Vier Feuerwehren im Einsatz

Bolsehle: Traktorbrand am Nachmittag

+
Unter schwerem Atemschutz wurden die Löscharbeiten durchgeführt.

Bolsehle - Von Jan Habermann. Die Feuerwehren aus Bolsehle, Husum und Groß Varlingen wurden am  Donnerstagnachmittag (6. Juli) gegen 15.50 Uhr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.  Auf der Gemeindestraße zwischen Bolsehle und Schneeren war, vermutlich durch einen technischen Defekt, ein Traktor in Brand geraten.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehren begonnen sofort mit der Brandbekämpfung. Parallel wurde umgehend die Ortsfeuerwehr Landesbergen nachalarmiert, um an dem abgelegenen Einsatzort ausreichend Löschwasser zur Verfügung zu haben. Mehrere unter schwerem Atemschutz ausgerüstete Trupps löschten die immer wieder auflodernden Flammen mit zwei Schaumrohren ab.

Der Traktor brannte trotz des schnellen Einsatzes vollständig aus. Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Kornfeld konnte verhindert werden. Für die Dauer der Löscharbeiten und der anschließenden Bergung des Traktors blieb die Gemeindestraße voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt
Politik

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes
Politik

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern
Politik

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare