Seminar-Wochenende im Februar

„Circuspädagogik im Selbstversuch“

Hoya - Eine Multiplikatorenfortbildung bieten der Kirchenkreis Syke-Hoya und das Hoyaer Jugendzentrum „Conexxxx“ gemeinsam im Februar an. „Circuspädagogik im Selbstversuch“ können die Teilnehmer von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. Februar, lernen.

Für Akrobatik braucht es nicht viel mehr als einen Raum und eine Turnunterlage. Derjenige, der die Artisten anleitet, muss sich allerdings ein wenig auskennen, damit sich niemand verletzt. Deshalb zeigen die Spiel- und Circuspädagogen Annett Lenz, Jörg Schneider und Thilo Ulrich den Teilnehmern, wie sie mit Menschen mit unterschiedlichen Begabungen arbeiten können, ohne dass jemand zu kurz kommt. Am Freitagnachmittag treffen sich alle Teilnehmer im Sachsenhain Verden, danach beginnt das Programm. In der Teilnehmergebühr von 95 Euro sind auch die Kosten für Mittag essen und Übernachtung enthalten. Das Programm wird gestaltet nach den Wünschen der Teilnehmer.

Anmeldungen sind möglich per E-Mail an die Adressen jugendarbeit-hoya@web.de oder elsner@evju-syho.de.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler
Reisen

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können
Auto

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Meistgelesene Artikel

Gesundheitsamt warnt: Algen in der Nienburger „Rolle“

Gesundheitsamt warnt: Algen in der Nienburger „Rolle“

Fahrradfahrer rastet bei Polizeikontrolle in Nienburg aus

Fahrradfahrer rastet bei Polizeikontrolle in Nienburg aus

Beim Marihuana-Rauchen erwischt

Beim Marihuana-Rauchen erwischt

Sie halten seit 60 Jahren zusammen

Sie halten seit 60 Jahren zusammen

Kommentare