Die drängenden Fragen der Gegenwart

TicketShop verlost Karten für Johann König

„Jubel Trubel Heiserkeit“ heißt das aktuelle Programm von Johann König

Landkreis. Mal setzt er sich kritisch und tiefsinnig mit seiner Umgebung auseinander, mal schlägt er mit der Keule des Trivialen und des Flachwitzes um sich.

Johann König steht mitten im Leben: In seinem neuen Programm „Jubel Trubel Heiserkeit“ stellt er die drängenden Fragen der Gegenwart. Zum Beispiel: „Wenn die Kinder durch ihren immensen Fleisch-, Spielzeug- und Gummistiefel-Bedarf die Ressourcen des Planeten frühzeitig mit verballern, sind dann die Eltern raus aus der Verantwortung für ihre Zukunft?“ Das neueste Bühnenstück des Ausnahme-Cholerikers ist das bisher famoseste: Kühl in der Analyse, warm in der Poesie, heiß in der Darbietung.

Für seinen Auftritt am Samstag, 16. November, in der Oldenburger Kongresshalle (Weser-Ems-Hallen) am Samstag, 16 November, verlost der Blickpunkt-Ticketshop in dieser Ausgabe ein Mal zwei Karten. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Die Teilnahme ganz einfach: Sie müssen einfach eine Mail oder Postkarte an die entsprechende Adresse mit dem Kennwort „TicketShop“ schicken. Die Gewinner werden jeweils mittwochs nach dem Zufallsprinzip ausgelost und benachrichtigt. Die Karten müssen Sie auch nicht beim Blickpunkt abholen. Sie stehen auf einer Gästeliste.

Wer nicht zu den glücklichen Gewinnern gehört, hat trotzdem gute Karten: Schließlich können Sie die Tickets auch in der Geschäftsstelle des Blickpunktes in der Langen Straße in Nienburg kaufen. Geöffnet hat die Geschäftsstelle montags bis mittwochs von 9 bis 15.30 Uhr, donnerstags von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr.

Johann König ist seit vielen Jahren eine feste Größe im deutschen Kabarett. Mit seiner unnachahmlichen Art und jeder Menge Wortwitz im Gepäck, führt König das Publikum durch seine skurrile und faszinierende Welt.

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte König 1997. Seitdem ging es für den gebürtigen Soester steil nach oben. Zahlreiche Auftritte verschafften dem Komiker nationale Bekanntheit. Mit gekünstelter Nervosität und brüchiger Stimme führt König sein Publikum durch den Abend. Seine Shows sind gespickt mit witzigen Pointen und ganz viel Sprach- und Wortwitz. Keine Frage, hier ist ein wahrer Meister seines Fachs am Werk. Und genau das ist es, was Johann König so besonders macht. Fernab des Mainstream-Kabaretts entwickelt er ein hervorragendes Programm nach dem anderen. Im Fadenkreuz seiner Gag-Kanone hat Johann König alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Mal setzt er sich kritisch und tiefsinnig mit seiner Umgebung auseinander, mal schlägt er mit der Keule des Trivialen und des Flachwitzes um sich. Lustig und unterhaltsam ist er immer.

So nehmen Sie teil:

Blickpunkt-Leser können jetzt eines der begehrten Tickets gewinnen. In unserem Gewinnspiel verlosen wir ein Mal zwei Eintrittskarten. Einfach bis Dienstag, 8. Oktober, um 11 Uhr eine Mail senden an gewinnspiel.nienburg@aller-weser-verlag.de und schon nehmen Sie an der Verlosung teil. In der Betreff-Zeile bitte das Stichwort „Ticketshop“ angeben und im Text Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer vermerken. Sie können auch eine Postkarte an den Blickpunkt, Lange Straße 2, 31582 Nienburg senden. Jeder darf nur einmal teilnehmen. Alle Einsendungen, die uns bis Dienstag, 11 Uhr, erreichen, nehmen an der Verlosung teil. Die Gewinner, die nach dem Zufallsprinzip und unter Ausschluss des Rechtsweges ermittelt werden, erhalten eine Nachricht.

Das könnte Sie auch interessieren

Formel 1

"Wurm drin": Vettel-Frust bei Neustart - Bottas gewinnt

"Wurm drin": Vettel-Frust bei Neustart - Bottas gewinnt
Mehr Sport

Wolfsburgerinnen nehmen jetzt das Triple ins Visier

Wolfsburgerinnen nehmen jetzt das Triple ins Visier
Welt

Tote und Verwüstungen nach schweren Unwettern in Japan

Tote und Verwüstungen nach schweren Unwettern in Japan
Fußball

FC Bayern krönt sich gegen Leverkusen zum Doublesieger

FC Bayern krönt sich gegen Leverkusen zum Doublesieger

Meistgelesene Artikel

Nienburger Polizei überführt jugendliche Fahrraddiebe

Nienburger Polizei überführt jugendliche Fahrraddiebe

Junge Frau lebend in der Weser versenkt: Polizei sieht Verbindungen zum Rotlichtmilieu - hohe Belohnung ausgesetzt

Junge Frau lebend in der Weser versenkt: Polizei sieht Verbindungen zum Rotlichtmilieu - hohe Belohnung ausgesetzt

Fotosession geht schief: Mercedes landet bei Auto-Selfie in der Weser

Fotosession geht schief: Mercedes landet bei Auto-Selfie in der Weser

Ab jetzt fünf Euro pro 24 Stunden

Ab jetzt fünf Euro pro 24 Stunden

Kommentare