Holger Hartendorf hat sich ein kleines Museum eingerichtet

Frisieren wie „anno dazumal“

1 von 7
Würde noch funktionieren: Einen alten Haarschneider zeigt Holger Hartendorf.
2 von 7
Wer schön sein wollte, musste mitunter auch leiden: ein altes Gerät zur Heißdauerwelle.
3 von 7
Ein altes Schleifgerät, Rasiermesser und verschiedene Behälter für Puder und Flüssigkeiten.
4 von 7
Vielleicht finden sich ja auch noch Liebhaber für Frisurentrends aus vergangener Zeit.
5 von 7
Die Jahrzehnte vermischen sich in der musealen Ecke des Salons. Dennoch ermöglicht sie Einblicke in technische Entwicklungen mit Messer, Schleifer und Behältern sowie der alten „Höllenmaschine“ für die Dauerwelle.
6 von 7
So sieht das „Heute“ aus.
7 von 7
Kleine Artikel präsentiert Hartendorf in dieser Vitrine.

Der Nienburger Friseur Holger Hartendorf hat sich ein kleines Museum in seinem Salon eingerichtet.

Mehr zum Thema:

Auto

Magellano Edition 1: Luxusyacht auf Landgang

Ein Unternehmer aus der Rhön setzt aufs Glamping - glamouröses Camping: Er baut einen Mercedes-Laster zur Luxusyacht für die Straße um. Die Sache hat …
Magellano Edition 1: Luxusyacht auf Landgang
Nienburg

Scheunenbrand in Schweringen

Eine Scheune in Schweringen wurde am Dienstag durch ein Feuer komplett zerstört. 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. 
Scheunenbrand in Schweringen
Welt

April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter

Schneefälle bringen nach Ostern den Straßenverkehr durcheinander und erhöhen die Lawinengefahr in den Alpen. T-Shirt-Wetter ist weiter nicht in Sicht.
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
Politik

Riesige Militärparade: Nordkorea feiert seinen "Tag der Sonne"

Pjöngjang/Seoul - Das kommunistische Nordkorea hat den 105. Geburtstag seines verstorbenen Staatsgründers Kim Il Sung mit einer großen Militärparade …
Riesige Militärparade: Nordkorea feiert seinen "Tag der Sonne"

Kommentare