenau und Leese durch einen Defekt an ihrer Arbeitsbühne in eine Notlage geraten.
Stolzenau: Arbeiter stecken unter Weserbrücke fest
Zukünftig nur noch ein Krankenhaus im Landkreis Nienburg

Zukünftig nur noch ein Krankenhaus im Landkreis Nienburg

Nienburg - von Leif Rullhusen. Aus zwei wird eins: Die Helios Kliniken Mittelweser legen ihre beiden Krankenhäuser im Landkreis Nienburg zusammen. Zukünftig wird es nur noch den Standort in der Kreisstadt geben.
Zukünftig nur noch ein Krankenhaus im Landkreis Nienburg
Detlef Meyer an Corona erkrankt

Detlef Meyer an Corona erkrankt

Hoya – Er fühlt sich noch ziemlich erschöpft, aber es geht ihm wieder besser. Das berichtet Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer auf Nachfrage der Kreiszeitung. Er sei in der vergangenen Woche positiv auf Covid-19 getestet worden und ist damit einer von drei Verwaltungsmitarbeitern im Hoyaer Rathaus, die mit dem Virus aktiv infiziert sind. Zwölf weitere Kollegen, so berichtet Meyer, seien vom Gesundheitsamt des Landkreises aufgrund des Kontakts zu den Erkrankten bis zum 27. November in Quarantäne geschickt worden.
Detlef Meyer an Corona erkrankt
Junge Mutter zwangsprostituiert, eingesperrt und getötet: Mord-Anklage gegen Frau und zwei Männer

Junge Mutter zwangsprostituiert, eingesperrt und getötet: Mord-Anklage gegen Frau und zwei Männer

Die Mordkommission ermittelt im Fall der Frauenleiche in Balge (Landkreis Nienburg). Ihre Identität ist geklärt. Die Polizei konnte mehrere Verdächtigte festnehmen; die Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Mordes erhoben.
Junge Mutter zwangsprostituiert, eingesperrt und getötet: Mord-Anklage gegen Frau und zwei Männer
Nienburger fährt unter Alkoholeinfluss

Nienburger fährt unter Alkoholeinfluss

Nienburg - Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei am Sonntag einen grauen Mercedes kontrolliert. Den Beamten ist bei der Kontrolle Alkoholgeruch aufgefallen.
Nienburger fährt unter Alkoholeinfluss
Unfall in Voigtei: Beteiligter Radfahrer gesucht

Unfall in Voigtei: Beteiligter Radfahrer gesucht

Zu einem Zusammenstoß ist es am 16. November gegen 6:55 Uhr im Steyerberger Ortsteil Voigtei, auf der L349, zwischen einem PKW und einem Radfahrer gekommen.
Unfall in Voigtei: Beteiligter Radfahrer gesucht
Zwei Einbrüche in Nienburg

Zwei Einbrüche in Nienburg

Zwei Einbrüche sind der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg im Stadtgebiet Nienburg am vergangenen Wochenende gemeldet geworden.
Zwei Einbrüche in Nienburg
Legale Graffiti-Kunst in Hoya

Legale Graffiti-Kunst in Hoya

Hoya – „Vor mehr als 20 Jahren stand ich schon einmal in der Zeitung“, erinnert sich „LocationTenA“. Damals hat er allerdings negative Schlagzeilen gemacht. „Ich habe das Weser-Kaufhaus mit Graffiti besprüht“, erzählt er. Zwei Jahrzehnte später sprüht er noch immer. Der Unterschied zu damals: Heute bewegt er sich auf legalem Boden und erledigt Auftragsarbeiten.
Legale Graffiti-Kunst in Hoya
Geistlicher Vizepräsident Arend de Vries geht in den Ruhestand

Geistlicher Vizepräsident Arend de Vries geht in den Ruhestand

Loccum - Harte Realitäten und Visionen treffen aufeinander, wenn es um die Zukunft des Klosters Loccum geht. Einer, der gestaltend daran mitwirkt, ist Arend de Vries. Und er hat demnächst mehr Zeit, sich dieser Aufgabe zu widmen, denn am 27. November wird er aus seinem Dienst als geistlicher Vizepräsident der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers verabschiedet. Sein Ehrenamt als Prior des Klosters behält er bei. Wir haben mit ihm über Kloster-Realität und seine persönlichen Wünsche für diesen geistlichen Ort gesprochen.
Geistlicher Vizepräsident Arend de Vries geht in den Ruhestand
Werbegemeinschaft fordert: Nienburgs Fußgängerzone für Autoverkehr freigeben

