Einschränkungen ab Montag 

Arbeiten in Erichshagen: Vollsperrung der Celler Straße

Erichshagen - Aufgrund von Bauarbeiten an der Celler Straße im Nienburger Stadtteil  Erichshagen kommt es zu Verkehrsbehinderungen. 

Ab Montag, 26. März, bis voraussichtlich Montag, 9. April, finden Fahrbahninstandsetzungsarbeiten in der Celler Straße zwischen der Wölper Straße und dem Ortsausgang Erichshagen-Wölpe statt. Das teilt die Straßenverkehrsabteilung der Stadt Nienburg mit. 

In der Zeit von Montag, 26. März, bis Donnerstag, 5. April, soll der Fahrzeugverkehr während der Gossensanierung halbseitig mit Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt werden. 

Vom Freitag, 6. April, ab 9 Uhr bis Montag, 9. April, um 6 Uhr wird der Bereich dann voll gesperrt. In diesem Zeitraum sollen die Fräs-, Asphalt- und Markierungsarbeiten stattfinden. Die von der Vollsperrung unmittelbar betroffenen Anlieger können ihre Grundstücke grundsätzlich nur in Abstimmung mit der Baufirma erreichen, heißt es in der Mitteilung. Eine Umleitung werde über den Kräher Weg eingerichtet.

Ungefähre Ortsangabe 

jom

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sebastian Kah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten

Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten
Politik

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs
Auto

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Meistgelesene Artikel

Abgebrochener Ast löst Feuerwehreinsatz aus

Abgebrochener Ast löst Feuerwehreinsatz aus

Sparkasse Nienburg berichtet über Geschäftsentwicklung

Sparkasse Nienburg berichtet über Geschäftsentwicklung

Ein Boot als Kunstobjekt

Ein Boot als Kunstobjekt

Nienburg: Neues Hoverboard entwendet

Nienburg: Neues Hoverboard entwendet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.