Wirtschaftsbetriebe der Stadt erhöhen Preise zum neuen Jahr

Dauerparken wird in Nienburg teurer

Rathaus Tiefgarage Nienburg
+
Für einen Dauerparkplatz in der Rathaustiefgarage müssen Autofahrer zukünftig fünf Euro mehr im Monat zahlen.

Nienburg - von Leif Rullhusen. Die „Wirtschaftsbetriebe Stadt Nienburg“ erhöht die Preise für Dauerparker. Auf allen von ihr betriebenen Parkflächen hebt sie die Gebühren zum 1. Januar 2021 an.  

Wenig erfreuliche Post hat die „Wirtschaftsbetriebe Stadt Nienburg“ in der vergangenen Woche verschickt. Betroffen sind rund 1000 Autofahrer, die ein Dauerparkticket besitzen. Sie müssen ab dem neuen Jahr tiefer in die Tasche greifen. „Betroffen sind ausnahmslos Dauerparker“, erklärt Wirtschaftsbetriebe-Geschäftsführer Thomas Hesse. „Aufgrund der Coronapandemie und der davon in der Stadt betroffenen Geschäfte bleiben die Gebühren für Kurzzeittickets unangetastet.“ Betroffen von der Preiserhöhung sind sämtliche von dem städtischen Unternehmen betriebenen Dauerparkplätze. Die Preiserhöhungen sind unterschiedlich.

Der Grund für die gestiegenen Gebühren sind gestiegene Kosten

Dauerparker im Parkhaus Schloßplatz zahlen zukünftig 50 statt 47,60 Euro im Monat, in der Tiefgarage unter dem Rathaus sind es 50 statt 45, im Parkhaus am Hafen, im Parkhaus am Bahnhof 24 statt 18 und auf dem Wesavi-Parkplatz werden ab dem kommenden Jahr 25 Euro fällig. Bislang sind es 22,50 Euro.

Als Grund für die Erhöhungen nennt Hesse gestiegene Kosten. Die Preise für die Plätze im Rathausparkhaus seien zum Beispiel zuletzt vor sieben Jahren erhöht worden. Seit dem seien unter anderem die Energie- und Personalkosten geklettert. Zudem sei aufgrund geänderter Vorschriften die Überwachung des Fahrstuhls zur Tiefgarage personalintensiver.

Das könnte Sie auch interessieren

Leben

Weihnachtsbäckerei mit Kindern

Weihnachtsbäckerei mit Kindern
Auto

Überzeugt der VW Arteon Shooting Break als Prämium-Kombi?

Überzeugt der VW Arteon Shooting Break als Prämium-Kombi?
Mehr Sport

Wieder Inter! - Gladbach bangt um Weiterkommen in der Gruppe

Wieder Inter! - Gladbach bangt um Weiterkommen in der Gruppe
Fußball

Real droht erstmals Vorrunden-Aus - Liverpool Gruppensieger

Real droht erstmals Vorrunden-Aus - Liverpool Gruppensieger

Meistgelesene Artikel

Autofahrer bei Baumunfall lebensgefährlich verletzt

Autofahrer bei Baumunfall lebensgefährlich verletzt

Sattelzugfahrer flüchtet nach Unfall bei Pennigsehl

Sattelzugfahrer flüchtet nach Unfall bei Pennigsehl

Corona-Lage: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter

Corona-Lage: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter

Junge Nienburgerin auf der Flucht

Junge Nienburgerin auf der Flucht

Kommentare