Werbegemeinschaft fordert: Nienburgs Fußgängerzone für Autoverkehr freigeben

Nienburg - Die Werbegemeinschaft Nienburg Service will mit verschiedenen Maßnahmen die heimische Wirtschaft wieder ankurbeln. Neben der Forderung zur Freigabe der Fußgängerzone für Autoverkehr haben sie Einkaufsschecks entwickelt, die bei den Betrieben in Nienburg eingelöst werden können.
Werbegemeinschaft fordert: Nienburgs Fußgängerzone für Autoverkehr freigeben
Nienburgs Politik bringt Hotel und Gesundheitszentrum auf den Weg

Nienburgs Politik bringt Hotel und Gesundheitszentrum auf den Weg

Nienburg - von Leif Rullhusen. Ein Tagungshotel, ein Gesundheitszentrum und Wohnbebauung: Die Stadt Nienburg hat einiges mit dem Gebiet zwischen dem Wesavi und der Luise-Wyneken-Straße vor.
Nienburgs Politik bringt Hotel und Gesundheitszentrum auf den Weg
Corona: Nienburg erhält ein Impfzentrum

Corona: Nienburg erhält ein Impfzentrum

Landkreis - von Leif Rullhusen. Der Landkreis Nienburg wird ein Corona-Impfzentrum bekommen. Der Pandemie-Krisenstab sucht jetzt einen geeigneten Standort. Der muss viele Bedingungen erfüllen.
Corona: Nienburg erhält ein Impfzentrum
Mit einem Gullideckel im Kofferraum durch Nienburg

Mit einem Gullideckel im Kofferraum durch Nienburg

Nienburg - Zwei Nienburger Polizeibeamte haben am Freitagmorgen gegen 1.30 Uhr das richtige Näschen gehabt. Sie entschieden sich, am Berliner Ring einen mit zwei Personen besetzten Smart zu kontrollieren. Im Kofferraum der beiden Bremer machten die Beamten einen kuriosen Fund.
Mit einem Gullideckel im Kofferraum durch Nienburg
Eystrup: Lagerhalle in Flammen

Eystrup: Lagerhalle in Flammen

Eystrup -  Ein Großaufgebot an Feuerwehren ist am frühen Donnerstagabend zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Mühlenstraße in Eystrup alarmiert worden. Dort ist Lagerhalle in Brand geraten.
Eystrup: Lagerhalle in Flammen
Geflügelpest: Aufstallpflicht auch im Landkreis Nienburg

Geflügelpest: Aufstallpflicht auch im Landkreis Nienburg

Landkreis Nienburg – Bei einer tot aufgefunden Graugans in Rehburg-Loccum wurde am Donnerstag, 19. November, die hochansteckende aviäre Influenza (Geflügelpest HPAIV, H5) festgestellt. Das berichtet der Landkreis Nienburg in einem Schreiben. Zudem ordnet die Kreisverwaltung ab sofort eine Aufstallpflicht für Geflügel an, als Vorsichtsmaßnahme gegen die Verbreitung der Geflügelpest.
Geflügelpest: Aufstallpflicht auch im Landkreis Nienburg
Rodewalder Start-up Artenglück sucht Paten für Blühstreifen

Rodewalder Start-up Artenglück sucht Paten für Blühstreifen

Rodewald – Der Wind pfeift, graue Regenwolken ziehen rasch über den Himmel. Felix Schulze-Varnholt steht am Rand eines gedrillten Kartoffelackers an der B 214 in Rodewald. Zu sehen ist nicht viel, nur braune Erde am Feldrand. Das soll sich im Frühling ändern. An möglichst vielen Seitenstreifen und Grünflächen in der Region möchten der Junglandwirt und seine Mitstreiter Christoph Thieße und Lara Boye Blühstreifen anlegen, um heimische Tier- und Pflanzenarten zu retten. Dafür haben sie das Start-up Artenglück gegründet.
Rodewalder Start-up Artenglück sucht Paten für Blühstreifen
Kaum Verstöße gegen Corona-Auflagen

