Allgemeinverfügung für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Corona-Virus: Rückreisende vom öffentlichen Leben ausgeschlossen

+
In Nienburg gelten besondere Auflagen für Rückkehrer aus Risikogebieten.

Landkreis Nienburg. Rückkehrern aus Corona-Risikogebieten ist das Betreten von Gemeinschaftseinrichtungen, wie Schulen und Kliniken, im Landkreis Nienburg verboten.

Der Landkreis Nienburg hat auf Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung ein Betretungs- und Besuchsverbot für Gemeinschaftseinrichtungen wie zum Beispiel Schulen, Kitas und Kliniken für all diejenigen Personen ausgesprochen, die in den letzten 14 Tagen aus einem Risikogebiet oder besonders betroffenen Gebieten zurückgekehrt sind. Das berichtet Landkreissprecher Cord Steinbrecher in einer aktuellen Presseerklärung. 

Details sind unter www.lk-nienburg.de/buergerservice/bekanntmachungen zu finden. Auf der Internetseite www.lk-nienburg.de/corona stellt der Landkreis Nienburg zudem Informationsmaterial für Bürgerinnen und Bürger bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg
Wohnen

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft
Reisen

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben
Reisen

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Meistgelesene Artikel

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Kommentare