Großbrand in Wietzen

1 von 52
Nachdem am Freitagmittag die Bewohner einer Hofstelle in Wietzen Rauch entdeckten, retteten sie sich ins Freie und riefen umgehend die Feuerwehr. Aus neun Feuerwehren eilten Einsatzkräfte sofort an den Ort des Geschehens. Mit mehreren Rohren bekämpfte die Feuerwehr den Brand. Trotzdem war das Haupthaus nicht mehr zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
2 von 52
Nachdem am Freitagmittag die Bewohner einer Hofstelle in Wietzen Rauch entdeckten, retteten sie sich ins Freie und riefen umgehend die Feuerwehr. Aus neun Feuerwehren eilten Einsatzkräfte sofort an den Ort des Geschehens. Mit mehreren Rohren bekämpfte die Feuerwehr den Brand. Trotzdem war das Haupthaus nicht mehr zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
3 von 52
Nachdem am Freitagmittag die Bewohner einer Hofstelle in Wietzen Rauch entdeckten, retteten sie sich ins Freie und riefen umgehend die Feuerwehr. Aus neun Feuerwehren eilten Einsatzkräfte sofort an den Ort des Geschehens. Mit mehreren Rohren bekämpfte die Feuerwehr den Brand. Trotzdem war das Haupthaus nicht mehr zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
4 von 52
Nachdem am Freitagmittag die Bewohner einer Hofstelle in Wietzen Rauch entdeckten, retteten sie sich ins Freie und riefen umgehend die Feuerwehr. Aus neun Feuerwehren eilten Einsatzkräfte sofort an den Ort des Geschehens. Mit mehreren Rohren bekämpfte die Feuerwehr den Brand. Trotzdem war das Haupthaus nicht mehr zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
5 von 52
Nachdem am Freitagmittag die Bewohner einer Hofstelle in Wietzen Rauch entdeckten, retteten sie sich ins Freie und riefen umgehend die Feuerwehr. Aus neun Feuerwehren eilten Einsatzkräfte sofort an den Ort des Geschehens. Mit mehreren Rohren bekämpfte die Feuerwehr den Brand. Trotzdem war das Haupthaus nicht mehr zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
6 von 52
Nachdem am Freitagmittag die Bewohner einer Hofstelle in Wietzen Rauch entdeckten, retteten sie sich ins Freie und riefen umgehend die Feuerwehr. Aus neun Feuerwehren eilten Einsatzkräfte sofort an den Ort des Geschehens. Mit mehreren Rohren bekämpfte die Feuerwehr den Brand. Trotzdem war das Haupthaus nicht mehr zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
7 von 52
Nachdem am Freitagmittag die Bewohner einer Hofstelle in Wietzen Rauch entdeckten, retteten sie sich ins Freie und riefen umgehend die Feuerwehr. Aus neun Feuerwehren eilten Einsatzkräfte sofort an den Ort des Geschehens. Mit mehreren Rohren bekämpfte die Feuerwehr den Brand. Trotzdem war das Haupthaus nicht mehr zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
8 von 52
Nachdem am Freitagmittag die Bewohner einer Hofstelle in Wietzen Rauch entdeckten, retteten sie sich ins Freie und riefen umgehend die Feuerwehr. Aus neun Feuerwehren eilten Einsatzkräfte sofort an den Ort des Geschehens. Mit mehreren Rohren bekämpfte die Feuerwehr den Brand. Trotzdem war das Haupthaus nicht mehr zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Nachdem am Freitagmittag die Bewohner einer Hofstelle in Wietzen Rauch entdeckten, retteten sie sich ins Freie und riefen umgehend die Feuerwehr. Aus neun Feuerwehren eilten Einsatzkräfte sofort an den Ort des Geschehens. Mit mehreren Rohren bekämpfte die Feuerwehr den Brand. Trotzdem war das Haupthaus nicht mehr zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Fotos: André Steuer

Auto

Magellano Edition 1: Luxusyacht auf Landgang

Ein Unternehmer aus der Rhön setzt aufs Glamping - glamouröses Camping: Er baut einen Mercedes-Laster zur Luxusyacht für die Straße um. Die Sache hat …
Magellano Edition 1: Luxusyacht auf Landgang
Nienburg

Scheunenbrand in Schweringen

Eine Scheune in Schweringen wurde am Dienstag durch ein Feuer komplett zerstört. 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. 
Scheunenbrand in Schweringen
Welt

April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter

Schneefälle bringen nach Ostern den Straßenverkehr durcheinander und erhöhen die Lawinengefahr in den Alpen. T-Shirt-Wetter ist weiter nicht in Sicht.
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
Politik

Erdogan gewinnt Referendum - Wiederspruch von Opposition

In den Wochen vor dem Referendum hat Erdogan die Türkei gespalten wie nie zuvor. Der Tag der historischen Entscheidung zeigt dies noch einmal mit …
Erdogan gewinnt Referendum - Wiederspruch von Opposition

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Darlaten: Zwei Personen tot

Unfall bei Darlaten: Zwei Personen tot

Sportboot sinkt in Naturschutzgebiet

Sportboot sinkt in Naturschutzgebiet

Mit Blattgold verkleideter Motorraum ist besonderer Hingucker

Mit Blattgold verkleideter Motorraum ist besonderer Hingucker

Mordprozess: Gericht hält Angeklagten für schuldig

Mordprozess: Gericht hält Angeklagten für schuldig

Kommentare