Baum stürzt auf Gleise / Bahn richtet Schienenersatzverkehr ein

Sturmtief legt Zugverkehr lahm

+
Mittlerweile treffen die Züge aus Richtung Bremen wieder planmäßig am Nienburger Bahnhof ein.

Nienburg/Eystrup. Sturmtief Axel wütete in der Nacht auf Mittwoch über Norddeutschland. Mit Schneefall und Regen verursachte es zahlreiche Verkehrsbehinderungen.

Auch der Landkreis Nienburg blieb nicht von Axel verschont. An der Bahnstrecke von Bremen nach Hannover fielen nach Polizeiangaben mehrere Bäume um. Zwischen Nienburg und Eystrup richtete die Deutsche Bahn in der Zeit von 4.30 bis 8 Uhr einen Schienenersatzverkehr ein, weil ein Baum auf die Gleise gestürzt war und die Strecke blockierte. Inzwischen läuft der Zugverkehr wieder in beide Richtungen reibungslos, versicherte eine Bahnsprecherin auf Blickpunkt-Nachfrage.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Sieg

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Sieg
Fußball

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0
Mehr Sport

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev
Fußball

Mit Kampfgeist zum Punktgewinn: Japan trotzt Senegal 2:2 ab

Mit Kampfgeist zum Punktgewinn: Japan trotzt Senegal 2:2 ab

Meistgelesene Artikel

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

Spargellauf: Neues Team hat sich formiert

Spargellauf: Neues Team hat sich formiert

Wo Weil Kirschen nascht

Wo Weil Kirschen nascht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.