Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen

Einbruch im Nordertor: Bewohner schlafen im OG, als Täter nach Beute suchen

Nienburg - Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus in der Wöhrter Straße im Nienburger Nordertor:  Die oder der Täter konnten unbemerkt und unerkannt mit ihrer Beute entkommen.

Brisant an diesem Fall: Die Bewohner schliefen zur Tatzeit im Obergeschoß, bekamen jedoch nichts mit. Auch dieser äußerst unangenehme Besuch in der vergangenen Sonntagnacht, in Form einer schweren Straftat, hätte vemieden werden können, berichtet die Polizei.  Am betroffenen Einfamilienhaus waren weder ausreichend Außenbeleuchtung noch eine ausreichende Sicherung der Fenster und Fensterbeschläge vorhanden. 

Die Polizei Nienburg rät: Sinn macht auf jeden Fall eine Außenbeleuchtung in alle Richtungen, welche durchgehend leuchtet. Bewegungsmelder schrecken Einbrecher nicht mehr ab, da diese durch Tiere oder sogar durch Wind ausgelöst werden können. Nachbarn und Bewohner sind irgendwann daran gewöhnt und nicht mehr alarmiert, wenn ab und zu das Licht an geht. Besser ist eine durchgängige Außenbeleuchtung, damit bei Nachbarn die Alarmglocken klingeln, wenn ein Schatten in Nachbars Garten auftaucht oder das Licht plötzlich unerwartet aus ist. 

Wer sich über effektive Sicherungsmaßnahmen gegen Einbrecher informieren möchte, oder Hinweise zum Einbruch in der Wöhrter Straße geben kann, meldet sich  bei der Polizei Nienburg unter Tel. Telefon: 05021/9778-111

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt
Politik

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar
Welt

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch
Reisen

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Einbruch in der Moorstraße

Nienburg: Einbruch in der Moorstraße

"Grippewelle droht nach dem Jahresweschsel"

"Grippewelle droht nach dem Jahresweschsel"

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Wissensburg in Nienburg: Verlässliche Zahlen fehlen

Wissensburg in Nienburg: Verlässliche Zahlen fehlen

Kommentare