Wer erkennt das Fahrrad?

Diebstahl in Uchte: Täter flüchten aus Hagebaumarkt

+

Uchte - Die Polizei such Zeugen eines Überfalls in Uchte.

Zwei Personen haben am Donnerstag, 11. Juli, zwischen 19 und 19.30 Uhr einen hochwertigen Akkuschrauber aus einem Baumarkt in Uchte gestohlen und sind anschließen damit über den offenen Außenverkaufsbereich geflüchtet. Das berichtet jetzt die Polizei. 

An der Grundstücksgrenze überkletterten die Diebe einen Metallzaun zum benachbarten Privatgrundstück. Hier wurde mindestens einer der Täter von einem Anwohner gesehen und angesprochen. Der Zeuge beschreibt den Mann südländisch, etwa 20 Jahre alt und schlank.

Der Angesprochene ließ das Diebesgut fallen und flüchtet weiter zu Fuß über die Straße "Im Knick" in Richtung Hauptstraße. 

Zeugen berichteten den ermittelnden Polizeibeamten, dass sie zuvor zwei junge Männer beobachtet hatten, die mit Fahrrädern auffällig häufig im Bereich der Straße "Im Knick" hin- und hergefahren waren. Eines der offenbar benutzten Fahrräder stellten die Polizeibeamten in Tatortnähe sicher. 

Die Ermittler möchten nun wissen, wem dieses Rad gehört beziehungseise wer es benutzt hat. Weitere Zeugen, die die zwei südländisch aussehenden jüngeren Männer ebenfalls in den Abendstunden des 11. Julis im Bereich des Hagebaumarktes oder/und Umgebung gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Stolzenau in Verbindung zu setzen, Tel.:05761 92060

Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz
Leben

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Linsen vor dem Kochen keimen lassen
Wohnen

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend
Auto

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Blut hat ihn verraten: Einbrecher in Nienburg festgenommen 

Blut hat ihn verraten: Einbrecher in Nienburg festgenommen 

Kommentare