Kaum Verstöße gegen Corona-Auflagen

Samtgemeinde – Jugendliche, die sich auf lange Diskussionen mit den Ordnungshütern einlassen, warum sie rund um die größte Schule im Landkreis Diepholz keine Masken tragen, lautstarke Protestler, die das alles für Humbug halten, Familien, die bar jeder Vernunft im großen Kreis zusammen feiern – Die Schlagzeilen sind voll davon. In der Grafschaft Hoya allerdings ist das kein Thema. „Die Menschen verhalten sich vorbildlich.“ Dieses Zeugnis stellt Detlev Frenzel, Leiter des Einsatz- und Streifendiensts der Polizei Hoya, auf Nachfrage der Kreiszeitung aus.
Kaum Verstöße gegen Corona-Auflagen
Loccumer DRK ruft zur Blutspende auf

Loccumer DRK ruft zur Blutspende auf

Loccum - Letzte Chance auf eine Blutspende in Rehburg-Loccum in diesem Jahr: Für Montag, 30. November, 16 bis 19.30 Uhr, lädt das Loccumer Blutspende-Team des DRK in Loccums Oberschule ein. „Blut ist nötig!“, sagt Ines Pabsch. Und bittet inständig um viele Spender. 
Loccumer DRK ruft zur Blutspende auf
Kinderheim Güldene Sonne mit Besuchsstopp

Kinderheim Güldene Sonne mit Besuchsstopp

Rehburg – Es geht um die Rettung von Weihnachten – nicht mehr und nicht weniger. Das ist der vorrangige Grund, weshalb Kinder und Jugendliche aus Rehburgs pädagogisch-therapeutischer Einrichtung Güldene Sonne seit Wochen nicht mehr ihre Eltern besuchen dürfen.
Kinderheim Güldene Sonne mit Besuchsstopp
Samtgemeinde Grafschaft Hoya wünscht sich Vergütung für Erzieher-Ausbildung

Samtgemeinde Grafschaft Hoya wünscht sich Vergütung für Erzieher-Ausbildung

Samtgemeinde – Wer Erzieher beziehungsweise Erzieherin werden will, stößt schnell auf zwei Dinge, die diese Ausbildung gegenüber anderen unattraktiv machen. „Zum einen dauert sie vier Jahre“, sagt Britta Grohs, Fachbereichsleiterin Bildung bei der Samtgemeinde. Zum anderen handele es sich um eine schulische Ausbildung. „Das heißt, die Azubis verdienen in dieser Zeit kein Geld.“ Das seien unter anderem Gründe, warum es einen Erziehermangel in Deutschland gebe. Davon bleibe auch die Samtgemeinde Grafschaft Hoya nicht verschont. „Die Luft wird immer dünner“, meint Detlef Meyer, Samtgemeindebürgermeister auf Nachfrage der Kreiszeitung.
Samtgemeinde Grafschaft Hoya wünscht sich Vergütung für Erzieher-Ausbildung
Betrunkener Autofahrer flüchtet vor Polizei

Betrunkener Autofahrer flüchtet vor Polizei

Stolzenau. Als die Polizei in Stolzenau einen betrunkenen Autofahrer kontrollieren wollte, gab dieser Gas anstatt anzuhalten. Bei seiner Flucht verunglückte der Mann.
Betrunkener Autofahrer flüchtet vor Polizei
Uchte: Brand in einer Dachgeschosswohnung

Uchte: Brand in einer Dachgeschosswohnung

Uchte - Polizei und Feuerwehr sind am Mittwochmorgen zu einem Brand alarmiert worden, der in Uchte in der Mindener Straße ausgebrochen war.
Uchte: Brand in einer Dachgeschosswohnung
Patient kann nach Querschnittslähmung wieder laufen

Patient kann nach Querschnittslähmung wieder laufen

Nienburg. Eine Szene wie aus einem Gruselfilm: Holger Hehmsoth wacht nachts auf dem Boden seines Badezimmers auf und ist vom Hals ab gelähmt. 
Patient kann nach Querschnittslähmung wieder laufen
Junge Männer mit Messer bedroht

