Sofort eingeleitete Löscharbeiten verhindern schlimmeres

Brennender Dachstuhl löst Großeinsatz in Erichshagen-Wölpe aus

60 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen.
+
60 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen.

Der schnelle Einsatz der Brandbekämpfer konnte eine Ausbreitung der Flammen verhindern.

Erichshagen-Wölpe. Ein brennender Dachstuhl sorgte in Erichshagen-Wölpe am Sonntagabend für einen Feuerwehrgroßeinsatz. Gegen 18.14 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte traten bereits Flammen und Qualm aus dem Dach des Hauses in der Straße „Zur Alten Mühle“. Die Brandbekämpfer leiteten sofort die Löschmaßnahmen ein und konnten damit noch schlimmeres verhindern. Um die Glutnester zu löschen, die ein erneutes Entflammen auslösen könnten, mussten Teile des Daches abgedeckt werden. Glücklicherweise befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen im Haus und es gab keine Verletzten.

Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten wurde das Dach mit der Wärmebildkamera untersucht. Gegen 20.45 Uhr war der Einsatz für die 60 Einsatzkräfte beendet. ‹

Das könnte Sie auch interessieren

Wintersport

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

„FamilyKirmesPark“ lädt auf die Nienburger Festwiese ein
Nienburg

„FamilyKirmesPark“ lädt auf die Nienburger Festwiese ein

„FamilyKirmesPark“ lädt auf die Nienburger Festwiese ein
Corona im Landkreis Nienburg: Ab heute gelten strengere Regeln
Nienburg

Corona im Landkreis Nienburg: Ab heute gelten strengere Regeln

Corona im Landkreis Nienburg: Ab heute gelten strengere Regeln
Ein Blütenmeer für alle Sinne
Gärten

Ein Blütenmeer für alle Sinne

Ein Blütenmeer für alle Sinne
Nienburg: E-Center weiterhin gut erreichbar
Nienburg

Nienburg: E-Center weiterhin gut erreichbar

Nienburg: E-Center weiterhin gut erreichbar

Kommentare