Öffnungszeiten ausgedehnt

Bücherei Eystrup begrüßt Gäste im neuen Raum

+

Eystrup - Hell, ebenerdig, großzügig und modern statt wie bisher dunkel, im ersten Stock, beengt und etwas angestaubt: So präsentiert sich der neue Raum der Samtgemeindebücherei in Eystrup. Sie ist innerhalb des Grundschulgebäudes umgezogen und nun über den Eingang an der Schulstraße erreichbar. Zudem hat sie ihre Öffnungszeiten ausgedehnt.

Zusätzlich zum gewohnten Mittwoch (16 bis 18 Uhr) ist die Bücherei nun auch dienstags von 7.30 bis 10 Uhr geöffnet. Den Umzug hatten bereits die im Mai 2016 verabschiedeten Büchereileiterinnen Renate Müller und Margret Lühring in die Wege geleitet. Er hat sich aber verzögert, weil zwischenzeitlich wegen des Kindergarten-Umbaus eine Kindergruppe in dem heutigen neuen Büchereiraum untergebracht war. 

Am Mittwoch war es nun so weit: Die fünf aktuellen Büchereileiterinnen Dagmar Ludwig, Karin Schumann, Jasmin Malzahn, Anna Himmelreich und Petra Görler (von links, in der neuen Kinderecke) begrüßten die Besucher anlässlich der Einweihung mit Kaffee, Tee und Knabbereien und zeigten ihnen, wo nun alles zu finden ist. Das Angebots, das seit Kurzem auch CDs und DVDs für Kinder umfasst, ist unverändert geblieben. Aber Vieles kann nun ansprechender präsentiert werden.  mwe

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Handball

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 
Wohnen

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM
Karriere

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren
Gesundheit

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Meistgelesene Artikel

67-Jähriger fährt betrunken durch Nienburg

67-Jähriger fährt betrunken durch Nienburg

Neue Serie: Der Blickpunkt stellt den Jugendrat der Stadt Nienburg vor

Neue Serie: Der Blickpunkt stellt den Jugendrat der Stadt Nienburg vor

Nienburg: Neue Bereiche mit Tempo 30

Nienburg: Neue Bereiche mit Tempo 30

Fahrradparkhaus statt Archiv und Bibliothek in Nienburgs Innenstadt

Fahrradparkhaus statt Archiv und Bibliothek in Nienburgs Innenstadt

Kommentare