Besitzerin hat Sprunggerät verschenkt / Polizei dankt aufmerksamer Hinweisgeberin

"Trampolindiebstahl" war keine Straftat

+
Ein verschenktes Gartentrampolin sorgte für Aufsehen.

Nienburg. Am Donnerstag hatte die Polizei in einer Pressemeldung einen Zeugenaufruf veröffentlicht, nachdem eine Nienburgerin aus der Spreestraße gegen 23.30 Uhr am Mittwoch mehrere Personen mit einem Gartentrampolin beobachtet hatte.

Aufgrund der Pressemeldung wandte sich die ehemalige Eigentümerin an die Dienststelle der Polizei und gab an, das Trampolin an eine Freundin verschenkt zu haben. Deren Familienangehörige hatten keine Lust, das Spielgerät zu zerlegen und hatten es so in der Nacht im Stück die 800 Meter bis zu Hause transportiert. "Wir freuen uns, dass dieser Sachverhalt sich so zufriedenstellend klären ließ und bedanken uns ausdrücklich bei der aufmerksamen Hinweisgeberin", sagte der Sprecher der Polizeiinspektion.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht
Nienburg

Schützenfest in Bücken

Schützenfest in Bücken
Politik

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen
Fußball

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Meistgelesene Artikel

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

Landkreis: Ist Lochfraß ein „Multifaktorenproblem“?

Landkreis: Ist Lochfraß ein „Multifaktorenproblem“?

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.