Nächtlicher Brandeinsatz

Nienburg: Auto brennt vollständig aus

Das Auto brannte bereits lichterloh, als die Feuerwehr eintraf.
+
Das Auto brannte bereits lichterloh, als die Feuerwehr eintraf.

Nienburg - Ein Renault Twingo hat in der Nacht zu Samstag hinter dem Parkhaus am Bahnhof in Nienburg gebrannt.

Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Renault Twingo komplett in Flammen. Erst mit Wasser und später mit Löschschaum, erstickten die Einsatzkräfte unter Atemschutz die Flammen. Pressesprecher Marc Henkel berichtet, dass sich dieses jedoch schwierig gestaltete, da das Fahrzeug am Abend komplett vollgetankt wurde. Immer wieder entzündete sich auslaufender Kraftstoff.

Nach gut 45 Minuten war der Einsatz für 15 Feuerwehrmitglieder beendet. Das Fahrzeug konnte jedoch nicht vor einem Totalschaden gerettet werden.

Die Polizei nahm noch vor Ort die Ermittlungen auf und beschlagnahmte das Fahrzeug.

mh

Das könnte Sie auch interessieren

Leben

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest
Reisen

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer
Genuss

Mit diesen Lebensmitteln schlemmen Sie schlechte Laune ganz einfach weg

Mit diesen Lebensmitteln schlemmen Sie schlechte Laune ganz einfach weg
Leben

So geht Brot auf Europäisch

So geht Brot auf Europäisch

Meistgelesene Artikel

Corona-Fälle im Landkreis Nienburg: 7-Tage-Inzidenzwert klettert auf 41,2

Corona-Fälle im Landkreis Nienburg: 7-Tage-Inzidenzwert klettert auf 41,2

Nienburger Polizei sucht Schlüsselbesitzer

Nienburger Polizei sucht Schlüsselbesitzer

Jäger verwechselt Kollegen mit Nutria und erschießt ihn

Jäger verwechselt Kollegen mit Nutria und erschießt ihn

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Kommentare