Junge Männer mit Messer bedroht

Hoya – Vier Männer hatten es auf den Rucksack abgesehen, den ein Heranwachsender aus Hoya bei sich trug. Mit vorgehaltenem Messer entrissen sie ihm seine Tasche und flüchteten.
Junge Männer mit Messer bedroht
Letzte Hinrichtung auf Rehburgs Köppeberg

Letzte Hinrichtung auf Rehburgs Köppeberg

Rehburg/Schneeren - von Beate Ney-Janßen. Ein Vatermord, der mit der Hinrichtung eines jungen Mannes auf Rehburgs Köppeberg endete, jährte sich am vergangenen Freitag, 13. November, zum 170. Mal.
Letzte Hinrichtung auf Rehburgs Köppeberg
Keinen Führerschein, unter Alkohol oder Drogen

Keinen Führerschein, unter Alkohol oder Drogen

Nienburg. Keinen Führerschein, unter Alkohol oder Drogen: Nienburgs Polizisten erwischten drei Personen hinter dem Lenkrad ihrer Autos, die dort nichts zu suchen hatten.
Keinen Führerschein, unter Alkohol oder Drogen
Abgeknickte Eiche blockiert Straße in Lemke

Abgeknickte Eiche blockiert Straße in Lemke

Lemke. Mitternächtlicher Einsatz für die Feuerwehr Lemke: Durch den Sturm in der Nacht zu Montag war eine Eiche in drei Metern Höhe abgeknickt und blockierte die Straße „Am Torfstich“.
Abgeknickte Eiche blockiert Straße in Lemke
Wohnhaus fällt Flammen zum Opfer

Wohnhaus fällt Flammen zum Opfer

Frestorf -  Ein Großeinsatz hat am Sonntagabend gegen 19 Uhr diverse Feuerwehren der Samtgemeinden Mittelweser, Uchte und Liebenau beschäftigt. Ein zunächst gemeldeter Garagenbrand griff auf das direkt angrenzende Wohnhaus einer vierköpfigen Familie aus Frestorf über.  
Wohnhaus fällt Flammen zum Opfer
Grant Hendrik Tonne als Vorsitzender des Volksbundes im Interview

Grant Hendrik Tonne als Vorsitzender des Volksbundes im Interview

Leese/Hannover - von Beate Ney-Janßen. Grant Hendrik Tonne ist Kultusminister in Niedersachsen. Kraft seines Amtes ist er auch Vorsitzender der Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten, zu der unter anderem die Gedenkstätte Bergen-Belsen gehört. Seit einigen Wochen hat er mit dem Vorsitz des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Niedersachsen ein Ehrenamt übernommen.
Grant Hendrik Tonne als Vorsitzender des Volksbundes im Interview
Nienburger begeht drei Raubüberfälle in sechs Tagen

Nienburger begeht drei Raubüberfälle in sechs Tagen

Nienburg/Verden - Eine Freiheitsstrafe in Höhe von nur viereinhalb Jahren hat das Landgericht Verden gegen einen 22 Jahre alten Angeklagten aus Nienburg verhängt. Fünfeinhalb Jahre lautete der Antrag der Staatsanwaltschaft Verden und diese fand auch die Verteidigerin angemessen. Drei Raubüberfälle innerhalb von sechs Tagen hatte der in Untersuchungshaft sitzende Mann im Juli 2020 in Schwaförden, Bruchhausen-Vilsen und Sulingen begangen.
Nienburger begeht drei Raubüberfälle in sechs Tagen
Verwaltung der Grafschaft Hoya arbeitet kaum im Homeoffice

Verwaltung der Grafschaft Hoya arbeitet kaum im Homeoffice

Hoya – Das Rathaus in Hoya und seine Dependance in Eystrup sind coronabedingt weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Nicht aber für Handwerker. Im herrschaftlichen Gebäude in der Grafenstaft gehen sie diser Tage ein und aus, denn im Verwaltungssitz an der Weser laufen umfangreiche Sanierungsmaßnahmen.
Verwaltung der Grafschaft Hoya arbeitet kaum im Homeoffice
Nienburgs Politik schiebt Entscheidung über neue Satzung für Straßenausbaubeiträge erneut auf

