Schneller Einsatz führt zum Erfolg

Blut hat ihn verraten: Einbrecher in Nienburg festgenommen 

Nienburg - Zu einem versuchten Tageswohnungseinbruch ist es am Dienstag, 14. Januar an der Straße Am Riedekamp in Nienburg gekommen.

Gegen 17.30 Uhr wurde der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass ein junger Mann durch verschiedene Gärten rennen würde. Sofort wurden durch die Polizei in Nienburg Einsatzfahrzeuge entsendet, berichtet die Polizeispressestelle am Mittwoch. 

Der Hinweisgeber konnte den eingesetzten Beamten eine Videosequenz einer Überwachungskamera zeigen, auf der die Beamten den amtsbekannten 19 Jahre alten Nienburger erkannten. Während dieser Inaugenscheinnahme wurde durch eine Geschädigte der Polizei-Dienststelle telefonisch mitgeteilt, dass sie einen Einbruch in ihr Einfamilienhaus feststellen musste. Eine Fensterscheibe sei eingeschlagen und Räumlichkeiten durchsucht worden. Diebesgut konnte zu diesem Zeitpunkt nicht genannt werden. 

Nienburg: Blut verrät Einbrecher

Der gemeldete Tatort und der betroffene Garten lagen in unmittelbarer örtlicher Nähe, sodass die Beamten davon ausgehen konnten, dass der Mann auf der Videosequenz mit der Tat in den Nachbarschaft im Zusammenhang stehen könnte. 

Da am Tatort Blutspuren gesichert wurden, musste davon ausgegangen werden, dass sich der Täter bei Tatausführung verletzt hatte. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte später der mutmaßliche Täter an einer Hand blutend durch Polizeibeamte der Nienburger Polizei widerstandlos festgenommen werden. Nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann am selben Abend aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.

jom

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien
Auto

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona
Auto

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online
Reisen

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

„Blut wird immer dringend benötigt“

„Blut wird immer dringend benötigt“

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Kommentare