Schlagerstar Peter Brückner tritt in Heimat Steimbke auf

„Die Cappuccinos“ bitten zur Releaseparty

„Die Cappuccinos“, René Ursinus, sein Bruder Michèl Ursinus und der ehemalige Steimbker Peter Brückner (r.), bitten am Samstag, 15. September, ab 19 Uhr im „Gasthaus am Waldbad“ in Steimbke zur Releaseparty. unter dem Motto „Jung, wild und frei“.

Steimbke -  „Er ist der ideale Schwiegersohn-Typ, dessen hervorstechendste Charaktereigenschaft seine Sanftmütigkeit ist“, heißt es auf der Homepage der Band „Die Cappuccinos“. Der 30-jährige Sänger Peter Brückner, von dem da die Rede ist, hat von 1997 bis 2018 in Steimbke gelebt und von hier aus die Bühnen der Welt erobert.

Als Sänger in der holländisch-deutschen Boygroup „Die Cappuccinos“ kommt der ehemalige Steimbker – der aktuell in Leipzig lebt – jetzt zurück in seine Heimat, um im Rahmen einer Releaseparty das neue Studioalbum „Krasse Zeit“ vorzustellen. Gleichzeitig wird das zehnjährige Bühnenjubiläum der dreiköpfigen Band „Die Cappuccinos“ gefeiert.

Die Party unter dem Motto „Jung, wild und frei“ startet am Samstag, 15. September, ab 19 Uhr im „Gasthaus am Waldbad“ in Steimbke. Tickets gibt es im „Gasthaus am Waldbad“, Klostergarten 2, 31634 Steimbke, Tel. 05026/9007733.

Gerade noch waren „Die Cappuccinos“ auf großer „Immer wieder sonntags – unterwegs“ Tournee 2018. Insgesamt 43 Termine in 28 EU-Ländern standen auf dem Programm.

Mit ganz viel Schmelz in der Stimme singen die drei Cappuccinos, René Ursinus (32), sein Bruder Michèl Ursinus (30) und Peter Brückner (30) von Liebe und großen Gefühlen. Zitat: „Fühlst du denn nicht“ (,dass mein Herz nur für dich allein schlägt“) oder „Ich will ohne dich nicht nach Hause geh’n“. Mehr denn je haben sich die Bandmitglieder auch als Autoren mit eingebracht. So ist der (mit viel Wortwitz daherkommende) Titel „Du verleihst mir Flügel“ beispielsweise im Juni 2016 mit zwei Freunden im Rahmen einer „Songwriting-Session“ auf Rhodos entstanden. Peter Brückner erzählt dazu: „Ich bin mit Musik aufgewachsen. Mein ganzes Leben hat sich um die Kunst gedreht.“ Als Kind wollte der Steimbker nach eigener Aussage bereits Fotograf oder Musiker werden. Mit der Band „Die Cappuccinos“ hat der 30-Jährige nun seine Berufung gefunden. „Inzwischen fühlt es sich gar nicht mehr an wie in einer Band, sondern mehr wie in einer Familie“, beschreibt der erfolgreiche Sänger seine Beziehung zu den beiden Bandkollegen.

„Die Cappuccinos“, René Ursinus, sein Bruder Michèl Ursinus und der ehemalige Steimbker Peter Brückner (r.), bitten am Samstag, 15. September, ab 19 Uhr im „Gasthaus am Waldbad“ in Steimbke zur Releaseparty. unter dem Motto „Jung, wild und frei“.

Die einst von Kristina Bach (bekannt als Komponistin des Songs „Atemlos“) zusammengecastete Band ist heute längst ihr eigenes 360-Grad-Modell – mit eigener Plattenfirma und eigenem Musikverlag. Wenn jetzt das neue Album „Krasse Zeit“ erscheint, werden drei Jahre und drei Monate seit Veröffentlichung der CD „Zusammen stark“ ins Land gegangen sein. Der Grund für diese lange Tonträgerpause der „Cappuccinos“ ist nach Aussage der Band: „Die Platte ‘Zusammen stark’ war mit sieben ausgekoppelten Radio-Singles so ergiebig wie noch nie.“ Mit ihrem neuen Album „Krasse Zeit“ wollen „Die Cappuccinos“ den respektablen Chartverlauf (#50 - #43 - #66 - #89) der Vorgänger-Veröffentlichung toppen.

Die vorab ausgekoppelte Single „Duschen unter Wolken“ klettert bereits munter die Radio Charts „Deutschland Konservativ Pop“ herauf. Alle 15 Titel des Albums „Krasse Zeit“ wurden von Stefan Pössnicker produziert. Stefan Pössnicker ist nicht nur der musikalische Leiter der Carmen-Nebel-Shows, sondern auch für viele Erfolgsproduktionen von Andrea Berg, „Fantasy“ und vielen anderen mehr verantwortlich. Stefan Pössnicker führt „Die Cappuccinos“ mit anschmiegsamen (und hitverdächtigen) Popschlagern wie „Vielleicht hab ich nur geträumt“, „Du und ich“ oder „Keine war wie du“ zurück zu ihren Wurzeln. Mit „Jung, wild und frei“ und „Fühlst du denn nicht“ haben Die Cappuccinos zwei Spätsommerhits im Angebot.

Während „Die Cappuccinos“ ihre Songs gemeinsam komponieren, überlässt die Band das Texten vorrangig Sänger René. Der 32-Jährige verfügt über die Gabe, völlig neue Wortbilder im Schlager zu erschaffen, die manchmal nur noch „ausgemalt“ werden müssen. Außerdem steuerten Tobias Reitz und Alexander Scholz einige Songs bei. Auch Mitch Keller hat mit „Über alle sieben Meere“ einen Song für „Die Cappuccinos“ geschrieben.

Obwohl Peter Brückner mit seiner Band durch aller Herren Länder tourt, an den schönsten Plätzen der Welt Musikvideos dreht und Auftritte hat, ist er im Herzen bodenständig geblieben. Ein Leben auf dem Land mit Frau und zwei Kindern ist für ihn in näherer Zukunft durchaus vorstellbar. Beruflich aber möchte der aufstrebende Schlagerstar mindestens noch die nächsten vierzig Jahre mit seinen Freunden René und Michèl weiter Musik machen.

mhu

Das könnte Sie auch interessieren

Boulevard

Sneakers zum Hingucken liegen im Trend

Sneakers zum Hingucken liegen im Trend
Leben

Und das ist wirklich kein Fleisch?

Und das ist wirklich kein Fleisch?
Gesundheit

Wie man mit erblich bedingten Krankheiten umgeht

Wie man mit erblich bedingten Krankheiten umgeht
Gesundheit

Was bei welchem Kopfschmerz hilft

Was bei welchem Kopfschmerz hilft

Meistgelesene Artikel

Marklohe: Polizei sucht vermissten Angler

Marklohe: Polizei sucht vermissten Angler

„Kann er das doch gewesen sein?“

„Kann er das doch gewesen sein?“

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Umfangreicher Einblick ins Wesavi

Umfangreicher Einblick ins Wesavi

Kommentare