Nienburgs Politik schiebt Entscheidung über neue Satzung für Straßenausbaubeiträge erneut auf

Nienburg - von Leif Rullhusen. Mit einer neuen Straßenausbaubeitragssatzung beschäftigte sich Nienburgs Politik zum wiederholten Mal. Erneut verschob sie das Thema.
Nienburgs Politik schiebt Entscheidung über neue Satzung für Straßenausbaubeiträge erneut auf
Haßbergen: Autofahrerin übersieht beim Wenden Rollerfahrer

Haßbergen: Autofahrerin übersieht beim Wenden Rollerfahrer

Haßbergen - Zu einem schweren Unfall ist es am Freitagmorgen auf der B 215 in Haßbergen gekommen.
Haßbergen: Autofahrerin übersieht beim Wenden Rollerfahrer
Zuhause von Abenteurern und Essigfabrikanten

Zuhause von Abenteurern und Essigfabrikanten

Hoya – Nachdem zu Beginn der 1960er-Jahre die Von-Staffhorst-Straße (siehe Teil 6) angelegt worden war, entstand zwischen ihr und der Von-Kronenfeldt-Straße mit der Bollmannallee auf einer Strecke von 330 Metern eine Verbindung, der sich Teil 7 der Serie über Hoyaer Straßenzüge widmet. Ein im April 1967 aufgenommenes Foto mit kurzem Begleittext des kürzlich verstorbenen Fotografen Helmut Niedfeldt in der Kreiszeitung belegt, dass die heute mit Einfamilienhäusern bestandene Straße erst wenige Wochen zuvor vollständig ausgebaut worden war.
Zuhause von Abenteurern und Essigfabrikanten
Einbruch in Leeser Land- und Gartentechnikfirma

Einbruch in Leeser Land- und Gartentechnikfirma

Leese. Mehrere tausend Euro Schaden richteten Einbrecher in einer Land- und Gartentechnikfirma in Leese an.
Einbruch in Leeser Land- und Gartentechnikfirma
Scheunenbrand in Wenden: Feuerwehr rettet Wohnhaus

Scheunenbrand in Wenden: Feuerwehr rettet Wohnhaus

Wenden - Eine Scheune und ein Anbau sind am Dienstag im Wendener Bruchweg in Brand geraten.
Scheunenbrand in Wenden: Feuerwehr rettet Wohnhaus
Lkw-Unfall: B6  bei Lemke voll gesperrt

Lkw-Unfall: B6 bei Lemke voll gesperrt

Lemke - von Uwe Schiebe. Ein Lkw durchbricht am frühen Mittwochmorgen auf der B6 bei Lemke durch die Leitplanke und Lärmschutzwand. Der Fahrer verletzt sich dabei leicht. Die Bundesstraße ist voll gesperrt.
Lkw-Unfall: B6 bei Lemke voll gesperrt
Weserbrücke in Nienburg voll gesperrt

Weserbrücke in Nienburg voll gesperrt

Nienburg - von Leif Rullhusen. Seit einiger Zeit mussten sich Fußgänger im Dunkeln über die Wesertorbrücke in Nienburg tasten. Damit ist nun Schluss. Die defekte Beleuchtung soll am morgigen Mittwoch, 11. November, stattfinden. Dafür wird die Fußgängerbrücke voll gesperrt.
Weserbrücke in Nienburg voll gesperrt
Lemke: Lkw kollidiert mit Zug

Lemke: Lkw kollidiert mit Zug

Lemke - Mit dem Alarmstichwort „Technische Hilfe groß, Lkw gegen Zug, Person eingeklemmt“ wurden am Montag um 14.36 Uhr die Feuerwehren alarmiert. Am Bahnübergang an der Oyler Straße zum Gewerbegebiet in Lemke war ein Lkw mit einem Zug kollidiert.
Lemke: Lkw kollidiert mit Zug
Tennis: TuS Hoya-Vorstand lässt Spielbetrieb ruhen

