Vier Feuerwehren im Einsatz

Bolsehle: Traktorbrand am Nachmittag

+
Unter schwerem Atemschutz wurden die Löscharbeiten durchgeführt.

Bolsehle - Von Jan Habermann. Die Feuerwehren aus Bolsehle, Husum und Groß Varlingen wurden am  Donnerstagnachmittag (6. Juli) gegen 15.50 Uhr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.  Auf der Gemeindestraße zwischen Bolsehle und Schneeren war, vermutlich durch einen technischen Defekt, ein Traktor in Brand geraten.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehren begonnen sofort mit der Brandbekämpfung. Parallel wurde umgehend die Ortsfeuerwehr Landesbergen nachalarmiert, um an dem abgelegenen Einsatzort ausreichend Löschwasser zur Verfügung zu haben. Mehrere unter schwerem Atemschutz ausgerüstete Trupps löschten die immer wieder auflodernden Flammen mit zwei Schaumrohren ab.

Der Traktor brannte trotz des schnellen Einsatzes vollständig aus. Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Kornfeld konnte verhindert werden. Für die Dauer der Löscharbeiten und der anschließenden Bergung des Traktors blieb die Gemeindestraße voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis
Welt

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens sieben Tote

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens sieben Tote
Welt

Schweres Erdbeben erschüttert Mexiko

Schweres Erdbeben erschüttert Mexiko
Politik

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Meistgelesene Artikel

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

„Nazi-Glocke“: Das letzte Geläut in Schweringen?

„Nazi-Glocke“: Das letzte Geläut in Schweringen?

Kirchenglocke mit Nazi-Symbolen in Schweringen

Kirchenglocke mit Nazi-Symbolen in Schweringen

Autofahrer gefährdet Achtjährigen

Autofahrer gefährdet Achtjährigen

Kommentare