Polizei sucht Zeugen

Busse in Steimbke beschädigt

In der Zeit zwischen Samstagnachmittag, 11. November, 16 Uhr und Sonntag, 12. November, 9 Uhr drangen bisher unbekannte Täter in das Gelände eines Busunternehmens im Gewerbegebiet in Steimbke ein.

Nachdem mehrere Busse gewaltsam geöffnet wurden, versprühten die Täter in insgesamt drei Fahrzeugen den Inhalt vorgefundener Feuerlöscher. An einem der Busse zerschlugen sie zusätzlich mehrere Scheiben. Aufgrund der Art und Weise des Vorgehens, geht die Polizei von kindlichen oder jugendlichen Tätern aus. 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Nienburg unter Tel. 05021/97780 entgegen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"
Politik

May: Brexit-Deal zu 95 Prozent fertig

May: Brexit-Deal zu 95 Prozent fertig
Wohnen

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration
Karriere

Wie werde ich Goldschmied/in?

Wie werde ich Goldschmied/in?

Meistgelesene Artikel

Kuh aus Gülleschacht gerettet

Kuh aus Gülleschacht gerettet

Feuer am Bahndamm legt Zugverkehr lahm

Feuer am Bahndamm legt Zugverkehr lahm

Umbau des Ritterguts Ovelgönne zum Kinderheim soll 1,7 Millionen Euro kosten

Umbau des Ritterguts Ovelgönne zum Kinderheim soll 1,7 Millionen Euro kosten

Nienburg: B6 für einen Tag gesperrt

Nienburg: B6 für einen Tag gesperrt

Kommentare