Tennis: TuS Hoya-Vorstand lässt Spielbetrieb ruhen

Hoya – Hoyaer Freunde des weißen Sports sehen schwarz: „Viele von uns befürchten ein Ende der Tennissparte des TuS Hoya“, sagt Norbert Thoss, Architekt und Bildhauer, der 67 Jahre lang im Verein Tennis gespielt hat. Damit ist vorerst Schluss, denn auf der Tennisanlage an der Promenade – zwischen Weserstraße und Lange Straße – geht nichts mehr.
Tennis: TuS Hoya-Vorstand lässt Spielbetrieb ruhen
Johann-Beckmann-Gymnasium Hoya rät zum Tragen einer Maske im Unterricht auch bei Inzidenz unter 50

Johann-Beckmann-Gymnasium Hoya rät zum Tragen einer Maske im Unterricht auch bei Inzidenz unter 50

Hoya – Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) ist für Schülerinnen und Schüler des Johann-Beckmann-Gymnasiums (JBG) in Hoya Alltag im Unterricht geworden. Seit einer Woche gilt an weiterführenden und berufsbildenden Schulen eine Maskenpflicht, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz im entsprechenden Landkreis über 50 liegt. Lange bewegte sich die Zahl des Landkreises Nienburg an der Schwelle dieses Wertes – mal knapp darüber, mal knapp darunter. Derzeit liegt die Inzidenz zwar bei über 60, aber was bedeutet es für die Schüler in Hoya, sollte der Wert wieder fallen und möglicherweise täglich zwischen über 50 und unter 50 wechseln? Die Kreiszeitung hat bei Lutz Bittner, Schulleiter des JBG, nachgefragt.
Johann-Beckmann-Gymnasium Hoya rät zum Tragen einer Maske im Unterricht auch bei Inzidenz unter 50
Alkoholisierter Autofahrer randaliert bei Blutentnahme im Krankenhaus

Alkoholisierter Autofahrer randaliert bei Blutentnahme im Krankenhaus

Nienburg - Ein Nienburger ist am Freitag nicht nur alkoholisiert Auto gefahren. Der 43-Jährige verweigerte sich der angeordneten Blutentnahme und reagierte aggressiv.
Alkoholisierter Autofahrer randaliert bei Blutentnahme im Krankenhaus
Umweltdelikt im Kräher Weg: Verunreinigung durch Öl

Umweltdelikt im Kräher Weg: Verunreinigung durch Öl

Nienburg - Eine Bodenverunreinigung im Kräher Weg ist der Polizei am Samstag gegen 11.20 Uhr gemeldet worden.
Umweltdelikt im Kräher Weg: Verunreinigung durch Öl
Stadt plant weihnachtliches Nienburg

Stadt plant weihnachtliches Nienburg

Nienburg - Der Nienburger Adventszauber kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Das gibt die Stadt nun in einer Pressemitteilung bekannt. Dafür soll es vereinzelte Angeboten an dezentralen Plätzen in der Stadt geben.
Stadt plant weihnachtliches Nienburg
Dauerparken wird in Nienburg teurer

Dauerparken wird in Nienburg teurer

Nienburg - von Leif Rullhusen. Die „Wirtschaftsbetriebe Stadt Nienburg“ erhöht die Preise für Dauerparker. Auf allen von ihr betriebenen Parkflächen hebt sie die Gebühren zum 1. Januar 2021 an.  
Dauerparken wird in Nienburg teurer
Fitnessstudios im Landkreis Nienburg geschlossen

Fitnessstudios im Landkreis Nienburg geschlossen

Landkreis - Bis zur letzten Minute hatten sie gehofft, doch Ende Oktober hat die Bundesregierung einen Beschluss gefasst, der Fitnessstudiobetreiber hart getroffen hat. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr mussten Fitnessstudios bundesweit am 2. November ihre Türen schließen. 
Fitnessstudios im Landkreis Nienburg geschlossen
Unterstützung für die Kleinen Strolche

Unterstützung für die Kleinen Strolche

Asendorf/Bücken – Deutschlands größter gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kindern in Not, Kinderlachen, unterstützt zukünftig auch das Kinderheim Kleine Strolche. Das teilt Pressesprecherin Sonja Risse mit. Marc Peine, Hauptgeschäftsführer und Mitbegründer von Kinderlachen, und Kinderlachen-Schirmherr und Comedian Matze Knop überbrachten jetzt nach einem Informationsbesuch im Therapiezentrum Bücken und der Inobhutnahme die gute Nachricht.
Unterstützung für die Kleinen Strolche