Acht Tage zu Besuch

Bienvenue! JBG begrüßt Austausch-Schüler aus Frankreich

+
Die Gäste aus Frankreich sind acht Tage in Hoya zu Gast.

Hoya - Hoyaer Geschichte klingt auf Französisch gleich viel nobler: Am Donnerstag erfuhren Schüler aus Doué-la-Fontaine zum Beispiel, dass das château (H)oya einst ein palais de justice war, also das Schloss ein Gericht.

Die Neuntklässler sind acht Tage lang in der Samtgemeinde zu Gast, denn das Johann-Beckmann-Gymnasium (JBG) pflegt seit Jahrzehnten ein Austausch-Programm mit der Schule in der ostfranzösischen Kommune Doué-la-Fontaine. 

Die Schüler aus Deutschland lernten sie bereits im September kennen, als die JBGler eine Woche bei ihnen in Frankreich zu Gast waren. Nun führte Lehrerin Sabine Radtke die Gäste und ihre Gastgeber gestern zunächst ins Rathaus und schickte sie dann auf eine Rallye zur Erkundung Hoyas. Im Rathaus begrüßte sie der Stellvertreter des Samtgemeindebürgermeisters, Wilfried Imgarten. 

Er stellte ihnen die Samtgemeinde kurz vor, Radtke übersetzte. Bevor die französischen Gäste nächste Woche wieder abreisen, stehen unter anderem Besuche des Universums in Bremen und des Zoos in Hannover auf dem Programm – und etwas schnöder Unterricht. Immerhin: Der endet in einer deutschen neunten Klasse bereits mittags statt wie in Frankreich nachmittags.

mwe

Quelle: kreiszeitung.de

Mehr zum Thema:

Politik

Merkel spricht mit saudischem König über Terror-Bekämpfung

Merkel spricht mit saudischem König über Terror-Bekämpfung
Mehr Sport

Klitschkos Zukunft nach K.o-Niederlage offen

Klitschkos Zukunft nach K.o-Niederlage offen
Politik

FDP verabschiedet ihr Wahlprogramm

FDP verabschiedet ihr Wahlprogramm
Mehr Sport

Bilder vom Mega-WM-Kampf: Joshua siegt gegen Klitschko

Bilder vom Mega-WM-Kampf: Joshua siegt gegen Klitschko

Meistgelesene Artikel

Papierherstellung: Schritt für Schritt

Papierherstellung: Schritt für Schritt

Kino-Neubau: Donnerstag wichtige Weichenstellung

Kino-Neubau: Donnerstag wichtige Weichenstellung

Nienburg: Unbekannter wirft Scheiben ein 

Nienburg: Unbekannter wirft Scheiben ein 

Gegen den Trend: Eystruper eröffnet Bistro in Hassel

Gegen den Trend: Eystruper eröffnet Bistro in Hassel

Kommentare