Ausgrabungen in Lemke stehen vor dem Ende

Ein wichtiges Stück Geschichte

1 von 8
Das untersuchte Areal.
2 von 8
Alle markierten Flächen müssen noch untersucht werdenn.
3 von 8
Der Henkel eines Gefäßes.
4 von 8
Diese Scherben ergeben den Teil einer großen Schale.
5 von 8
Tierzähne in dem Rest einer von der Zeit gezeichneten Schale.
6 von 8
Ein Becher mit Verziehrungen kam zum Vorschein.
7 von 8
Gesondert untersuchen diese beiden Studenten diesen Lehmklumpen.
8 von 8
Einige der Befunde erläutert Tobias Scholz auf der großen Sandfläche

LEMKE. Um die 1 800 Jahre liegt es zurück, dass sich Germanen dort niedergelassen haben, wo sich heute ein wachsendes Industriegebiet im Süden Lemkes befindet. Das geht aus den jüngsten Grabungen und Untersuchungen hervor, die im Laufe der Woche abgeschlossen sein sollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

#FridaysforFuture-Demo in der Nienburger Innenstadt

Mit ihrem Protestmarsch und anschließender Kundgebung vor dem Rathaus streikten rund 1000 Schüler für mehr Klimaschutz. 
#FridaysforFuture-Demo in der Nienburger Innenstadt

„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Das Kreuzfahrtschiff „Spectrum of the Seas“ verlässt am Mittwoch die Papenburger Meyer Werft - mit einigen Stunden Verspätung. Am Dienstag war der …
„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft
Nienburg

Theater am Johann-Beckmann-Gymnasium in Hoya

Warum stundenlang ein langweiliges Drama lesen, das zudem auch noch schwer zu verstehen ist, wenn man es doch viel einfacher haben kann? Genau das …
Theater am Johann-Beckmann-Gymnasium in Hoya
Geld

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Umzug, Beitragshöhe oder Befreiung: Alles Wissenswerte zum Rundfunkbeitrag, der vor Januar 2013 als GEZ-Gebühr bekannt war, erfahren Sie hier.
Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Meistgelesene Artikel

Weniger Ehrengäste = mehr Feier

Weniger Ehrengäste = mehr Feier

Lkw-Unfall in Uchte: Tanklaster stürzt um

Lkw-Unfall in Uchte: Tanklaster stürzt um

Kosten für Projekt „Wissensburg“ angepasst

Kosten für Projekt „Wissensburg“ angepasst

Haus der Gesundheit: Inhaberin denkt über Schließung nach

Haus der Gesundheit: Inhaberin denkt über Schließung nach