Brandstelle war für Einsatzfahrzeuge nur schwer zu erreichen

Brennende Papiertüten sorgen für Feuerwehreinsatz in Sarninghausen

Feuer Steyerberg
+
Mit rund 200 Litern Wasser waren die Flammen rasch gelöscht.

Sarninghausen. Brennende Papiertüten lösen am frühen Morgen einen Feuerwehreinsatz in Sarninghausen aus. Die Brandstelle war für die Einsatzfahrzeuge nur schwer zu erreichen.

Mit dem Stichwort „unklarer Feuerschein“ wurden am heutigen Montagmorgen um 6.10 Uhr die Feuerwehren Bruchhagen-Sehnsen und Steyerberg nach Bösenhausen gerufen. Nach einigem Suchen wurden die Kräfte aus Bruchhagen am Ortseingang Sarninghausen schließlich fündig. Knapp 200 Meter von der Straße entfernt war Feuerschein auf einem Acker zu erkennen. Problem: Die ersteintreffenden Kräfte aus Bruchhagen konnten mit ihrem nicht geländefähigen Fahrzeug die Brandstelle nicht erreichen. Auch die kurz darauf eintreffenden Fahrzeuge aus Steyerberg mussten passen, die Geländetauglichkeit erschien den Fahrzeugführern ebenfalls nicht ausreichend.

So rückte das hoch geländefähige Waldbrandtanklöschfahrzeug nach. Dieses konnte den abgelegen Brandort über einen Acker erreichen. Das Feuer entpuppte sich dann als brennende Papiertüten, die Saatgut enthalten hatten. Mit rund 200 Litern Wasser waren die Flammen rasch gelöscht. Die Ursache blieb unklar, die Polizei hat hierzu Ermittlungen aufgenommen. Nach 45 Minuten konnten die 18 Kräfte, die mit vier Fahrzeugen vor Ort waren, sowie zwei Kräfte der Polizei wieder abrücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

So fährt es sich im Ford Mach-E

So fährt es sich im Ford Mach-E
Leben

Desserts mit Gemüse zubereiten

Desserts mit Gemüse zubereiten
Technik

Die Samsung Galaxy S21 im Test

Die Samsung Galaxy S21 im Test
Reisen

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Meistgelesene Artikel

Nienburgs Innenstadt von Einbrechern heimgesucht

Nienburgs Innenstadt von Einbrechern heimgesucht

Nienburg verschärft Corona-Maßnahmen

Nienburg verschärft Corona-Maßnahmen

Corona-Lage im Landkreis Nienburg: 57 Neuinfektionen

Corona-Lage im Landkreis Nienburg: 57 Neuinfektionen

Brennender Schornstein in Nendorf

Brennender Schornstein in Nendorf

Kommentare